.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HFC-S USB / Isdn

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von Robert Schsuter, 30 Okt. 2006.

  1. Robert Schsuter

    Robert Schsuter Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    nach unendlichen Stunden Googlen...

    Wer hat einen USB-ISDN Adapter (HFC-S USB, keine Fritzbox!) unter Linux (vorzuugsweise Debian / Ubuntu) am Laufen und kann mir ein kleines HowTo zur Verfügung stellen?
    Ich scheitere grundsätzlich schon bei der CAPI Installation (module fcusb not found). Alle hier im Forum und sonst gefundenen Beiträge beschäftigen sich ausschließlich mit AVM, oder kommen auch nicht weiter...

    besten Dank schon mal
     
  2. divB

    divB Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bist du dir sicher, dass man den USB *HFC*-Stick mit CAPI ansprechen kann? fcusb ist doch der Treiber für die Fritz! USB oder? (fc steht dort für fritz card).
     
  3. pi4tel

    pi4tel Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Es geht mit mISDN und chan_capi. Allerdings keine Lösung die problemlos funktioniert.

    Machbar ist es, aber muss es denn unbedingt der USB Adapter sein? Ist es ein Notebook, oder warum keine PCI Slots?

    Stefan
     
  4. rentier-s

    rentier-s Guest

    Hallo Robert,

    bist Du mittlerweile auf eine Lösung gekommen? Ich hab hier einen Billion Tiny USB ISDN Adapter (HFC-S), und auch schon hundert Fehlversuche hinter mir, das Ding zum Laufen zu bekommen.
     
  5. Robert Schsuter

    Robert Schsuter Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stefan,

    ja, warum muß es unbedingt USB sein?
    Weil ich das ganze in einer VMWare abbilden möchte und USB die einzige Hardware Schnittstelle ist, über die ich dem (Gast-) System einen ISDN-Adapter unterjubeln kann.

    Robert
     
  6. pi4tel

    pi4tel Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Das ist ein Argument, aber ob es in der Situation funktionieren wird, kann ich nicht sagen. Von VMWare weiss ich einfach zu wenig.

    ftp://ftp.isdn4linux.de/pub/isdn4linux/CVS-Snapshots

    hier gibt es mISDN-CVS Snapshots. Das init Script hilft bei der Konfiguration.

    Die isdn4linux Maillingliste ist für Fragen / bei Problemen mit mISDN am besten geeignet.

    Selbstverständlich auch das mISDN Forum, obwohl es eher ein chan_misdn Forum ist.

    Stefan
     
  7. rentier-s

    rentier-s Guest

    Hallo Robert,

    funktioniert der Aufbau bei Dir? Ich möchte auch einen HFC-S USB Adapter an den Asterisk bringen.

    Stefan
     
  8. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter www.beronet.com/downloads findest Du Skript zum Installieren von misdn und chan_misdn (install-misdn-mqueue.tar.gz). Damit hat es relativ unkompliziert gefunzt.