.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Inkommpatibilität IAX-Client ->ISDN?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Timmbo, 30 Okt. 2008.

  1. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    #1 Timmbo, 30 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2008
    Hi,

    habe folgendes Phänomen festgestellt:
    Zoiper(iax) ruft jemanden externen an der über eine IAX Anlagenkopplung oder per ENUM(SIP) erreichbar ist an, geht alles Einwandfrei, ruft man aber eine Rufnummer an die über ISDN erreichbar ist, dann hört der Zoiper-Verwender den angerufenen total abgehackt.
    Wird der Zoiper aber per SIP angebunden, dann geht auch die per ISDN erreichbare Nummer einwandfrei.

    Das schaut für mich so aus, als ob es von iax to ISDN eine Inkompatibilität gibt.

    Update:
    Wenn der Idefisk verwendet wird, dann geht es.
    Das ist dann noch verwirrender.

    Grüße
    Timm
     
  2. amdunlock

    amdunlock Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ein bischen mehr Infos wären super. D.h. abgehackt -> Infos über die CPU Auslastung des Asterisk Servers während des abgehackten Gespräches, und darüberhinaus noch Logs über die Codecwahl bei diesem abgehackten Telefonat.
    Zusätzlich wären Infos über den Aufbau sehr interessant, speziell Versionsnummern der Programme (handelt es sich um das Gerät in der Signatur?)

    Gruß,
    Oliver
     
  3. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi Oliver,

    codec wird immer g711a verwendet und der Idefisk/Zoiper hängt am internen LAN.Die Aussenweltanbindung ist ISDN. Die "abhackung/Aussetzer" findet immer nur von eingehend ISDN auf iax statt in der anderen Richtung sind keine Probleme feststellbar. Nachdem der IDefisk geht, nehme ich an das Zoiper da einen Bug hat.
    Ja es handelt sich um ein Gerät aus der Signatur(4xS0).

    Grüße
    Timm
     
  4. speedy1980

    speedy1980 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das liegt definitiv am Client. Wenn SIP --> ISDN ohne Probleme geht dann geht IAX2 --> ISDN auch, das liegt dann nicht am Asterisk.
     
  5. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    ok danke.
    Hat mich nur verwirrt, da iax to iax ja geht.

    Grüße
    timm
     
  6. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    evtl. doch. Wenn bei SIP ein jitterbuffer eingestellt ist und bei IAX nicht...
     
  7. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    ah, bei iax ist am Asterisk Jitterbuffer aktiviert.
    Asterisk 1.2 kann bei SIP kein Jitterbuffer.
    Kann das damit zutun zu haben?

    Grüße
    Timm
     
  8. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In welche Richtung sind deine Probleme?
    UserA ---> IAX ---> * ---> ISDN --->UserB
    oder
    UserC ---> ISDN ---> * ---> IAX --->UserD

    Wenn nur UserD was abgehackt hört, schalte beim ISDN den jitterbuffer ein.
     
  9. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    naja egal wer wen anruft der der auf der IAX Seite ist hört es abgehakt.
    Wie soll Deiner Meinung nach das aussehen?

    Code:
    jitterbuffer=4000
    jitterbuffer_upper_threshold=0

    Grüße
    Timm
     
  10. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau. Problem weg oder unverändert?
     
  11. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    das kann ich erst am Dienstag klären, denn es ist eine Kundenanlage, und der der es ausprobieren kann, kommt erst Dienstag wieder.

    Grüße
    Timm
     
  12. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    hat leider nichts gebracht, habe allerdings von Zoiper jetzt eine Nachricht bekommen, nachdem ich einen debug denen gesendet habe.

    Der Asterisk sendet 16ms Pakete zum Zoiper statt 20ms und Zoiper kann mit 16ms Paketen nicht umgehen. Das eigenartige dabei ist dass VoIP gespräche untereinander ja gehen, somit muß es bei der Erstellung der Pakete vom ISDN her kommen.
    Wie kann ich Asterisk dazu bringen 20ms Pakete aus dem ISDN Stream zu erzeugen?

    Grüße
    Timm
     
  13. ingolange

    ingolange Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    CRMConsultant
    Ort:
    Schwaben
    Gleiches Problem

    Leider muß ich berichten das ich genau das gleiche Problem habe, wenn sich also einer der Asterisk gurus dieses Problems mal annehmen könnte wäre das genial..

    wenn ich vom Zoiper zu snom, oder zu Voip Telefoniere dann ist alles Optimal, sobald aber ISDN im Spiel ist klingt die Stimme wie ein Roboter...

    IAX als Protokoll ist einfach wichtig...Firewall technisch & T-Mobile technisch

    ich verwende Zoiper 2.19

    gruß

    Ingo