[Gelöst] Hirose TM21 Stecker auf Cat5e Patchkabel

TheHellSite

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2010
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe probiert an einem Cat5e Patchkabel Hirose TM21 Stecker anzubringen.
Das hat auch alles fein geklappt, dann mit einem Lankabeltester geprüft und alle Adern waren in Ordnung.
Doch leider bekomme ich keine richtige Verbindung mit diesem Kabel.
Wenn ich es zwischen Router und Switch hänge blinken die LEDs im 2s abstand.
Wenn ich es zwischen Switch und PC anbringe bekomme ich zwar eine Verbindung, doch kann nicht ins Internet oder den Router anpingen.
Ist es überhaupt möglich ein Cat5e Kabel mit Cat6 Steckern zu benutzen?
Ich habe das Kabel auch an beiden Enden schon neu gecrimpt, allerdings ohne Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, ist möglich, bringt nur keinen Vorteil. Nach welchem Schema (TIA 568 A/B) hast du gecrimpt ? Und welches Kabel verwendest du genau ?

Gruß
Sandra
 
Nach welchem Schema (TIA 568 A/B) hast du gecrimpt?
An sich spielt das doch keine Rolle, solange er an beiden Ende nach demselben Schema crimpt?
Ansonsten nehme ich selbst immer "B" bei meinen Auflegeaktionen...
 
Sollte ich auf ein Schema achten?
Ich habe bis jetzt immer alle Farben Paare neben einander angeordenet und 1:1.
Kann es wirklich daran liegen?
 
An sich spielt das doch keine Rolle, solange er an beiden Ende nach demselben Schema crimpt?
Eigentlich egal, hauptsache gleich, aber die Normen sind nunmal vorhanden. ;)

Sollte ich auf ein Schema achten? Ich habe bis jetzt immer alle Farben Paare neben einander angeordenet und 1:1.

Solange beide Seiten 1:1 durchgereicht werden sollte es gehen, aber ist eben nicht normgerecht. Wenn man sich daran orientiert, hat man immer alles sauber geordnet. Und man kann weniger Fehler machen ;)

Gruß
Sandra
 
TheHellSite schrieb:
Kann es wirklich daran liegen?
Das kann daran liegen. Kontakte 3 und 6 sind dann nicht gepaart, wie sie es nach Norm sein müssten.

G., -#####o:
 
Dann werd ich die Dinger morgen nochmal neu Crimpen und hoffen dass es funktioniert.
Langsam wird das Kabel ziemlich kurz, genauso wie meine Nerven.
 
Du hast ja oben explizit Patchkabel geschrieben also kein Velegekabel, hast du die ursprünglichen Stecker dann abgeknipst? An sich brauchst du diese ja nur als Vorbild zu nehmen, wie die Adern korrekt wieder eingefädelt werden müssen in den neuen Stecker.
 
Es gibt auch Patchkabel Meterware zu kaufen, zum selber passend bauen ;)

Gruß
Sandra
 
Sollte ich auf ein Schema achten?
Ich habe bis jetzt immer alle Farben Paare neben einander angeordenet und 1:1.
Kann es wirklich daran liegen?

Ja kann es.

Guckst Du Bild so geht das richtig.
 

Anhänge

  • twp_568a.gif
    twp_568a.gif
    4.5 KB · Aufrufe: 16
Vielen Dank an alle!!!
Hätte nicht gedacht, dass es wirklich an der Belegung lag.
Hab es nach EIA/TIA 568B gemacht und funktioniert einwandfrei.
 
Dann ergänze bitte den Threadtitel mit Bearbeiten -> Erweitert um Gelöst. ;)

Gruß
Sandra
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.