.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Große Probleme mit DBOX (Neutrino) und FBF in einem Lan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von howi303, 24 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. howi303

    howi303 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Möchte hier noch mal in einem eigenen Thread auf die Probleme
    mit einer DBOX (Neutrino) und der FBF hinweisen.
    Seit der Firmware .29 schiesst der bootp request beim Kaltstart der DBOX die
    FBF ab. Bei mir funktionieren dann der DHCP und VoIP Gespräche nicht mehr (bzw. mit einer sehr schlechten abgehackten Quallität).

    Da hilft dann nur ein Restart :(((

    Gruß
    H.
     
  2. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo, H.

    bei mir sind zwei DBOX2 im gleichen Subnet, wie die FBF. Damit gabs bisher keine Probleme. Meine Neutrino-Version ist irgendwas im Nov/2004.

    Seit der Internetupdate nicht mehr funktioniert, ist es ja nicht mehr notwendig, die DBOX2 im gleichen Subnet zu haben wie die FBF.

    Weis deiner DBOX2 doch einfach mal eine andere IP-Adresse (10.10.0.2) zu und(falls du keine 2. Nic hast) auf der FBF-Nic eine zweite IP (10.10.0.1). Ob dann immernoch die DBOX2 stört, wirst du dann sehen..


    Gruß Uwe
     
  3. mmiii

    mmiii Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi !!!

    Das kanns ja wohl nicht sein. Neutrino bietet mittlerweile so viele
    Möglichkeiten, dass ich auf WEBzugriff mit der Box nicht verzichten will.

    Ich denke hier muss AVM handeln, da ja bis zur .23 auch alles ohne Probs lief.

    AVM hat am WE wie folgt geantwortet....

    ---------------------------------------------------------------------------------

    Ticket-ID CIDxxxxxx

    Sehr geehrter Herr xxxx,

    ob explizit das von ihnen erwähnte Problem in der aktuellen
    Firmware "mit enthalten" ist, vermag ich nicht zu sagen.

    Dies ist u. U. so auch nicht durch den AVM-Support vorhersagbar, da es
    beispielsweise sein kann, dass eine "Protokollproblematik" bzgl
    angeschlossener Geräte behoben wurde. Ob das dann Ihr spezielles
    Problem löst oder nicht, vermag ich nicht zu sagen.
    AVM Support kann nur die aktuellen Firmwares betreuen

    Sollten Sie mit dem Update warten wollen, bis eine Update-Beschreibung
    genau Ihr Problem erwähnt, so steht Ihnen dies natürlich frei.

    Mit freundlichen Grüßen

    xxxxxxxxx (AVM Support)

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    - -
    Ticket-ID : xxxxxx
    Ergänzung/Änderung:

    Hallo,

    Danke der Nachfrage, ist denn konkret an der Problematik D-Box
    gearbeitet worden ???
    Ich werde mich hüten, eine neue Firmware einzuspielen, bevor ich nicht
    weiss ob das Update meine Probleme beseitigt ?

    Der Downgrade ist ja nicht so einfach zu machen, dass man gerade mal
    so hin und herwechseln könnte.

    Bitte also noch mal die Info ob das Problem beseitigt ist, ansonsten werde
    ich die 37 nicht testen.

    -------------------------------------------------------------------------------------

    soweit zum aktuellen Stand.

    Zu allem Übel funktioniert bei der .23 bei mir kein CLIP !
    irgendwie nervts langsam :?


    mmiii 8)
     
  4. 80933

    80933 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich hab auch 2 dboxen mit im netz und die 37er version - keine probleme diesert art, versuchs mal mit einem update der dbox
     
  5. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit ich das bei mir beurteilen kann tritt dieses Problem nur bei einem
    Kaltstart der DBox auf. Darauf kann ich mich einstellen und kurz vor dem
    Start der DBox den Netzwerkanschluss aus dem Router ziehen.

    [s:fd71d31c87]Ich habe noch nicht mit .37 getestet ob das Problem noch da ist.[/s:fd71d31c87]

    @80933, da der "bmon" bei einem Update nicht geändert wird: Vielleicht tritt
    das Problem nur bei Sagem oder Phillips oder Nokia und nicht bei allen auf.
    Wär mal interessant zu testen.

    Haveaniceday

    PS: Bei einem Kurztest jetzt mit meiner Nokia und 0.37 trat das Problem nicht auf.
    Könnte später noch eine Sagem testen. Vielleicht ist das Problem ja in der .37 behoben ?
     
  6. Bollrath

    Bollrath Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Was hast du denn für ein Imag drauf? Evtl. sollte man mal sein Image kundtun um ein funktionierendes zu finden.

    Ich habe das BC3.5Head_2x1_Scam_05_01_2005 oder die Variante davor (bin mir nicht mehr so sicher)...
     
  7. rubinho

    rubinho Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Netz Admin
    Ort:
    Saarland
    Ich hab auch die DBox am Netz (Boxcrackermod vom 05.01.05) und auch die FBF Wlan mit der .37er Version.
    Bei mir laufen beide ohne Probleme zusammen.

    Kann es sein das Du eine ältere Version auf Deiner Box hast, die älteren Versionen waren mitunder ziemlich Zickig wenn z.B. ein DHCP-Server im Netz war.

    Gruß
    Rubinho
     
  8. rubinho

    rubinho Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Netz Admin
    Ort:
    Saarland
    Ich hab 2 Philips ohne Probleme am Netz.
    Jetzt bleibt nur die Sagem übrig.

    Gruß
    Rubinho
     
  9. howi303

    howi303 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir ist es eine Nokia mit Nais2000 Image vom 15.12.2004 drauf.
    Ich mache immer Kaltstarts und brauche auch den Webzugriff
    im gleichen Subnetz.
     
  10. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Ich habe eine Sagem und eine Nokia. Mit beiden das gleiche Problem.
    Der bootp-Request ist auch, bis auf die MAC, identisch...
    Ich brauche die Box nur beim booten anzuhalten, im Dbox Bootmanager boot net eingeben und schon ist der multid tot.
    multid neustarten, boot net eingeben und wieder ist er weg...
    Hängt also meiner Meinung nach nicht vom Image ab.

    MfG Oliver
     
  11. Bollrath

    Bollrath Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hmm, könnte das auch bei der dbox gefixt werden? Ist doch egal wer den Fehler beseitigt, hauptsache er ist weg.
     
  12. realriot

    realriot Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Das Problem besteht wenn:
    die dbox hochfährt bzw. neu startet. der bootp request wird nur gemacht, wenn die box im debug mode ist (booten übers netz).

    leider gibt es von avm noch keine workaround. die einzige möglichkeit die dbox und fbf nebeneinander laufen zu lassen ist:

    - drauf achten dass IMMER erst die dbox gestartet wird und DANN die fbf
    - beim restart der dbox AUCH die fbf restarten (nach der dbox).

    durch den bootp request kackt der multid auf der fbf ab und erzeugt dadurch eine so große load, daß voip gespräche und vieles andere nicht mehr möglich ist.
    wenn jemand telnet access auf seiner fbf hat reicht nach einem dbox restart auch das neustarten des multid...

    (stoppen des multid)
    multid -s

    (starten des multid)
    multid

    und ja, avm sollte DRINGEND mal diesen nervigen bug beseitigen!
     
  13. universo

    universo Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab hier irgendwo gelesen, dass das Abschalten der beiden UPN Funktionen in der FBOX das Problem beheben soll. Kann das einer bestätigen? Ich hab noch die 23 drauf, damit ist das Problem noch nicht da. Bevor ich auf die 37 gehe, will ich aber wissen ob das Problem so gelöst ist....
     
  14. howi303

    howi303 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hat bei mir nichts gebracht :(
     
  15. Peter78

    Peter78 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hat bei mir nichts gebracht.

    Ich habe 2x Philips D-Box 2 mit BC 3.5
    und FBF-WLAN .37 Firmware
     
  16. blacky65

    blacky65 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    habe auch immer wieder Probleme bei Voip zerhackte Gespräche).
    Mein Kollege hat immer wieder DHCP-Aussetzer.

    Wir nutzen beide eine dbox2 im LAN.

    Habe heute deswegen mit AVM telefoniert.

    Die Aussage war, dass die FonBox nichts dafür kann, sondern die dbox schuld sei.
    Das Problem ist bekannt und soll laut Aussage von AVM mit dem nächsten Firmwareupdate behoben werden.

    Na mal sehen. :wink:

    Gruß

    Jochen
     
  17. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Trotz der Auswirkungen auf die Telefonie: Dieses ist ein Netzwerk-Thema. Verschoben.
     
  18. Arno

    Arno Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    schon probiert?
    FBF via USB an PC,
    dBox via Lan an PC,
    ICS am PC eingerichtet, und alles funktioniert. Zumindest bei mir.
    cu
    Arno
     
  19. cherup

    cherup Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    >Die Aussage war, dass die FonBox nichts dafür kann, sondern die dbox >schuld sei.

    Auch nett umschrieben. Die Dbox stürzt nicht ab, sondern der multid der Fritz box. Von daher kann die Dbox wohl kaum schuld sein...

    Auf jeden Fall ist es sehr nervig. Bei mir bootet die Dbox auch mal ungewollte durch einen Absturz. Meist merke ich das daran, dass ich nicht mehr telefonieren kann :-(
    Mir wäre auch sehr daran gelegen, dass das Problem seitens AVM behoben wird...

    Hoffen wir mal das Beste
     
  20. openDVB

    openDVB Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im BMon folgendes eingeben (evtl. Schreibschutz aufheben):
    setenv boot-cmd "boot flash"

    Danach bootet die Box von alleine nicht mehr vom Netz, zum Flaschen muß man also immer wie bei "boot net failed" vorgehen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.