Innovaphone IP200 V6 / TLS --> vio-networks-Anbindung

Rover_

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2016
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

wir versuchen gerade unsere älteren Innovaphone IP200-Telefone mit der PBX von vionetworks.de zum Laufen zu bringen. Läuft aber noch nicht. :(

Wir haben die Firmware 6 auf den Telefonen. vionetworks setzt eine Verbindung über TLS und SRTP/SDES voraus. Im Web-Adminbereich der Telefone finde ich nichts dazu, kann diese Firmware-Version das überhaupt?

Und hat jemand Erfahrungen mit vionetworks gemacht?

Viele Grüße, Rover
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,279
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Wenn Ihr nicht das IP200A sondern wirklich nur das IP200 habt, dann ist tatsächlich bei Firmware 6 das Ende erreicht. Angeblich hatte innovaphone bereits damals „SIP-over-TLS“ – aber das war vor meiner Zeit. Das nannten die damals noch „SIPS“. Poste mal ein Bild von der Seite mit dem Proxy/Registrar/Transport.

Eigentlich hat das alles keinen Sinn. Wenn der Anbieter SDES-sRTP voraussetzt, dann nimm bitte auch nur Telefon-Modelle die vom Anbieter freigegeben (getestet) wurden: vio:networks. SIP ist nicht gleich SIP und besonders bei SDES-sRTP sind alle Hersteller noch wahnsinnig buggy. Wenn Du es nicht lassen kannst, findest Du auf jener Web-Seite weitere Hersteller und Konfigurationen…
 

Rover_

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2016
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo sonyKatze,

wir haben hier die IP200A im Einsatz, sorry. Die Frage ist aber tatsächlich, ob wir die noch unbedingt weiter einsetzen sollten. Ich hätte grundsätzlich auch nichts gegen neue Hardware, die Kosten sind ja auf mehrere Jahre gesehen relativ überschaubar.

Wir haben aber gerade mal vio:networks via Cloudsoftphone ein Telefonat auf unseren Mobilgeräten ausprobiert und sind etwas ernüchtert, was die Sprachqualität angeht. Hört sich an wie ein Telefonat aus der leeren Badewanne. Softphones sind bei uns nicht unbedingt für die tägliche Arbeit vorgesehen, aber wenn man mal unterwegs ist, will man ja auch nicht zu große Abstriche bei der Sprachqualität machen ...

Ist das bei solchen Softphones normal oder gibt es da spürbare Unterschiede zwischen den Providern? easybell wirbt beispielsweise mit exzellenter Sprachqualität, aber die haben wir noch nicht ausprobiert.

Viele Grüße, Rover
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,279
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Uii. Jetzt wird das eine Komplett-Beratung. Alle VoIP/SIP-Anbieter haben seit über zehn Jahren den Audio-Codec G.722 am Start – also HD-Telefonie. Was Du da hattest war entweder ein Codec-Aushandlungsfehler (z.B. über G.726-32 mit falscher Endianess) oder ein Endgeräte-Problem. Wenn Ihr das Softphone auf Android getestet hattest, dann lag das vermutlich an Deinem Android. Vielleicht war auch einfach die Netz-Zelle ausgelastet (ungünstiger Tarif oder Anbieter) oder das WLAN ist falsch konfiguriert (Stichwort: QoS). Das muss man dann am Ende alles einzeln analysieren und kann Dir mit jedem Anbieter passieren. Codec-Fehler grenzt man am Einfachsten ein, indem man auf Headsets verzichtet und beide Seiten auf den Audio-Codec G.711 festnagelt. Wenn das klappt, hat man schon mal einen Anhaltspunkt.

Mit Deinem Modell kannst Du bis auf Firmware 12r1 hoch:
Store → (Reiter) Firmware → IP200A​
und dann nach der Konfiguration, die ich am Ende meines vorherigen Posts verlinkt hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rover_

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2016
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Uii. Jetzt wird das eine Komplett-Beratung.
Deine Komplett-Beratung hat mir auf jeden Fall weitergeholfen, die nächsten Schritte zu planen, vielen Dank!

-- Zusammenführung Doppelpost by stoney

By the way: Innovaphone empfieht, alle Upgrades von 6 -> 7 -> 8 -> 9 -> 10 -> 11 -> 12 nacheinander durchzuführen und keine Version zu überspringen. Ich nehme an, das dient dem Erhalt der Konfiguration und ich kann das ignorieren, wenn ich das Telefon sowieso komplett neu konfiguriere, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,279
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Wir hatten fürher den Thread mit der ID 105390, der das thematisiert hatte. Leider ist der bei der Löschung des Unter-Forums „innovaphone“ gesperrt worden. Ich finde den auch nicht in irgendwelchen Web-Archiven. Keine Ahnung. Ausprobieren.
nächsten Schritte zu planen
Wenn noch Fragen sind, einfach fragen. VoIP/SIP ist kompliziert und im Detail fehleranfällig. Telefone zu nutzen – die noch nie mit einem Anbieter getestet wurden –, ist technisch zwar möglich (siehe jene Webseite) aber es können die wildesten Dinge passieren. Wenn man den Fehler nicht selbst analysieren und reparieren kann (Stichworte: Arbeitszeit, Wireshark, FreeSWITCH), dann sollte man sich solche Experimente zweimal überlegen. Aber so Sachen lieben wir hier – also wenn noch Fragen oder Probleme auftauchen, nur her damit.
:)
 
  • Like
Reaktionen: Rover_

diverudi1

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Leider habe ich mir heute ein Problem erzeugt und auf meinen IP200A die neue Firmware eingespielt,
die 12r1 und damit kein SIP mehr. Hat jemand eine Firmware mit SIP für mich verfügbar?

Vielen Dank für eure Unterstützung.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,279
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Mhm. Ja, sah ich auch gerade. innovaphone bietet über den „Store“ nur die Firmware-Variante ohne SIP. Eigentlich müssten in dem Package drei Firmware-Varianten sein, siehe auch diesen Wiki-Eintrag … dann mal eine kleine Anleitung, wie Du an alle Firmware-Images herankommst.

Du entscheidest Dich, welchen Firmware-Branch Du nutzen möchtest, also welchen Build:
a) Alpha
b) Beta (manchmal älter als Release, wenn Alpha noch keine Beta erzeugt hat)
c) Release
Wenn Du Dich für „Release“ entscheidest, kannst Du die „Build“ direkt im Store ablesen – das ist die Zahl vor dem srXX. Folglich ist das aktuelle Build für ein IP200a die 121284.

Willst Du die Beta oder Alpha mitgehen? Alle Anderen können diesen Absatz überspringen. Dann klickst Du oben in der Liste auf den Branch und erhältst eine JSON-Datei. Wird die nicht direkt im Web-Browser angezeigt, öffnest Du die JSON-Datei in einem Text-Editor. Oben steht für jedes device die möglichen Versionsstränge. Beim device = IP200a steht 12r1. Jetzt schaust Du unten bei version = 12r1 welcher build aktuell ist. Bei der 12r1 ist das aktuell 121284. Das nennt innovaphone auch 12r1 Service Release 33, also kurz 12r sr33. Aber uns interessiert die Build.

Mit dieser Build gehst Du auf die Webseite webbuild.innovaphone.com und öffnest den Ordner mit Deiner Build. Jetzt erhältst Du eine lange Liste mit Image-Dateien für alle Modelle. Oben suchst Du Dir das Boot-Image für Dein Modell, also aktuell beim IP200a: boot200a.bin. Unten suchst Du Dir dann das Firmware-Image mit SIP: ip200a-sip.bin.

Probiere und berichte bitte auch, was diese „no-PPP“ genau bietet. Laut obigen Wiki ist diese Variante „obsolet“. Aber wenn die obsolet ist, warum baut die innovaphone noch? Laut einem anderen Wiki-Eintrag ist das H.323 + SIP. Übrigens, wenn Du ganz mutig bist: innovaphone bietet für das IP200a nicht nur die 12r1 sondern auch die 12r2 (aktuell: Build 125671) und sogar die 13r1 (aktuell: Build 132195) an. Bitte, bitte berichte mal, ob Du damit wirklich was Neueres als 12r1 bekommst.

Zusammengefasst
innovaphone bietet drei Branches (Alpha, Beta, Release) und mehrere Stränge (…, 13r1, 12r2, 12r1, …). Außerdem bietet innovaphone für einzelne Modelle auch noch verschiedene Varianten. Beim IP200a ist das wegen dem Speicher die Variante mit SIP und Normal = ohne SIP dafür mit H.323. Bei neueren Telefone gibt es noch das alte und das neue Telefon-Menü-Interface (GUI; Light = Alt, Dark = Alt und Normal = Neu). Über den Store bekommst Du nur die normalen Varianten. Brauchst Du eine andere Variante, musst Du obige Schritte tun. Direkt verlinken ist unmöglich, weil sich das neuste Release alle paar Wochen ändert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: diverudi1

diverudi1

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Super, danke für eine Hilfe.
Habe jetzt erst einmal das verlinklte Image genomme und es läuft wieder mit SIP :D:D:D
 

diverudi1

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So, jetzt habe ich die Firmware ip200a-no-ppp.bin auf dem Phone, außer, dass ich jetzt SIP und H.323 auswählen kann
sehe ich wirklich keinen Unterschied und SIP Accounts sind verbunden. :D

Bin mir jetzt nicht sicher, ob das Menue für ETH0 weniger Optionen anbietet.
 

klarglas

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wir haben aber gerade mal vio:networks via Cloudsoftphone ein Telefonat auf unseren Mobilgeräten ausprobiert und sind etwas ernüchtert, was die Sprachqualität angeht
Wir sind nun schon seit Jahren zufriedener Kunde bei Vionetworks und einige Kollegen telefonieren seit ein paar Monaten mit dem Cloudsoftphone und iPhones. Die Qualität ist absolut in Ordnung (vorausgesetzt WLAN/LTE sind gut, aber das ist bei uns eigentlich immer der Fall). Ende Dezember wurde der erste Kollege mit Android-Smartphone mit Cloudsoftphone ausgestattet. Die Sprachqualität war leider schlechter als mit den iPhones. Wir haben viele Tests mit dem hilfsbereiten Vio-Support gemacht. Stellt sich raus, Cloudsoftphone wurde von Vionetworks mit dem Opus Codec angebunden und das hatte mit dem Android Phone (ein Samsung, Modell weiß ich gerade nicht) Probleme gemacht. Vionetworks provisioniert seit letzter Woche für Cloudsoftphone nun G722 und die Qualität ist nun auch mit Android super (nur der Datenverbrauch ist dadurch etwas höher, diesen Kompromiss gehe ich aber gerne ein). @Rover_ setz doch mal dein Cloudsoftphone zurück und lass es über den QR-Code neu provisionieren. Vielleicht sind deine Probleme dann schon gelöst.

vionetworks setzt eine Verbindung über TLS und SRTP/SDES voraus
Sprachverschlüsselung ist bei Vionetworks standardmäßig aktiviert, lässt sich aber abschalten. Im Benutzer gibt es unter "Eigenschaften" den Schalter "Sprachverschlüsselung". Bei einem Endgerät, das nicht explizit vom Anbieter unterstützt wird, ist das vermutlich immer nötig.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,279
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Mein obiger Post ist mir irgendwie zu lang. Zweiter Versuch:
Store → (Reiter) Firmware → Dein Modell
So erhältst Du inzwischen die neuste Firmware-Version.​

IP110 ohne A, IP150, IP200A, IP230 oder IP240 ohne A
Bei jenen Modellen erhältst Du über den Store nur eine H.323- aber nicht die SIP-fähige Firmware. Merke Dir im Store die höchste Zahl für Dein Modell, z.B. 132425. Das ist die Build-Nummer. Damit gehst Du auf den Server WebBuild und sucht nach diesem Ordner. Dort findest Du dann die neuste Firmware für SIP … Firmware-Strang 12r1 wird immer noch gepflegt. Also ab und zu mal wieder reinschauen und updaten.​

IP110 ohne A, IP200A oder IP230 mit Firmware 6
Hast Du das? Dann brauchst Du vorher mindestens Bootcode 217. Klicke auf Dein Modell. Die dafür nötigen Benutzername/Passwort – also die Credentials – stehen in diesem Wiki-Eintrag … In dem Download ist eine Datei namens prev7boot. Die muss auf Dein Telefon; aber nur dann, wenn der Bootcode älter als 217 ist.​

IP200 ohne A
Damit bleibt es bei Firmware 6 vom Nov. 2011. Klicke auf Dein Modell. Die dafür nötigen Benutzername/Passwort – also die Credentials – stehen in diesem Wiki-Eintrag …

Nachdem die Firmware aktualisiert ist, lade Dir die neuste boot.bin für den Bootcode.
Innovaphone empfieht, alle Upgrades von 6 → 7 → 8 → 9 → 10 → 11r1 [→ 11r2] → 12r1 nacheinander durchzuführen und keine Version zu überspringen. Ich nehme an, das dient dem Erhalt der Konfiguration und ich kann das ignorieren, wenn ich das Telefon sowieso komplett neu konfiguriere, oder?
Gute Frage. Leider bleibt der dazugehörige Wiki-Eintrag wage. Offenbar existierten (auch?) einige Firmware-Versionen von denen man nicht Cross-Graden kann, also erst auf die neuste Firmware-Version innerhalb des Strang updaten muss. Wer darauf stößt, einfach hier mit der aktuell installierten Version/Bootcode melden.