.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

hat vdsl was mit 1und1 zu tun?

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von djsam, 28 Sep. 2008.

  1. djsam

    djsam Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    habe nun erfahren, daß in unserem Stadtteil ab November VDSL von der Telekom verfügbar sein soll. Bisher dümpeln hier alle mit 3Mbit rum
    Ich bin bei 1und1 seit 10 Monaten im "R" Status.

    Könnte der Ausbau des VDSL auch Einfluß auf meine Geschwindigkeit/Umstellung haben?


    Gruß

    Lisa
     
  2. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Nein, VDSL wird bislang nur von der T-Com direkt vertrieben.
     
  3. djsam

    djsam Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    das ist mir klar, ich wollte auch kein 1und1 vdsl.

    Die Frage ist, ob ich durch die Ausbaumaßnahmen profitiere, daß vllt. mein Internet schneller wird etc.....
     
  4. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Nein. An deiner Leitung ändert sich überhaupt nichts. Wie solltest du davon profitieren?
     
  5. djsam

    djsam Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    das genau ist meine Frage, deswegen stelle ich sie, weil ich es nicht weiß. Vielleicht werden neue DSlams gebaut, neue Kabel gelegt oder irgendso etwas..Keine Ahnung.

    Aber ist schon gut.
     
  6. rerhafnhabu

    rerhafnhabu Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juli 2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Aschaffenburg
    Daß nur 3MBit/s möglich sind, liegt daran , daß er so weit von der Vermittlungsstelle (in der der DSLAM aufgebaut ist) entfernt wohnt.
    Wenn in dem Gebiet VDSL aufgebaut wird, ändert sich die Leitung dahingehend, daß der (VDSL-)DSLAM dann nur noch wenige Meter von seinem Haus entfernt steht, nämlich in einem der Kästen am Straßenrand.
    Daher kann es gut sein, daß er dann 25Mbit/s oder sogar 50MBit/s haben kann. Das aber dann von der Telekom.
     
  7. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Danke für diesen Hinweis. Lese dazu meinen ersten Beitrag. :rolleyes:
     
  8. rosx1

    rosx1 Guest

    Ergänzend sollte noch gesagt sein, das die VDSL-Outdoor-DSLAMs nur für VDSL sind und keine Auswirkungen auf ADSL(2+) haben. Die laufen nicht über die Outdoor-DSLAMs.
     
  9. bingen

    bingen Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rosx1,

    ich muss Dir leider widersprechen, in unserer Gemeinde wurde vor 2 Jahren ein Vertrag zwischen der Gemeinde und der Telekom geschlossen, seither haben wir ADSL(2+) und das ganze wurde über Outdoor-DSLAMs realisiert.
     
  10. rosx1

    rosx1 Guest

    Bitte den Beitrag genau lesen und nicht einen Auszug davon. Das ADSL(2+) auch über Outdoor-DSLAMs bereitgestellt werden ist klar. Der Beitrag bezog sich aber auf die VDSL-Outdoor-DSLAMs.
     
  11. bingen

    bingen Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rosx1,

    in dem Fall habe ich Deinen Beitrag falsch verstanden, aber es ist ja erst Montag morgen:).