I-Net über Kabel + FritzBox 7170

elfunghi

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin!

Heute hat ein Techniker der KEVAG bei mir den Kabelanschluss angeschlossen und so ein nettes Motorola Modem hiergelassen.

Nach vielen fehlgeschlagenen Versuchen dieses Modem vor die FB zu schalten, konnte ich dann mithilfe eines Technikers per Telefon, wenigstens eine Internetverbindung aufbauen.

(Man muss ja auch erstmal wissen, das man keine Zugangsdaten benötigt, und die kleine Box das alles übernimmt :mad:)

Naja wie dem auch sei.

Jetzt steh ich aber vor einem Problem.

Die Fritzbox routet die Verbindung einfach zu meinem Rechner durch.
D.h. wenn ich meiner Netzwerkkarte (so wie üblich) eine feste IP im Fritz Format "192.168.178.x" gebe, komme ich zwar auf die FritzBox aber nicht mehr ins Internet.

Wenn ich die IP Adresse über den DHCP Server vergeben lasse, dann komme ich ins Internet, aber nicht mehr auf die FB.

Das WÄRE ja alles nicht so schlimm, wenn da nicht z.B. VoIP und andere Dinge wären.

Denn die FritzBox ist ihrer Meinung nach nicht im Internet, und verbindet daher auch nicht über VoIP oder DynDNS.

Allerdings weiss ich nicht wie ich die dazu bekomme :(

Hat evtl. da Jemand eine Idee?

Gruß
Funghi
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

elfunghi

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

danke für den Link.

Habe herausgefunden, das es sich bei meiner FritzBox um eines der Geräte in den genannten Seriennummernbereichen handelt.
Das bedeutet also neue FritzBox kaufen :mad:

Gruß