.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

hilfe bei netzwerk mit 3 fritzboxen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von charly1, 2 Dez. 2008.

  1. charly1

    charly1 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 charly1, 2 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dez. 2008
    hi,
    ich hab irgendwie ein problem. ich möchte 3 fritzboxen zu einem netzwerk zusammenschliessen. hier mein vorhaben:

    1 fritzbox 7170 basis (mit voip)>>>per lankabel>>>fritz homeserver (nur wegen besserer wlanverbindung)>>> per wlan >>fritz 7270 (mit voip)

    fritzbox 7170 und fritz 7270 hängen schon per wlan zusammen. die telefonie bei beiden boxen funktioniert. die verbindung ist aber nicht perfekt (manchmal aussetzer). deshalb würde ich gern den homeserver wegen der besseren funkreichweite und der möglichkeit ihn besser platzieren zu können,dazwischenschalten.

    ich weiss bis heute nicht genau wie ich die basis mit der 7270 per wlan zusammengeschaltet habe aber dank des forums funktioniert es irgendwie. mein eigentliches problem ist nun wie ich den homeserver per lankabel dazwischenfummeln kann.

    7170 hat aktuellste firmware (antbrandet: jetzt avm branding) ; homeserver und 7270 haben aktuelle laborversion (54.04.63-12946) und beide UI gebrandet

    1. muss ich ein ganz normales lankabel oder patchkabel benutzen??
    2. muss ich das kabel in den ausgang lan1 der basisstation einstöpseln??
    3. in welchen eingang des homeservers muss ich das kabel dann stecken??
    4. welche konfiguration muss der homeserver haben??
    5. muss ich an der 7270 irgendwelche änderungen vornehmen??
    6. wird durch das dazwischenschalten des homeservers das telefonieren mit der 7270 evtl sogar schlechter??

    ich bin kein pc profi deshalb mögen manche fragen ein bischen doof wirken. DIE SUCHE HABE ICH BENUTZT! ;-)

    vielen dank für alle tips

    viele grüße
    charly