.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hilfe!! PL2303 Adapter

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Puchti, 26 Mai 2007.

  1. Puchti

    Puchti Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,

    also ich möchte gern ein LCD über die FBF (7170) ansteuern. Dieses LCD kann relativ einfach über den RS232 angesteuert werden. Da ich nicht so gern an meiner FBF rumlöten wollte, das Hardware Handshake fehlt und mich wahrscheinlich auch die Ausgaben auf der Konsole (ADAM usw.)stören würden, nehme ich für diesen Zweck nicht den internen seriellen Port, sondern einen PL2303 USB2SERIAL Adapter. Nun habe ich schon folgende Erkenntnisse:

    (1)Ich hab gar nicht so viel Ahnung von Linux, wie ich immer tue ;)

    (2)Es gibt einen Treiber usbserial.c, den ich brauche,der auf Desktop Linux Distr. wohl schon vorhanden ist und in dessen Hilfe usb-serial.txt auch die Unterstützung des PL2303 angepriesen wird.

    (3)Nichtsdestotrotz wird immer davon gesprochen, nach dem laden von usbserial.o auf der Fritz!box auch gleich pl2303.o zu laden(was ja doppelt gemoppelt wäre). Diesen Treiber hab ich in v0.91 für Redhat auf der Herstellerseite gefunden (bindet Hölle viele Bib. ein) und auch in einem Forum in v0.9(bindet nur eine .h ein, die ich auch habe).

    (4)Ich brauche ja einen Compiler für die Treiber- und am Ende ja auch für mein Programm in C, der mipsel Code erzeugt. Das soll wohl die Toolchain des DSmod bringen oder aber ein cross-Compiler.

    (5)Ich muss die Treiber und mein Programm irgendwo (debug.cfg?) verankern, damit sie nen Neustart überleben.

    Und so folgen den Erkenntnissen fragen, die ich ohne eure Hilfe wohl in 10 Jahren nicht beantworten kann! Habe leider immer nur auf irgendwelchen Boards gelesen, wie denn nun eine erfolgreiche Meldung mit dmesg/lsusb aussehen muss, wenn der Adapter erkannt wird.

    Also wie/was/wo welchen Treiber nun nehmen, oder doch beide? Wie und mit was die Treiber und mein Programm compilieren(und wie die Toolchain installieren?)? Wohin dann mit den Treibern und wie "dauerhaft" einbinden?

    Ne Ausgabe auf den Port bekomme ich dann schon noch hin ;), aber wie ihr seht, bin ich doch n Linux-ober-Newbie....

    Wäre echt schön, wenn ihr mir helfen würdet(mit Anweisungen?!?)- ich werde schon n bisschen Schizo bei der Suche:)
     
  2. knasan

    knasan Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemintigration in Umschulung
    Ort:
    Trappstadt
    hallo Puchti,

    ich hab mal im kernel Version 2.6.20 nachgesen auf meiner Gentoo Kiste!

    Als Treiber (was dein usb2serial) sein müsste ist folgender Treiber drin

    Device Drivers --->
    USB support -->
    USB Serial Converter support --->
    <> USB-Serial Converter Support - Zwingend erforderlich
    <> USB Prolific 2303 Single Port Serial Driver (NEW)

    Somit musst du kein Seperaten Treiber aus dem Netz Laden bzw installieren, es müssten allso diese zwei Treiber reichen: usb-serial, pl2303
    wobei pl2303 abhängig von usb-serial sein müsste - also sollte usb-serial automatisch geladen werden wenn das modul pl2303 geladen wird.

    Was für eine Genauere Antwort - fall diese nicht ausreicht - benötigen würde
    Welche Linux Distri verwendest du? Compilierst du deinen Kernel Selbst oder immer die vom Distri hersteller - und welche Kernel-Verison hast du drauf?

    Versuche erstmal das hier, zum testen ob allers vorhanden ist:
    (Als root oder sudo!)
    modprobe -v usb-serial
    modprobe -v pl2303

    (v = verbose) Zeigt dir also alle Infos, wenn dies dir auch noch nicht reichen sollte poste doch mal das hier:

    cat /proc/bus/usb/devices

    Ich weis leider nicht wieweit du dich mit linux auskennst, deswegen hier noch ein kleiner Tipp:
    Mit dem operator > kannst du das ganze in eine datei schreiben und diese posten!

    cat /proc/bus/usb/devices > proc-ausgabe.txt

    Ich hoffe, das ich dir soweit erstmal helfen konnte

    Gruß
    kna (knauer) san (Sandy) = knasan
     
  3. knasan

    knasan Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemintigration in Umschulung
    Ort:
    Trappstadt
    sorry doppelt eintrag
     
  4. Puchti

    Puchti Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 Puchti, 26 Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2007
    Öhm...

    Ja- danke soweit für Deine Antwort- bin aber, dachte ich, hier in nem Fritz!Box Forum...
    Deshalb ist meine Distri auch die von AVM- mipsel Linux...
    Deshalb gehts auch nicht mit modprobe, da ich ja wie oben beschrieben, die Treiber noch nich mal drauf bzw. compiliert habe!
    Der Weg dahin war ja die Frage....

    Ach ja, die Abfrage per "cat /proc/bus/usb/devices" bzw lsusb bringt grad nichts, da der Adapter noch aufm Postweg is. Im Moment is der USB Host noch ganz jungfräulich. :)
     
  5. knasan

    knasan Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemintigration in Umschulung
    Ort:
    Trappstadt
    das sollte doch gehen!

    Hallo Puchti,

    ist es denn möglich alle module die du benötigst einfach auf die Box zu spielen?
    usb-serial ist ja glaub ich auf der Box drauf, musst eben nur noch pl2303.o manuell auf die box tun.

    Leider habe ich an der Eumex keinen HOST-USB!

    Hm, so sollte es eigentlich klappen - ich sah eben das alle module schon drin sind im ds26-14.4.

    make menuconfig:
    Advanced options --->
    Kernel Modules ---->
    drivers ---->

    usbserial.ko und pl2303.ko auswählen!

    Oder sehe ich das jetzt falsch?

    Gruß
    knasan
     
  6. Puchti

    Puchti Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich werd Wahnsinnig!

    Also ich habs nu doch mal geschafft mir ne Toolchain aus dem aktuellen DSmod ds26-14.4 zu erzeugen. WOW!
    Dann kommts ja noch besser: ich hab n schickes "Hello World" mit dem target mipsel-linux Compiler gcc compilieren können (aber nur als a.out - linker ld wollte nicht?!), dann mit viel Aufwand auf die FB nach /Var/tmp/ geschoben und nach nem Kampf mit chmod lief das Ding sogar! Ich find mich gut. ;)
    So- weitere 2h später hab ich auch meine gesuchten pl2303.o und usbserial.o im DSmod gefunden (da muss man erst drauf kommen, das so toll in >2Gb zu verstecken!) und auch auf die FB geschoben. Nun aber mal was ganz anderes: modprobe geht nicht! Hab "modprobe usbserial.o" im Verzeichnis ausprobiert, wo die Datei auch liegt- kann er nicht finden. Toll.
    Also mal klug nachgedacht und versucht, die Dateien in /lib/modules/2.6.13.1-ohio/kernel/drivers/usb/ einzusortieren, weil ich die Dateien ja auch in nem ähnlichen Verzeichniss im DSmod gefunden hab. Und siehe da: READ ONLY Filesystem.

    Jetzt hab ich schon Sieg gerochen und dann das- was soll ich nun machen?
    Wollte eigentlich kein komplettes Dsmod image aufspielen, weil ich auch n LCR (Least Cost Router) auf der Fb zu laufen hab und nich weiß, wie sich das verträgt..

    Aso: und wie bekomme ich nun aus der a.out ne ordentlich (dynamisch) gelinkte ausführbare? Wie sehen die richtigen Argumente für gcc aus?
    Im Moment hab ich nur /mipsel-linux-uclibc-gcc test.c genutzt...
     
  7. Puchti

    Puchti Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieder ein winziger Schritt....

    Ja: Also den Linker bemüht man wohl mit dem Parameter -o bei gcc, anschließend noch strip, damit die Datei schön klein ist.

    Gut zu wissen, aber nun bleiben noch die wichtigen Probleme...hmpf
     
  8. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,777
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    mipsel-linux-gcc -Wall -msoft-float -Os -march=mips32 -mips32 -o helloworld helloworld.c

    MfG Oliver
     
  9. knasan

    knasan Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemintigration in Umschulung
    Ort:
    Trappstadt
    Sorry,

    Sorry, ich kann dir da leider nicht mehr weiterhelfen - ich weiß ja nicht mal was das hier ist LCR (Least Cost Router)

    Wenn der Kernel auf deiner Box gleich ist, mit der von DS-MOD sollte es eigentlich keine Probleme geben. Ich hab eben mal nachgesehen auch DS_MOD ist das Filesystem Read Only. Ich hab mal irgendwo mal etwas gelesen das man es irgendwie dann unter /var/mod/ ablegen kann, weiß aber nicht genau wie und wo.

    Sorry, das ich dir hier nicht weiterhelfen konnte - hab erst seit ein paar tagen ds-mod

    Viel glück!

    Gruß
    kna (Knauer) san (Sandy) = knasan
     
  10. Puchti

    Puchti Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry

    @Olistudent:
    Ja Danke erstmal für die sehr hilfreiche Antwort (im ds-mod thread). Und ja- es passte dort nicht ganz zum Thema. Sorry dafür. Zu meiner Verteidigung: Dachte nur, weil die Treiber ja im DSmod zu finden waren und ich nicht wusste, wie sie zu nutzen sind, ohne ein komplettes DSahne Image aufzuspielen, is das doch quasi ne DSmod Frage...

    @Knasan:
    Danke dir- hast mir viel geholfen: Die Treiber musste ich mit insmod einbinden und weil ich Kernel 2.6.x habe, musste ich die *.ko Dateien nehmen- die *.o sind für 2.4.x. Dann ist es auch egal, wo die Treiber liegen... -> Die Info stammt von Olistudent :)
    Und den LCR kannst du dir ja mal anschauen- spart gut Geld: >>>http://lcr.telefonsparbuch.de/tmpl/calc/telephone/lcr/info/fritzbox_lcrupdater_download.htm<<<

    Obgleich ich nun fast schon am Ziel bin, hab ich natürlich noch n paar Fragen/Probleme:

    (1) Wo/Wie meine Dateien ablegen, damit sie nen Neustart überleben? /var/.. ist ja nur ein Ramdrive.
    (2) Wo muss ich die Treibermodule eintragen, damit sie nach nem Neustart autom geladen werden? Oder klappt das Laden per Hotplug, wenn ich das Gerät per USB anschließe, wenn er die module einmal geladen hatte? (Hab den Adapter noch nicht- deshalb kann ich es nicht testen)
    (3) Hotplug: ist es möglich, mein geschriebenes Programm zu starten, wenn der Adapter angeschlossen wird? Eine Abbruchbedingung für das Programm ist schon implementiert, wenn der Adapter entfernt wird.

    MfG
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,777
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    1. Konfigurationsdateien kannst du unter /var/tmp/flash ablegen und mit modsave speichern. (Das gilt nur für den dsmod!)
    2. Im dsmod gibt es rc.custom, oder in der debug.cfg
    3. Hotplug gibt es, aber da hab ich keine Ahnung wie du das machen müsstest.

    MfG Oliver
     
  12. knasan

    knasan Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Systemintigration in Umschulung
    Ort:
    Trappstadt
    schön zu wissen

    Das freut mich sehr, das ich als Anfänger - der eigentlich nur Linux Erfahrung hat hier helfen konnte. Mir selbst ist es nicht aufgefallen das der Thread falsch gelegen hatte - da ich mich mit diesem Forum noch nicht sonderlich gut auskenne.

    Gruß
    Knasan
     
  13. tosick

    tosick Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Will das Thema pl2303.o nochmal aufgreifen.
    Hab hier 'ne FritzBox 3050 liegen, auf die ich das ds-2.0.9-p8 drauf machen will.
    Bis jetzt geklappt: - Virtuelle Maschine mit Stinky
    - Eintrag der Treiber usbserial und pl2303 in die Config.in
    -
    Code:
    make menuconfig 
    -
    Code:
     make toolchain
    -
    Code:
    make kernel-menuconfig
    Beim kompilieren des Kernels (
    Code:
    make kernel-precompiled
    ), bricht der Compiler mit 2 Fehlern ab: 1. Fehler: pci.c:55 error: redefinition of ... --> und das mehrfach für andere redefinition of ...
    Code:
    make[4]: [pci.o] Fehler 1
    2.Fehler:
    Code:
    make[3]: [first_rule] Fehler 2
    Beide Fehler sind bem compilieren von pci

    Hab nicht darüber im Forum gefunden.
    Hat jemand 'ne Idee?

    Danke!
     
  14. byteeater

    byteeater Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    2163 und den rest dazu
    Warum machst du das nicht mit ner aktuellen Version des kit's ?
     
  15. tosick

    tosick Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht das denn mit einem 2.6-Kernel?
    Dachte, geht bei der FB WLAN 3050 nur mit 2.4-Kernel
     
  16. byteeater

    byteeater Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    2163 und den rest dazu
    *hüstel*
    Da könntest du Recht haben. Ich schau mal...
     
  17. tosick

    tosick Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde ja auf einen Fehler im Code tippen, hab aber keine Ahnung von C.
    Hätten ja auch andere den Fehler gehabt.
    Kann ich evtl. pci.o abwählen, oder ist der notwendig.
    Kann ich evtl. andere Kernel-Sourcen benutzen? Wenn ja, wo finde ich ein wiki?
     
  18. tosick

    tosick Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier ist mal die komplette Fehlermeldung:
    Code:
    make[4]: Entering directory `/home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/drivers/pci'
    mipsel-unknown-linux-gnu-gcc -I /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/asm/gcc -D__KERNEL__ -I/home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include -Wall -Wstrict-prototypes -Wno-trigraphs -Os -fno-strict-aliasing -fno-common -fomit-frame-pointer  -G 0 -mno-abicalls -fno-pic -march=4kc -Wa,--trap -nostdinc -pipe    -DEXPORT_SYMTAB -c pci.c
    pci.c:55: error: redefinition of `pci_find_slot'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:655: error: `pci_find_slot' previously defined here
    pci.c:83: error: redefinition of `pci_find_subsys'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:659: error: `pci_find_subsys' previously defined here
    pci.c:113: error: redefinition of `pci_find_device'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:649: error: `pci_find_device' previously defined here
    pci.c:132: error: redefinition of `pci_find_class'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:652: error: `pci_find_class' previously defined here
    pci.c:168: error: redefinition of `pci_find_capability'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:671: error: `pci_find_capability' previously defined here
    pci.c:249: error: redefinition of `pci_set_power_state'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:677: error: `pci_set_power_state' previously defined here
    pci.c:318: error: redefinition of `pci_save_state'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:675: error: `pci_save_state' previously defined here
    pci.c:336: error: redefinition of `pci_restore_state'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:676: error: `pci_restore_state' previously defined here
    pci.c:413: error: redefinition of `pci_enable_device'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:662: error: `pci_enable_device' previously defined here
    pci.c: In function `pci_enable_device':
    pci.c:417: warning: implicit declaration of function `pcibios_enable_device'
    pci.c: At top level:
    pci.c:431: error: redefinition of `pci_disable_device'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:663: error: `pci_disable_device' previously defined here
    pci.c:456: error: redefinition of `pci_enable_wake'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:678: error: `pci_enable_wake' previously defined here
    pci.c:598: error: redefinition of `pci_match_device'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:672: error: `pci_match_device' previously defined here
    pci.c:647: error: redefinition of `pci_register_driver'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:668: error: `pci_register_driver' previously defined here
    pci.c: In function `pci_register_driver':
    pci.c:653: warning: implicit declaration of function `pci_dev_driver'
    pci.c: At top level:
    pci.c:671: error: redefinition of `pci_unregister_driver'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:669: error: `pci_unregister_driver' previously defined here
    pci.c: In function `pci_insert_device':
    pci.c:765: warning: implicit declaration of function `pci_proc_attach_device'
    pci.c: In function `pci_remove_device':
    pci.c:801: warning: implicit declaration of function `pci_proc_detach_device'
    pci.c: At top level:
    pci.c:823: warning: type mismatch with previous implicit declaration
    pci.c:653: warning: previous implicit declaration of `pci_dev_driver'
    pci.c:823: warning: `pci_dev_driver' was previously implicitly declared to return `int'
    pci.c:865: error: redefinition of `pci_read_config_byte'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:645: error: `pci_read_config_byte' previously defined here
    pci.c:866: error: redefinition of `pci_read_config_word'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:645: error: `pci_read_config_word' previously defined here
    pci.c:867: error: redefinition of `pci_read_config_dword'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:645: error: `pci_read_config_dword' previously defined here
    pci.c:868: error: redefinition of `pci_write_config_byte'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:646: error: `pci_write_config_byte' previously defined here
    pci.c:869: error: redefinition of `pci_write_config_word'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:646: error: `pci_write_config_word' previously defined here
    pci.c:870: error: redefinition of `pci_write_config_dword'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:646: error: `pci_write_config_dword' previously defined here
    pci.c:881: error: redefinition of `pci_set_master'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:661: error: `pci_set_master' previously defined here
    pci.c:895: error: redefinition of `pci_set_dma_mask'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:665: error: `pci_set_dma_mask' previously defined here
    pci.c:906: error: redefinition of `pci_dac_set_dma_mask'
    /home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/include/linux/pci.h:666: error: `pci_dac_set_dma_mask' previously defined here
    pci.c: In function `pci_scan_slot':
    pci.c:1374: warning: implicit declaration of function `pci_name_device'
    pci.c: In function `pci_do_scan_bus':
    pci.c:1418: warning: implicit declaration of function `pcibios_fixup_bus'
    pci.c: In function `pci_init':
    pci.c:1990: warning: implicit declaration of function `pcibios_init'
    pci.c: In function `pci_setup':
    pci.c:2007: warning: implicit declaration of function `pcibios_setup'
    pci.c:2007: warning: assignment makes pointer from integer without a cast
    pci.c: At top level:
    pci.c:2053: error: `pci_proc_attach_device' undeclared here (not in a function)
    pci.c:2053: error: initializer element is not constant
    pci.c:2053: error: (near initialization for `__ksymtab_pci_proc_attach_device.value')
    pci.c:2054: error: `pci_proc_detach_device' undeclared here (not in a function)
    pci.c:2054: error: initializer element is not constant
    pci.c:2054: error: (near initialization for `__ksymtab_pci_proc_detach_device.value')
    pci.c:2055: error: `pci_proc_attach_bus' undeclared here (not in a function)
    pci.c:2055: error: initializer element is not constant
    pci.c:2055: error: (near initialization for `__ksymtab_pci_proc_attach_bus.value')
    pci.c:2056: error: `pci_proc_detach_bus' undeclared here (not in a function)
    pci.c:2056: error: initializer element is not constant
    pci.c:2056: error: (near initialization for `__ksymtab_pci_proc_detach_bus.value')
    pci.c:2074: error: `pcibios_find_device' undeclared here (not in a function)
    pci.c:2074: error: initializer element is not constant
    pci.c:2074: error: (near initialization for `__ksymtab_pcibios_find_device.value')
    pci.c:2078:35: pasting "__kstrtab_" and "(" does not give a valid preprocessing token
    pci.c:2078: error: parse error before numeric constant
    pci.c:2078: error: `__kstrtab_' declared as function returning an array
    pci.c:2078: warning: function declaration isn't a prototype
    pci.c:2078: error: function `__kstrtab_' is initialized like a variable
    pci.c:2078:35: pasting "__ksymtab_" and "(" does not give a valid preprocessing token
    pci.c:2078: error: parse error before numeric constant
    pci.c:2078: warning: function declaration isn't a prototype
    pci.c:2078: error: function `__ksymtab_' is initialized like a variable
    pci.c:2078: error: invalid lvalue in unary `&'
    pci.c:2078:35: pasting "__kstrtab_" and "(" does not give a valid preprocessing token
    pci.c:2078: warning: excess elements in scalar initializer
    pci.c:2078: warning: (near initialization for `__ksymtab_')
    pci.c:2053: error: __ksymtab_pci_proc_attach_device causes a section type conflict
    pci.c:2054: error: __ksymtab_pci_proc_detach_device causes a section type conflict
    pci.c:2055: error: __ksymtab_pci_proc_attach_bus causes a section type conflict
    pci.c:2056: error: __ksymtab_pci_proc_detach_bus causes a section type conflict
    pci.c:2074: error: __ksymtab_pcibios_find_device causes a section type conflict
    make[4]: *** [pci.o] Fehler 1
    make[4]: Leaving directory `/home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/drivers/pci'
    make[3]: *** [first_rule] Fehler 2
    make[3]: Leaving directory `/home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/drivers/pci'
    make[2]: *** [_subdir_pci] Fehler 2
    make[2]: Leaving directory `/home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/drivers'
    make[1]: *** [_dir_drivers] Fehler 2
    make[1]: Leaving directory `/home/slightly/tmp/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21'
    make: *** [source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21/ram_zimage.bin] Fehler 2
    
     
  19. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe mal nur ein "make kernel-menuconfig" gemacht und dort USB-Serial und 2303 gewählt.
    Danach die Module gebaut mit
    Code:
    PATH=$PATH:~/ds-0.2.9-p8/toolchain/kernel/bin/ make -C ~/ds-0.2.9-p8/source/ref-4mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/kernel/linux-2.4.17_mvl21 CROSS_COMPILE=mipsel-unknown-linux-gnu- modules
    Wenn es dir hilft (ich habe keine Box dafür zum Testen...)?!?


    Jörg
     

    Anhänge:

  20. tosick

    tosick Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank! Werde ich testen!