.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hin und wieder macht 1&1 auf Partnervermittlung (falsch verbunden)

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von MReimer, 10 Okt. 2008.

  1. MReimer

    MReimer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    erst hatte ich das Problem bei meinem eigenen Anschluss. Eigentlich wollte ich einen Kollegen erreichen, wählte seine Nummer und war plötzlich mit einer jungen Dame verbunden. Nochmal probiert und diesmal genau auf die Nummer geachtet --> wieder falsch verbunden. Ich habe dann rein interessehalber gefragt ob mein fehlverbundener Gesprächspartner auch 1&1-Kunde ist, was bejaht wurde. Einmal Stecker der Fritz!Box gezogen und wieder eingesteckt, gewartet und alles hat wieder funktioniert.

    Vorgestern dann das gleiche Problem bei meinen Eltern. Nummer aus Telefonbuch gewählt und reproduzierbar falsch verbunden worden. Hier hat dann nichtmal der "Reboot" der Fritz!Box geholfen, aber am nächsten Tag war wieder alles OK.

    Was soll das? Warum verbindet 1&1 dann und wann nach Zufallsprinzip seine Kunden miteinander?
     
  2. scorpions_fan

    scorpions_fan Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bad Nenndorf
    Hallo,

    hast Du mal darauf geachtet, welche Nummer tatsächlich in der Anrufliste Deiner Fritzbox auftaucht?

    Ich hatte 2 mal das Problem, daß ich eine Nummer gewählt habe und die FritzBox von sich aus die Ergänzung der Landesvorwahl "vergessen" hatte. Normalerweise macht die Box aus einer "0511" eine "+49511". Die beiden Male oben machte er daraus plötzlich eine "+511" und ich bin irgendwo im Ausland gelandet... War danach bei mir nicht mehr reproduzierbar...

    Vielleicht war das bei Dir ähnlich?!?