.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Heizunsgsteuerung über analoges Modem und VOIP

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von drucko, 28 Sep. 2006.

  1. drucko

    drucko Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    ein Kunde von uns möchte gerne seine Heizanlage über VOIP fernsteuern( analoges Modem an SIP-Adapter). Leider gibt es ja hier immer wieder Probleme.
    Sein Problem liegt darin dass er vollständig auf VOIP umsteigen möchte und seinen Festnetzanschluss kündigen möchte.
    Die Heizung muss er aber über ein analoges Modem steuern, hier gibt es nichts neueres und wird es auch nicht.
    Ich habe es auch schon mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Codecs getestet, leider nie ohne richtigen Erfolg.

    Meine Frage nun: Hat irgend jemand von euch schon eine Lösung für diese Probleme mit normalen Codecs wie ulaw u. alaw gefunden im analogen Betrieb?

    Thx im voraus.
    Drucko
    p.s. sorry wenn ich es ein wenig umständlich geschrieben habe.
     
  2. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Wenn es eine (allgemeingültige) Lösung für Modem-Problem gäbe, dann hätte man ja auch eine Lösung für das Fax-Problem. Ist ja im Prinzip die gleiche Technik.

    Umkehrschluss: keine Faxen über VoIP -> keine Modem-Kommunikation über VoIP.

    Oder einen Provider finden, der das unterstützt. :noidea:

    Oder die Baudrate soweit runternehmen, dass es geht - schonmal 300 Bd versucht ? ;)

    Außerdem musst du noch sicherstellen, dass der SIP-Adapter das überhaupt kann. Denn dafür müssen die A/D-Wandler eine ausreichend gute Qualität haben.
    Ist das gleiche Problem wie mit ISDN a/b-Adaptern. Da gibt es auch einige, die mit Modems und Fax nicht tun.
     
  3. drucko

    drucko Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wegfaxen ist überhaupt kein Problem, funktioniert tadellos. Ich weiss dass es hier Probleme gibt. Ich wers jetzt mal mit 300 Baud noch versuchen und euch berichten.
    Sonst muss er sich seinen Telefonanschluss nur für diese Heizungssteuerung behalten

    grüsse drucko
     
  4. drucko

    drucko Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so habs jetzt mit 300 Baud probiert, dürfte funktionieren.

    thx drucko
     
  5. detg

    detg Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Irgendwo in der Pampa zwischen Kassel und Frankfur
    Die Fax-Modulation ist viel weniger kritisch als die Modem-Modulationen. Fax ist nur halbduplex.

    Du kannst dich ja mal langsam von 300 Bd hocharbeiten. 2400 Bd geht vielleicht auch noch. Spätestens ab V32 (9600 Bd) wird dann Schluß sein.