Höre Gesprächspartner nicht

neapel

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2004
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Bin jetzt seit 3 Monaten zufriedener Sipgate.at Kunde.
Seit 2 Tagen hab ich aber das Problem, dass nach dem Abheben des Gesprächspartners, ich diesen nicht mehr höre (ich höre das Abheben noch aber dann ist Schluß).
Dies ist über mein BT 101 als auch über eine Softphone Lösung so.
Bei meinem deutschen Account gibts keine Problem.
Hat irgend jemand eine Idee?

mfg
Josef
 

flame99

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
seas josef,
bitte gib uns ein bissl mehr infos:
wie ist schluss, gibts besetzt oder freizeichen oder stille? wie schauts netzwerk aus? inet anbindung? bt101 konfig und fw version? :noidea:
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab das gleiche seit ein einigen Tagen.
Ich hör läuten, dann kurz (~halbe Sekunde) was und das wars. Die Verbindung steht aber...

10000 funktioniert, das Problem hab ich mit sipgate.at und sipgate.de (089)

sipsnip.com geht!

scheinbar haben die wieder was verstellt bei sipgate...

(snom 190 mit 3.56i und STUN enabled)

edit
Ich hab da jetzt etwas Nachgeforscht:

Also mein snom 190 mit sipgate.at und sipgate.de funktioniert nicht mehr.
Ich hör bei ausgehenden Gesprächen nach ner halben Sekunde nichts mehr. Eingehend auf sipgate.at geht zumindest. sipsnip.com geht auch ausgehend.

Mein Snom 190 hat wie der Sipura bei mir ohne irgendeine Portweiterleitung funktioniert. Einfach STUN enabled und passt.

Mein altes Grandstream wollte aber nie ohne Portforwarding mit Sipgate funktionieren. (gleiches Fehlerbild)
Ich hab das Ding gerade wieder angesteckt und das Portforwarding auf das Gerät eingeschalten und siehe da, Sipgate funktioniert ausgehend.
Witzigerweise geht jetzt das Grandstream auch ohne Portforwarding einwandfrei.

Ich hab jetzt Portforwarding auf das Snom eingestellt und es funktioniert wieder alles...

Scheinbar hat Sipgate irgendwas mit der STUN / NAT Unterstützung verstellt.

Bei mir funktioniert Grandstream jetzt ohne dafür das snom nur mehr mit Portforwarding. (vorher wars umgekehrt)

Toll, glaub ein IP Phone mit ner offiziellen IP auszustatten ist auf Dauer gesehen die einfachste Lösung.

Christian
 

neapel

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2004
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
otaku42 schrieb:
Hast Du einen Router im Einsatz, dessen Konfiguration sich geaendert hat? Funktioniert es, wenn Du bei der 10000 anrufst? Funktioniert der Echotest (000393613, ist kostenlos)?
10000 läuft ohne Problem!!!
Routerkonfig hat sich nicht geändert!

Josef
 

neapel

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2004
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spooky1980

Du schilderst genau mein Problem....leider funkt auch mit Portforwoarding auf das BT 101 nicht.
Nur ich kapier das Problem nicht.
Wenn ich das deutsche Konto aktiviere (nur der Server und Paßwort und der Account wird geändert) und es funktionier einwandfrei. Es muß an Sipgate.at liegen.

Josef
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
portforwarding auf das bt101 udp 5060 und 5004, kontrollier noch ob die ports auch so im webinterface eingestellt sind. probier noch STUN zusätzlich einzuschalten. so sollt im webinterface "full cone" stehen.
 

rao

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe seit einigen Tagen das gleiche Problem. Ich habe ein Snom 200 mit 3.52 Firmware und sitze hiter einem Speedtouch 500 als Router.
Auf anraten des sipgate.at Supports habe ich Portforwarding aller Ports, Portforwarding der 3 UDP Ports, UPnP, Eintrag des Proxy und das Eintragen des STUN Servers probiert. Alles ohne Erfolg. Bislang war auch nichts von alledem notwendig.
Der 10000 Test funktioniert der echotest allerdings endet mit einem "Request Timeout".
Ich bin noch bei 2 anderen Providern registriert, wo weiterhin alles problemlos funktioniert.

rao
 

neapel

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2004
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tut mir leid für dich, aber ich bin froh dass der Fehler nicht nur bei mir auftritt.
Vielleicht macht ja sipgate bald was, wenn das Problem mehr Kunden haben.

mfg
Josef
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit meiner Konfig gehts (Portforwardung + STUN)

Am Router:

## SIP to snom ##
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 5060 -j DNAT --to 172.16.10.1:5060
iptables -t nat -A PREROUTING -p tcp -d 212.41.238.245 --dport 5060 -j DNAT --to 172.16.10.1:5060
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10000 -j DNAT --to 172.16.10.1:10000
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10001 -j DNAT --to 172.16.10.1:10001
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10002 -j DNAT --to 172.16.10.1:10002
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10003 -j DNAT --to 172.16.10.1:10003
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10004 -j DNAT --to 172.16.10.1:10004
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10005 -j DNAT --to 172.16.10.1:10005
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10006 -j DNAT --to 172.16.10.1:10006
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10007 -j DNAT --to 172.16.10.1:10007
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10008 -j DNAT --to 172.16.10.1:10008
iptables -t nat -A PREROUTING -p udp -d 212.41.238.245 --dport 10009 -j DNAT --to 172.16.10.1:10009

Am Snom:

network_id_name!: 212.41.238.245
network_id_port!: 5060
use_nw_port!: on
use_mapped!: on
nat_detection!: stunclient
stun_server!: stun.sipgate.net:10000
rtp_port_start!: 10000
rtp_port_end!: 10009
 

rao

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

vielen Dank für die Tipps.
Habe versucht das alles nachzubaun. Hat nur wieder nichts gebracht. Irgendwie ist das seltsam. Bisher war sipgate bei mir der problemloseste Account. Ich hab Wochen mit meinen anderen 2 Accounts verbracht bis die geklappt haben. Jetzt gehen die zuverlässig und sipgate hakt.
Gibt es in Österreich noch andere Provider die man testen kann?

rao
 

rao

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachdem mein Problem keine Lust hat sich von selbst zu lösen versuche ich das momentan logisch/technisch zu verstehen.
Am meisten macht mir die Tatsache zu schaffen dass der 10000 Test funktioniert. Kann mir irgendwer erklären warum ich hier den Text in voller Länge anhören kann?
Nachdem ich mich gerade slbst am Handy angerufen habe wird die Sache nochmal etwas rätselhafter. es ist nicht so dass die Verbindung nach 1 Sekunde zusammenbricht, ich höre nur meinen Gesprächspartner nicht mehr. Er mich jedoch prima. Will heissen, hebt jemand ab und ich kann sprechen wirde ich nur gehört aber höre nichts, lläuft nur die ANsage bei Sipgate hört mich niemand, ich kann mir aber alles anhören...
Falls mir jemand hierfür eine techische Erklärung geben kann wäre ich sehr dankbar.

rao
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

rao

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für den Hinweis!

Viel mehr als anbei fiel mir allerdings nicht ein.
Ich hoffe das trägt zur Klärung des Rätsels bei.

Rao
 

neapel

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2004
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!
Wollte nur melden, dass es wieder funktioniert.
Die Lösung war den STUNSever ( stun.sipgate.net) zu aktivieren.

mfg
Josef
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmmm, scheiß

bei mir geht sipgate.at ne weile und dann wieder das gleiche fehlerbild. reboot hilft. sipsnip geht...

toll
 

spooky1980

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Klar

Dummes sipgate.at im Moment gehts wieder garnicht statt schlecht. "Es ist ein Fehler aufgetreten..." oder ein Rauswurf nach ein paar Sekunden.

Sipsnip geht wie immer - Gottseidank!
 

alvoip

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2004
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe auch das Problem, dass ich den Partner nach 1-2 Sekunden nicht mehr höre (mit Sipura 2000 bzw. X-Lite).

Vom Sipgate-Support bekam ich einen Textbaustein mit Routertips (DMZ, Forwarding, etc.). Diese Sachen habe ich aber schon probiert.

Eine weitere Analyse meines Problems ergab:

Es tritt auf egal mit welchen Routereinstellungen, sowohl mit dem Sipura 2000 als auch mit X-Lite (da auch mit direkt angeschlossenem PC).

ABER: Es tritt nicht immer auf. 0800-Nummern und 0049800-Nummern (also deutsche 800er) gehen immer. Kostenpflichtige Nummern (in AT, DE, US) gehen in ca. einem Drittel der Fälle, in 2/3 nicht. Als bevorzugten Codec hatte ich in meinem Sipura G726-32. Mir fiel nun auf, dass bei den "kaputten" Anrufen der Sipura immer angab, als Encoder G711a und als Decoder G726-32 zu verwenden. Also nicht alle 2 die selben! Die funktionierenden Anrufe hatten immer G726-32 für beides.

Eine Umstellung des bevorzugten Codecs auf G711a brachte leider keine Lösung. Es wird dann immer 2x G711a angezeigt, man hört aber weiter den Gesprächspartner nicht.

Aber ich denke der Schlüssel liegt irgendwo bei diesen unterschiedlichen Codecs für Encoder und Decoder bei den kaputten Anrufen. Von hier an bitte ich aber die besseren Auskenner weiterzudenken.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,147
Beiträge
2,030,709
Mitglieder
351,529
Neuestes Mitglied
ukuhn