.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HKZ und Isdn gleichzeitig nach Modifikation möglich???

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von 07000fernweh, 15 Feb. 2005.

  1. 07000fernweh

    07000fernweh Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ginge das hardwaremässig (2. Stecker für Analog in die Box einbauen, um z.B. Isn-Anschluss und Anlage bzw. Analoganschluss gleichzeitig in er Box (paralel mit SIP) nutzen zu können?
    Z.B. um Türfreisprecheinrichtung und Isdn an der Box zu betreiben, oder, in meinem Falle, ich hab 1 Analog- und 1 Isdn-Anschluß und würd die gernoe ohne große Siemens-Anlage zusammen betreiben, dh. 1 Telefon bzw2 Telefone (Fon1 Fon2) für Isdn, analog und SIP. Ich glaube,die TI-Grundplatine könnte das.
     
  2. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Das interessiert mich auch.
    Ich hatte früher ISDN und bin dann auf Analog umgestiegen. Nun habe ich eine ISDN-Anlage hier rumliegen und würde diese gerne an die FBF anschließen.
    Kennt jemand eine Lösung?

    Meine ISDN-Anlage hat nur einen externen S0-Anschluss. Also wird es wohl nicht ohne weiteres möglich sein die Anlage anzuschließen, stimmts?
     
  3. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. pulga10

    pulga10 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein/Main
    Hi,
    habe das versucht und hat auch funktioniert. Es gab aber Probleme mit der Anlagenkopplung z.B. dass alle externen Anrufer von meiner gekoppelten Telefonanlage über den Analoganschluss direkt das Freizeichen meines VOIP-Accounts bekamen und ich die Anrufe nicht mehr entgegenehmen konnte und noch andere Schwierigkeiten.
    Schade!
     
  5. 07000fernweh

    07000fernweh Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Was versucht, Analoganschluss und ISDN an die Box? Wie?
    Danke für eine Erklärung.
     
  6. pulga10

    pulga10 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein/Main
    Also:
    eine weitere Telefonanlage über den Analoganschluss gekoppelt
    und gleichzeitig
    ISDN angeschlossen, damit die an der Fritz!box angeschlossenen Geräte
    auch direkt über ISDN raustelefonieren können.
    Anlage Analog und ISDN-NTBA werden beide über die gleiche Buchse angeschlossen, Anlaog benutzt dabei die beiden äußeren Leitungen des 8poligen Steckers (1 und 8) und ISDN wie üblich die inneren 4 (3 bis 6).
    Leider gibt es aber die schon zuvor genannten Probleme
     
  7. 07000fernweh

    07000fernweh Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich meine anz einfach einen analogen und einen Isdn-Anschuss mit nur einem bzw 2 Apparaten (Fon1 Fon2) annehmen zu können, ich hab Isdn und analog im Büro, z.Zt. 3 Isdn-Telefone und 2 Analogtelefone..., dh an 2 Arbeitsplätzen 2 Phone auf dem Tisch, es soll dann nur noch 1 Phon je Tisch sein, das erreichbar ist mit SIP, Analog und Isdn.
    Geht das? Gut, es steht ja im Menü "Nebenstellen", welche Nummer an der Nebenstelle klingen soll, man knnte dann ja analog, Isdn MSN und SIP einrichten. Und könnte theoretisch auch auf analog 'raustelefonieren, wenn analog an erster Stelle in den Eintragungen...
    Geht das?