Grandstream IP-Telefon an FB - kann man Gespräche an anderes Telefon weitergeben?

onki69

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

ich habe bisher keine Erfahrung mit IP-Telefonen an der Fritzbox.
Ist es möglich ein entgegenegenommenes Telefonat von einem Grandstrem (oder ggf. anderem IP-Telefon) an eine andere Nebenstelle (anderes IP-Telefon oder Fritzfon) weiter verbinden?
Es geht darum es direkt ohne Rückfrage weiter zu leiten bzw. mit vorigem Gespräch mit dem Teilnehmer an der Ziel-Nebenstelle.
Also eigentlci etwas, was häufig vorkommt.

Was sind denn die weiteren Einschränkungen von IP-Telefonen an der Fritzbox, die die gewöhnliche Telefonie betreffen?
Kann man das Fritzbox-Telefonbuch mit dem Grandstream nutzen?

Gruß
Onki
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,684
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
48
Wenn das Fritzbox-Telefonbuch "Google Kontakte" heißt, dann kann man es auch mit einem Grandstream IP-Telefon, z.B. GXV 3240, nutzen, sonst nicht.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,532
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Moin

Einschränkungen von IP-Telefonen an der Fritzbox
1. Keine ge/ungeleitete Vermittlung
2. Bestimmte Tastencodes funktionieren nicht

Telefonbuch
Wenn schon Einträge hast, Kurzwahl ( in FRITZ!BOX Telefonbuch ) zuweisen und nutzen.
Beim Neuanlegen Obiges nicht vergessen ;)

Workaround für Vermittlung
Das "Nichtklingelnde" Telefon, auch IP-Telefon, kann den Anruf fangen.
Nennt sich: Call Pickup
Geht mit: *09 <Anrufen>

Tastencodes
Sowas wie WLAN aus/an oder die Werkseinstellungen laden :cool:
...das geht zum Glück nur mit: DECT/ISDN/Analog
 
Zuletzt bearbeitet:

onki69

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

danke für die Infos.
Damit ist die Fritzbox als "Telefonanlage" in Zusammenhang mit IP-Telefonen für den Klein-Büroalltag leider ungeeignet.
Und ob die Fritzfone so der Knaller im Büro sind muss ich erst klären.

Gruß
Onki
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
Damit ist die Fritzbox als "Telefonanlage" in Zusammenhang mit IP-Telefonen für den Klein-Büroalltag leider ungeeignet.
Wahre Worte gelassen ausgesprochen!

Das ist aber weder verwunderlich noch neu, da die FB als "Gerät für ihr Heimnetzwerk" gedacht ist und eben keine "echte" TK.Anlage ist.
 

onki69

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Naja - ob das so eine reine Büroanforderung ist?
Wenn man privat im Arbeitszimmer mit IP-Telefon einen Anruf entgegennimmt und an die Frau mit Fritzfon weitervermitteln möchte, ist das nicht gerade eine Profi-Anforderung.
In vielen Dingen unterscheidet sich eine Familien-Nutzung nicht von SOHO-Anforderungen.

Ziemlich bescheiden die Fritzbox-Performance im Hinblick auf schnurgebundene Telefone. Und DECT (Fritzfon) ist nicht alles.
Ein bischen mehr Weltoffenheit würde den Telefon-Hauptstädtern gut tun.

Gruß
Onki
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,532
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Nennt sich "SIP Awareness" - In der Tat haben FRITZ!BOXEN darauf bezogen kaum aufzuholende Defizite
Für ein kleines Büro würde ich für DECT eher was aus der Gigaset HX Reihe empfehlen.
...nutze selber die "Billigsten", C430HX Duo ( CAT.iq 2.0 in F!B DECT Basis aktivieren ;) )
Beispiel: Telefonbuchunterstützung
1. Wippe kurzer Druck nach Unten: Gerätetelefonbuch
2. ...etwas länger gedrückt: FRITZ!BOX Telefonbuch
...das kann auch ein in der F!B dem Mobilteil zugewiesenes Online ( von EMail Konto ) Telefonbuch sein.
...angelegte Kurzwahlen im "AVM Telefonbuch" sind trotzdem wählbar ;)
...und nicht vergessen: Die Tastencodes
 
Zuletzt bearbeitet:

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
@onki69

Da stimme ich dir grds. zu. Aber das

Ziemlich bescheiden die Fritzbox-Performance im Hinblick auf schnurgebundene Telefone.
würde ich so nicht ganz unterschreiben. Die Vermittlungsfunktionen zwischen analogen und ISDN-Telefonen ist ja gegeben. Ich weiß, ich weiß, jetzt werden wieder welche sagen, dass ISDN ne tote bzw. aussterbende Technik ist.

Ich gebe an dieser Stelle gerne nochmals den Hinweis, dass sich heutzutage ein schnurgebundenes Tischtelefon und die DECT-Funktechnologie nicht mehr per se ausschließen müssen.

Es gibt von Gigaset das T480HX. Das ist ein DECT-Tischtelefon. und damit wäre dann auch wieder das gewohnte Vermitteln bei der FB möglich.

Dank cat-iq 2.0 ist die Kompatibilität zur FB recht hoch.

Link: https://www.gigaset.com/de_de/cms/service/kompatibilitaet/produkte/compatibility.html#product1=783&product2=853
 

onki69

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2009
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Das Problem ist es werden Tischtelefone gefordert (Gewohnheit eben). Und da ist ein IP-Telefon nunmal "State of the Art".
DECT soll nur als Zweitlösung her.
Und deshalb eine extra-Telefonanlage (z.B. COMpact 4000 oder so) anschaffen mit all dem Einarbeitungsaufwand (FB kann ich halt) ist schon grenzwertig.
Gruß
Onki

P.S. Danke für den Hinweis auf T480HX. Das werde ich mal vorschlagen.
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
Das Problem ist es werden Tischtelefone gefordert (Gewohnheit eben). Und da ist ein IP-Telefon nunmal "State of the Art".
Also in meinen Augen beißt sich die Aussage in diesem Satz ganz schön. Man will auf der einen Seite "state of the art" (herrlich diese Anglizismen) sein, auf der anderen Seite aber bloß nicht die gewohnten, "ausgelatschten" Wege verlassen.


Und deshalb eine extra-Telefonanlage (z.B. COMpact 4000 oder so) anschaffen mit all dem Einarbeitungsaufwand (FB kann ich halt) ist schon grenzwertig.

Man könnte auch sagen: "Bitte entscheiden Sie sich jetzt!"


Etwas provokant formuliere ich mal folgenden Satz: "State of the art" IP-Telefone und die Fritzbox vertragen sich einfach nicht!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,607
Beiträge
2,024,681
Mitglieder
350,447
Neuestes Mitglied
L3GenD