.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hardware für hfcsusb?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von chrisdog, 17 Nov. 2006.

  1. chrisdog

    chrisdog Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wollte gern meinen Asterisk-Server um nen S0-Port erweitern, dummerweise ist da ein MiniATX Mainboard drin und alle PCI-Slots sind belegt mit zwei HFC-Karten und einer Netzwerkkarte.
    Ich wollte desalb gern nen weiteren ISDN-Port haben über USB, ob der dann in TE oder NT-Mode läuft ist mir egal, ich bin da flexibel.

    Ich finde leider nirgends ne Liste mit passender Hardware, welche externen USB-Geräte haben hfc-Chips?
     
  2. ZicZac

    ZicZac Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    hier wäre z.B. ein USB-Adapter mit HFC-Chipset:

    Billion Tiny USB TA

    Ich selbst habe mir 2 von den Dingern als "Trust USB-TA" bei eBay gekauft.
     
  3. chrisdog

    chrisdog Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    woher wusstest du, das bei den trust-teilen hfc-chips drin sind?
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Nur wird das Teil weder unter Billion noch unter Trust irgendwo angeboten. Selbst Ebay hat das nicht.
     
  5. ZicZac

    ZicZac Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 ZicZac, 18 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5 Dez. 2006
  6. ZicZac

    ZicZac Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @chrisdog

    Ich habe mir die hfcs-usb.c im mISDN-Sourcecode angesehen. Dort sind alle dem Treiber bekannten Geräte-ID's aufgelistet:

    Code:
    Vendor-ID Device-ID Grätename
    
    0x0959    0x2bd0    ISDN USB TA (Cologne Chip HFC-S USB based)
    0x0675    0x1688    DrayTek miniVigor 128 USB ISDN TA
    0x07b0    0x0007    Billion tiny USB ISDN TA 128
    0x0742    0x2008    Stollmann USB TA
    0x0742    0x2009    Aceex USB ISDN TA
    0x0742    0x200A    OEM USB ISDN TA
    0x08e3    0x0301    Olitec USB RNIS
    0x07fa    0x0846    Bewan Modem RNIS USB
    0x07fa    0x0847    Djinn Numeris USB
    0x07b0    0x0006    Twister ISDN TA
    
    ...und so findest Du einen Adapter:

    1. z.B. bei ebay einen Nicht-AVM-Adapter suchen
    2. beim Hersteller den entsprechenden Windows-Treiber herunterladen
    3. in der *.inf Datei des Treiber nachsehen, ob eine der dem mISDN-Treiber bekannten ID's zu finden ist

    Beim Billion-TA sieht's dann so aus:

    ...
    %ISDN.DeviceDesc6% = ISDN6.ndi, USB\VID_07B0&PID_0007
    ...
    ISDN.DeviceDesc6="Billion tiny USB ISDN TA128"
    ...

    ciao
    ZicZac
     
  7. chrisdog

    chrisdog Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah, danke für den Tip, *thumbs up*

    dumm nur, wenn Hersteller nur exe-Files anbieten :-/ aber nen Hinweis ist z.B. auch, dass Treiber für OS X angeführt werden...
     
  8. chrisdog

    chrisdog Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    hatte mir jetzt mal einen Draytek-Adapter gekauft, aber irgendwie will der nicht... Hab dann mal deren Treiber für Win angeschaut, da gibt es zwei unterschiedliche ProductIDs, ich hab dummerweise die 6694 statt 1688, aber wenn ich die in die Treibersource schreibe bekomme ich den "no valid endpoint"-fehler.
    Wie ist das denn bei den USB-Geräten? misdn-init scan sollte die listen oder nicht? Und ist in den Geräten dann auch ein Köln-Chip zu sehen?
     
  9. ZicZac

    ZicZac Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo chrisdog,

    ...das geht nicht. Bei Device-ID 6694 handelt es sich um einen USB-ISDN Interface-Chip von Winbond (also nix HFC-Chip). Meines Wissens wird dieser von mISDN nicht unterstützt.

    ciao
    ZicZac