GXP2120 Fritzbox 7390 Wählton verzerrt

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ,

kann mit jemand ein Tipp geben an meinem GXP2120 hört sich der Wählton schrecklich an. Und beim Telefonieren hab ein bisschen ein Echo .. Die Gegenseite sagt alles wäre super.

Aktueller Codec G 726/32
 

mbartelt

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2010
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

stelle mal in der Weboberfläche des GXP2120 folgendes ein:
Code:
Dial Tone: f1=425,f2=425;
Message Waiting: f1=425,f2=425,c=10/10;
Ring Back Tone: f1=425,f2=425,c=100/400;
Call-Waiting Tone: f1=425,f2=425,c=20/20-20/500;
Busy Tone: f1=425,f2=425,c=48/48;
Reorder Tone: f1=425,f2=425,c=24/24;
Grüße

Manfred
 

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi ,

hab es so mal eingestellt ändert sich aber leider nichts ...
was auch nicht geht ist wenn ich z.b *620 wählen kommt kein dial plan
 

mbartelt

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2010
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

620 wäre das erste angemeldete IP-Telefon. Hast Du versucht, Dich selber anzurufen ?

Was gewählt werden darf, stellst Du auch in der Weboberfläche des Grandstreams ein, im Bereich der verwendeten Line. Ich habe bei Line 1, was bei mir die Fritzbox ist, folgendes eingestellt:
Code:
Wähl-Plan: { x+ | *x+ | *xx*x+ | **xxx | *xx+#x+ }
Somit sind Fritzbox spezifische Dinge wählbar. Dies wären z.B. andere Telefone anrufen, wählen welche Leitung benutzt werden soll usw.

Grüße

Manfred
 

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi ,

ok danke geht.

Hab aber noch ein anderes Problem , beim Telefonieren ist Qualität schwankend . Manchmal ist es so das gar kein Wählton kommt und auf einmal ist der Andere am Telefon . Und währen dem Gespräch ist Qualität auch schwankend.

Welchen codec hast du eingestellt ?

Das Phone hängt direkt an der FB7390 und geht dann über ISDN raus.

Ansonsten ist das Phone super , hab noch ein kleines sh Script gemacht weches das Phonebook von der FB in das XML konvertiert für das Grandstream. Und dann
ist ein kleiner TFTP auf der FB am laufen ...

Gruß
 

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So nach einigen Test bin ich jetzt schlauer .

Es scheint ein Problem vom Grandstream und der FB zu sein. Über bluesip ist Wählton super.
Das Problem ist auch egal ob extern oder intern wähle.

Hat jemand sonst noch das GPX2120 mit einer FB in Betrieb ?

@mbartelt kannst du das mal testen ?

Gruß
 

Dank

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2010
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi ,
Welchen codec hast du eingestellt ?
Gruß
Hallo,
habe zwar GXV3140 an der FritzBox - das Problem müsste allerdings das gleiche sein, dass
das Grandstream-IP-Telefon den HD Klingel-/ Wahlton nicht korrekt darstellt - Problem bei Grandstream bekannt.
Bei mir sind codec G722, G726-32 und L16-256 deaktiviert, seitdem funktionierts mit dem Wahlton.
 

denny_m

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2010
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
arm besten überprüfen welche Codecs das Gerät unterstüzt und dann, wenn möglich, die Auswahlreihenfolge einstellen. Codec G.711 hat zwei Varianten µ-law und a-law, de facto zwei Codecs. Am Grandstream Geräten kann man zwischen beiden Versionen wählen, bzw. sie unterscheiden. In Europa würde ich a-law wählen.

Gruß,
Denny
 
Zuletzt bearbeitet:

c_schmidt

Mitglied
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe bei mir einzeln jeden Codec jeweils deaktiviert, bis das Problem des verzerrten Wähltons weg war - und siehe da: G.722 ist der Übeltäter. Irgendwie scheint da was zwischen Fritzbox und Grandstream Phone schief zu laufen.
Ich habe jetzt erst mal G.722 rausgenommen, aber es wäre schon interessant zu wissen, auf welcher Seite das Problem nun liegt - bei AVM oder bei Grandstream.

Da es bei anderen VoIP-Providern (z.B. Megavoip oder Webcalldirect) keine Probleme mit dem Wählton gibt, obwohl G.722 eingetragen ist, fage ich mich nun, ob hier G.722 nicht benutzt wird, oder es einfach nur im Zusammenspiel mit der Fritzbox zu Problemen kommt.

Gruß

Chris
 

c_schmidt

Mitglied
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe bei mir einzeln jeden Codec jeweils deaktiviert, bis das Problem des verzerrten Wähltons weg war - und siehe da: G.722 ist der Übeltäter. Irgendwie scheint da was zwischen Fritzbox und Grandstream Phone schief zu laufen.
Ich habe jetzt erst mal G.722 rausgenommen, aber es wäre schon interessant zu wissen, auf welcher Seite das Problem nun liegt - bei AVM oder bei Grandstream.

Da es bei anderen VoIP-Providern (z.B. Megavoip oder Webcalldirect) keine Probleme mit dem Wählton gibt, obwohl G.722 eingetragen ist, fage ich mich nun, ob hier G.722 nicht benutzt wird, oder es einfach nur im Zusammenspiel mit der Fritzbox zu Problemen kommt.

Gruß

Chris
 

GrafKrollock

Neuer User
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
193
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Codec G.711 hat zwei Varianten µ-law und a-law, de facto zwei Codecs. Am Grandstream Geräten kann man zwischen beiden Versionen wählen, bzw. sie unterscheiden.
Wo kann man diese Unterscheidung den vornehmen? Ich kann nur G711 (wide band) auswählen. Eine separate Unterscheidung nach Varianten habe ich nicht gefunden.
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,745
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Den Übertäter scheint bei AVM dingfest machen zu müssen.

Denn auch bei meinem Cisco SPA-303 musste ich diesen Codec deaktivieren, damit ich ein Freizeichen bekam.

Nehme ich meine Auerswald als SIP-Provider, kommt ein Freizeichen auch bei eingeschaltetem G.722
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,960
Beiträge
2,068,322
Mitglieder
357,025
Neuestes Mitglied
Brain88wash