inode überlisten

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Situation ist folgende: inode liefert an Kunden des web&fon Pakets eine FritzBox 5010sl aus. Die firmware wurde um einen eigenen Eintrag "inode" bei der telefonie-Konfiguration ergänzt. Kundendaten eintragen und gut ist, alles funktioniert ganz wunderbar, stabil und fehlerfrei. VoIP-Verkehr wird extra getunnelt und schlägt sich nicht auf das traffic-Voluimen nieder (was allerdings inzwischen egal ist, da die Volumensbegrenzung vor kurzem abgeschafft wurde), obendrein bleibt beim surfen neben dem telefonieren die zugesicherte download-Geschwindigkeit erhalten.
Weniger nett (wenn auch verständlich aus Sicht des Providers) ist die Tatsache, daß es unmöglich ist, andere VoIP-Provider zu registrieren, die werden grundsätzlich blockiert. In Verbindung mit Tarifen, die nur ganz knapp unter denen der Telekom angesiedelt sind, versuche ich natürlich, trotzdem unabhängiges VoIP zu betreiben.

Das ist auch weiters kein Problem, mit einem zusätzlichen SPA1001 oder einer FB ATA ist das sehr gut möglich und läßt sich mit etwas extra Kabel auch so realisieren, daß nicht mehrere Telefone rumstehen und benutzt werden müssen.

Trotzdem juckt's mich, einmal einfach aus Neugier, ob's denn machbar ist, obendrein, wär's auch nicht schlecht, wenn ich meiner Geldbörse und der Umwelt den extra-Stromverbrauch der zusätzlichen Box sparen könnte.

Also telnet an beiden Boxen aktiviert, MacroTelnet auf dem computer installiert und hier sind ein paar logs:

1. Ein regulärer inode-login auf der 5010:
xx.xx.xx.xx ist meine IP adresse, die sich verändert, wenn die FB neu gestartet wird. Alle anderen IP adressen und auch die DNS server adressen bleiben trotz Neustarts der Box unverändert.

Code:
Datum Zeit  voipd[722]: startup (AVM FRITZ!Box Fon 5010 Annex A 48.04.14 AVM SIP v5.01.48 Jul 12 2006 14:28:54)
Datum Zeit  voipd[722]: using capi controller 5
Datum Zeit  voipd[722]: using b1 protocol 10
Datum Zeit  voipd[722]: tel: supported
Datum Zeit  voipd[722]: ENUM NOT enabled
Datum Zeit  voipd[722]: enumdomain: e164.arpa
Datum Zeit  voipd[722]: enumdomain: e164.org
Datum Zeit  voipd[722]: Couldn't load shared library libspeex.so - File not found - Bad file descriptor (9)
Datum Zeit  voipd[722]: VoIP led value = 0
Datum Zeit  voipd[722]: 0: [email protected] configured
Datum Zeit  voipd[722]: 1 useragent configured
Datum Zeit  voipd[722]: INFO led: off (value=0)
Datum Zeit  voipd[722]: priority is -20
Datum Zeit  voipd[722]: encaplen 24
Datum Zeit  voipd[722]: brutto speed 2560000/640000 voip speed 624000
Datum Zeit  voipd[722]: connstatus 0 -> 5
Datum Zeit  voipd[722]: second - running (voip=1)
Datum Zeit  voipd[722]: 0: connected    vcc 9/35/PPPoE/32 stay online 1
Datum Zeit  voipd[722]: 0: ip xx.xx.xx.xx/yy.yy.yy.yy mtu 1492 dns aa.aa.aa.aa/bb.bb.bb.bb
Datum Zeit  voipd[722]: 1: connected    vcc 9/36/RBE/24 stay online 1
Datum Zeit  voipd[722]: 1: ip zz.zz.zz.zz/ww.ww.ww.ww mtu 1500 dns cc.cc.cc.cc/dd.dd.dd.dd
Datum Zeit  voipd[722]: [email protected]: REGISTER starting
Datum Zeit  voipd[722]: dns: voip.inode.at: query
Datum Zeit  voipd[722]: PCMA: 98933 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[722]: PCMU: 98933 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[722]: G726-32: 56533 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[722]: G726-40: 70666 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[722]: G726-24: 56533 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[722]: iLBC: 42400 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[722]: PCMA: 106000 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[722]: PCMU: 106000 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[722]: G726-32: 84800 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[722]: G726-40: 84800 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[722]: G726-24: 63600 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[722]: iLBC: 63600 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[722]: verbose: DISABLED
Danach erscheint in der "System" Meldung auf der FB Weboberfläche diese Erfolgsmeldung:
Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: zz.zz.zz.zz, DNS-Server: cc.cc.cc.cc und dd.dd.dd.dd, Gateway: ww.ww.ww.ww
2. Füge ich nun einen zweiten VoIP-account in der 5010 hinzu, sieht das log so aus:
Code:
Datum Zeit  voipd[851]: startup (AVM FRITZ!Box Fon 5010 Annex A 48.04.14 AVM SIP v5.01.48 Jul 12 2006 14:28:54)
Datum Zeit  voipd[851]: using capi controller 5
Datum Zeit  voipd[851]: using b1 protocol 10
Datum Zeit  voipd[851]: tel: supported
Datum Zeit  voipd[851]: ENUM NOT enabled
Datum Zeit  voipd[851]: enumdomain: e164.arpa
Datum Zeit  voipd[851]: enumdomain: e164.org
Datum Zeit  voipd[851]: Couldn't load shared library libspeex.so - File not found - Bad file descriptor (9)
Datum Zeit  voipd[851]: VoIP led value = 0
Datum Zeit  voipd[851]: 0: [email protected] configured
Datum Zeit  voipd[851]: 1: [email protected] configured
Datum Zeit  voipd[851]: 2 useragents configured
Datum Zeit  voipd[851]: INFO led: off (value=0)
Datum Zeit  voipd[851]: priority is -20
Datum Zeit  voipd[851]: encaplen 24
Datum Zeit  voipd[851]: brutto speed 2560000/640000 voip speed 624000
Datum Zeit  voipd[851]: connstatus 0 -> 5
Datum Zeit  voipd[851]: second - running (voip=1)
Datum Zeit  voipd[851]: 0: connected    vcc 9/35/PPPoE/32 stay online 1
Datum Zeit  voipd[851]: 0: ip xx.xx.xx.xx/yy.yy.yy.yy mtu 1492 dns aa.aa.aa.aa/bb.bb.bb.bb
Datum Zeit  voipd[851]: 1: connected    vcc 9/36/RBE/24 stay online 1
Datum Zeit  voipd[851]: 1: ip zz.zz.zz.zz/ww.ww.ww.ww mtu 1500 dns cc.cc.cc.cc/dd.dd.dd.dd
Datum Zeit  voipd[851]: [email protected]: REGISTER starting
Datum Zeit  voipd[851]: dns: voip.inode.at: query
Datum Zeit  voipd[851]: [email protected]: REGISTER starting
Datum Zeit  voipd[851]: dns: sip.yesss.at: query
Datum Zeit  voipd[851]: PCMA: 98933 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[851]: PCMU: 98933 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[851]: G726-32: 56533 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[851]: G726-40: 70666 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[851]: G726-24: 56533 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[851]: iLBC: 42400 bits/second (encaplen=24,30ms)
Datum Zeit  voipd[851]: PCMA: 106000 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[851]: PCMU: 106000 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[851]: G726-32: 84800 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[851]: G726-40: 84800 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[851]: G726-24: 63600 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[851]: iLBC: 63600 bits/second (encaplen=24,20ms)
Datum Zeit  voipd[851]: verbose: DISABLED
und nebst der oben zitierten Erfolgsmeldung, erscheint auch noch:
Anmeldung der Internetrufnummer 43xxxxxxxx war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
3. Versuche ich hingegen, inode in der FB ATA zu registrieren, gelingt das natürlich nicht:
Code:
Datum Zeit  cltmgr[294]: AOLVoIP_Autodetect_Stop
Datum Zeit  cltmgr[294]: Now doing actions: ActionMask is 0x10
Datum Zeit  voipd[1454]: Signal: termination
Datum Zeit  voipd[1454]: signal detected, shutdown now
Datum Zeit  voipd[1454]: INTERNET led value = 0
Datum Zeit  cltmgr[294]: box_led_update_status
Datum Zeit  cltmgr[294]: got led event 20
Datum Zeit  voipd[1551]: startup (AVM FRITZ!Box Fon ata 1020 11.04.01 AVM SIP v4.01.25 Jan 25 2006 11:44:38)
Datum Zeit  voipd[1551]: using capi controller 4
Datum Zeit  voipd[1551]: using b1 protocol 1
Datum Zeit  voipd[1551]: tel: supported
Datum Zeit  voipd[1551]: ENUM NOT enabled
Datum Zeit  voipd[1551]: enumdomain: e164.arpa
Datum Zeit  voipd[1551]: enumdomain: e164.org
Datum Zeit  voipd[1551]: 7: [email protected] configured
Datum Zeit  voipd[1551]: 1 useragent configured
Datum Zeit  voipd[1551]: INFO led: off (value=0)
Datum Zeit  cltmgr[294]: box_led_update_status
Datum Zeit  cltmgr[294]: got led event 16
Datum Zeit  voipd[1551]: priority is -20
Datum Zeit  voipd[1551]: encaplen 14
Datum Zeit  voipd[1551]: brutto speed 2304000/288000 voip speed 272000
Datum Zeit  voipd[1551]: connstatus 0 -> 5
Datum Zeit  voipd[1551]: second - NOT running (voip=0)
Datum Zeit  voipd[1551]: 0: connected    vcc 0/0/RBE/14 stay online 1
Datum Zeit  voipd[1551]: [email protected]: REGISTER starting
Datum Zeit  voipd[1551]: dns: voip.inode.at: query
Datum Zeit  voipd[1551]: PCMA: 98933 bits/second (encaplen=14,30ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: PCMU: 98933 bits/second (encaplen=14,30ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: G726-32: 56533 bits/second (encaplen=14,30ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: G726-40: 70666 bits/second (encaplen=14,30ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: G726-24: 56533 bits/second (encaplen=14,30ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: iLBC: 42400 bits/second (encaplen=14,30ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: PCMA: 106000 bits/second (encaplen=14,20ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: PCMU: 106000 bits/second (encaplen=14,20ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: G726-32: 63600 bits/second (encaplen=14,20ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: G726-40: 84800 bits/second (encaplen=14,20ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: G726-24: 63600 bits/second (encaplen=14,20ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: iLBC: 63600 bits/second (encaplen=14,20ms)
Datum Zeit  voipd[1551]: dns: voip.inode.at: 100 50 "s" "SIP+D2U" "" _sip._udp.voip.inode.at ttl=1970 from 192.168.178.1
Datum Zeit  voipd[1551]: dns: _sip._udp.voip.inode.at: query
Datum Zeit  voipd[1551]: dns; _sip._udp.voip.inode.at: not found
Datum Zeit  voipd[1551]: dns: voip.inode.at: query
Datum Zeit  voipd[1551]: dns: voip.inode.at: 212.41.253.181 ttl=1723 from 192.168.178.1.
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress - NOT running (voip=0)
Datum Zeit  voipd[1551]: 0: connected    vcc 0/0/RBE/14 stay online 1
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress: 0.0.0.0
Datum Zeit  voipd[1551]: >>>udp Request: REGISTER sip:voip.inode.at
Datum Zeit  voipd[1551]: <<<udp Status: 100 Trying
Datum Zeit  voipd[1551]: ip address changed 192.168.178.21:5060 -> xx.xx.xx.xx:61002
Datum Zeit  voipd[1551]: xxxxxxxxxx: my address xx.xx.xx.xx:61002
Datum Zeit  voipd[1551]: <<<udp Status: 401 Unauthorized
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress - NOT running (voip=0)
Datum Zeit  voipd[1551]: 0: connected    vcc 0/0/RBE/14 stay online 1
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress: 0.0.0.0
Datum Zeit  voipd[1551]: >>>udp Request: REGISTER sip:voip.inode.at
Datum Zeit  voipd[1551]: <<<udp Status: 100 Trying
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress - NOT running (voip=0)
Datum Zeit  voipd[1551]: 0: connected    vcc 0/0/RBE/14 stay online 1
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress: 0.0.0.0
Datum Zeit  voipd[1551]: <<<udp Status: 403 Request from invalid IP range detected
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress - NOT running (voip=0)
Datum Zeit  voipd[1551]: 0: connected    vcc 0/0/RBE/14 stay online 1
Datum Zeit  voipd[1551]: query_local_ipaddress: 0.0.0.0
Datum Zeit  voipd[1551]: >>>udp Request: REGISTER sip:voip.inode.at
Datum Zeit  voipd[1551]: <<<udp Status: 100 Trying
Datum Zeit  voipd[1551]: <<<udp Status: 403 Request from invalid IP range detected
Datum Zeit  voipd[1551]: [email protected]: REGISTER end
Datum Zeit  voipd[1551]: [email protected]: REGISTER failed 3 status 403 (try again in 10 seconds)
voipd[1551]: EVENT(72): Anmeldung der Internetrufnummer xxxxxxxxxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403
Interessant ist vielleicht auch, daß fehlgeschlagene Telefonie-Versuche über inode (weil ich zB. nicht abgehoben habe) in den System-Meldungen als am SIP Server p9.voip.inode.at versuchte Telphone-events aufgeführt werden.
Ein Login auf diesem Server funktioniert natürlich auch nicht, allerdings nicht mit der üblichen Fehlermeldung 403 (Forbidden) sondern mit 513 (Message too large).

Meine grundsätzliche Frage ist nun, ist es überhaupt möglich, sich mit einem anderen Gerät als der inode-5010 einzuloggen, zB mit meinem SPA1001, bei dem man ja in der konfig auch DNS Server etc. eintragen kann? Für einen Überblick über das config-menu hier klicken.

Und dann natürlich, gibt's eine Möglichkeit, ev. zuerst mal der ATA und falls das klappt, einer ungebrandeten FB Fon (die dann auch als modem fungieren kann) beizubringen, daß sie sowohl inode als auch andere Provider unter einem Dach betreibt.

Bin ja mal gespannt auf Eure Kommentare.
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Mich würde das auch sehr sehr interessieren da paar Leute eine Inode Box haben und auf "normale" Österreichische Provider umsteigen wollen. ;)
 

Sweetwater

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi vishcompany,

ich habe die gleiche Konstellation wie du (inode & YESSS!). Ich habe auch schon vergeblich versucht beide Numemr anzumelden: Entweder es geht nur inode (Hakerl bei "weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen" an) oder nur YESSS! (kein Hakerl).

Gibt es schon eine Lösung für dieses Problem (nach 3 Monaten Thread-Pause)?
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi sweetwater und willkommen im Forum!
ein Lösung in unserem Sinne - mit nur einem Gerät - gibt es hier offenbar leider nicht; da ich die voip-tarife von inode (und neuerdings UPC) aber so unattraktiv finde, betreibe ich nach wie vor die Fritz ATA hinter der 5010 und kann mittels betamax völlig unbeschwert und stundenlang telefonieren.
Eine Überlegung wäre es vielleicht wert, die inode-Nummer ganz "still" zu legen, sich bei sipcall einen account mit einer 0720-Nummer zu besorgen und diese als voip-in zu verwenden (die 0720 Nummern werden von den anderen Telkos viel niedriger tarifiert, als 0780; das könnte man den leuten durchaus zumuten). sipcall war bei mir immer sehr zuverlässig bei top-Gesprächsqualität und als voip-out kannst Du dann weiterhin YESSS verwenden und Dir ev. sogar irgendeinen betamax-account zulegen. Hier habe ich in letzter Zeit auch sehr gute Erfahrungen gemacht: wenn ich einen anderen, als den voipbuster-server eintrage, ist die Gesprächsqualität deutlich besser, voipbuster dürfte ziemlich überlaufen sein.

-------------------

EDIT: wie verwendest Du den HT-486? mit extra Telefon oder schleifst Du ihn mittels Y-Kabel als "pseudo"-Festnetz in die FB ein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetwater

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe hier eine Frage bezüglich inode, die vielleicht ewtas OT ist:

Ich habe von Anfang an regelmäßige VoIP-Probleme:
Alle paar Tage funktioniert das Telefonieren (habe web&phone mini) schlecht (lange Aussetzer) oder überhaupt nicht mehr. "Http://fritz.box" geht seeeehr langsam. Es hilft hier nur ein Reset der Box (das tut sie laut angezeigter Verbindungsanzahl immer wieder auch selber). :(
Ich habe auch schon einiges probiert: Beta-Firmware vom inode-Support, Modemtausch - nützt alles nichts! :noidea:
Frage: Hast irgend jemand auch solche Probleme, oder bin ich der Einzige, der damit kämpft?

lg
 

Sweetwater

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

zu posting #4:
Ich verwende den HT-486 mit Extratelefon.
Momentan wird das Teil selten verwendet (eigentlich nur zu Telefonaten nach D). Den ATA hatte ich mir vor meiner inode-Zeit zugelegt, damals war ich noch mit Speedweb (Powerline-Internetzugang der LinzAG, speed 256/256kb/s) unterwegs und wollte damit das Festnetz ersetzen. Leider war die Sprachqualität schlecht (Aussetzer, große Verzögerungen :mad: ). Es stellte sich heraus, dass der Powerlinezugang der Spielverderber war! :argh:
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jaja, in die powerline-Falle bin ich damals mit der selben intention auch getappt, war echt übel; (siehe auch hier)
Zum thema Einbindung eines externen ATA siehe hier.

Bezüglich sehr langsamen internet und häufiger resets der Box: Das hatte ich auch eine Zeit lang, war sehr lästig. Irgendwann war die Verbindung ganz weg, es stellte sich heraus, das das Kabel schlicht und ergreifend "abgesoffen" war, was auch immer das heißen mag. (siehe auch hier). Seit der Reperatur geht's aber tadellos. Vielleicht läßt Du von inode mal Deinen sync checken und eventuell können sie infrastrukturmäßig etwas optimieren. Ich machte damals mit dem technischen support von inode gute Erfahrungen, ist aber auch schon eine Weile her.
 

Sweetwater

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vishcompany schrieb:
Bezüglich sehr langsamen internet und häufiger resets der Box: Das hatte ich auch eine Zeit lang, war sehr lästig. Irgendwann war die Verbindung ganz weg, es stellte sich heraus, das das Kabel schlicht und ergreifend "abgesoffen" war [..]
Sorry, ich bin da anscheinend etwas zu wenig ins Detail gegangen:
Das normale Surfen funktioniert immer problemlos und schnell. Wenn die FB wieder mal bockt, stockt das Telefonieren (Aussetzer) bzw. geht gar nicht mehr (wenn wer anruft kann es sein, dass das Telefon nur 1x läutet und sich dann nichts mehr tut ...) und http://fritz.box geht sehr langsam oder gar nicht mehr oder die FB resetiert sich (vor allem, wenn ich frotz.box versuche und dann beim Telefon noch abhebe! :eek: )

Als ich beim Supprt anrief, wurde erstmal meine Leiter besser eingestellt (setidem hängt die FB mit 5120/640 kBit/s in der Leitung), aber es hat sich nichts geändert. Nachdem ich per Mail den Support kontakiert habe, bekam ich eine neue Beta-Firmware (Version 48.04.27-5905). Es änderte sich sich leider weiterhin nichts. Mein letzter Versuch war, mein Modem mit dem eines Arbeitskollegen zu tauschen (Hat auch eine 5010SL) - Ergebnis: Bei ihm funkt das Teil problemlos und ich habe wieder meine FB-Resets (obwohl er vorher keine hatte) -> ich habe keine defekte FB, sondern mein Surf/Telefonerverhalten/oder was auch immer schmeckt mein Modem nicht! :cry:

Kann sich das wer erklären?
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das klingt alles ziemlich genau so, wie es bei mir damals auch war: das webinterface braucht ewig, bis es kommt, falls überhaupt, Telefonqualität schlecht, etc, bis zum nächsten reset. Wenn die Leitung irgendwo eine physische beinahe-Unterbrechung hat, nützt die offizielle höhere Geschwindigkeit eben leider auch nichts, wenn der sync nicht paßt. Der Techniker hat bei mir damals im Log nachgesehen und festgestellt, daß der sync nicht in Ordnung war. Vielleicht kannst Du mal in diese Richtung nachsehen lassen.
Auch die Tatsache, daß das selbe Modem beim Kollegen sehr wohl funktioniert weist auf einen Leitungsschaden hin; inode sollte die Telekom anweisen, die Leitung zu überprüfen und gegebenenfalls zu erneuern (denn dafür ist trotz Entbündelung weiterhin die Telekom zuständig).

Das mit dem webinterface wurde hier auch schon mal besprochen (Suchfunktion), ev gab/gibt es da ein Problem, wenn das Log zu voll/groß wird, was eigentlich auch paßt, weil wenn der sync ständig abreißt und die FB jedesmal einen Eintrag in die Logdatei macht, wird diese eben auch ziemlich schnell voll sein (bis zum reset)

Wenn das Telefon 1x klingelt und niemand ist dran: Bist Du sicher, daß da jemand angerufen hat (sprich: wurde Dir das von der gegenseite auch bestätigt?), denn da kann es sich auch um Geisterklingeln handeln, das hatte ich in letzter Zeit auch sehr häufig (die Fritzbox verzeichnete in der Ereignisliste eingehende Gespräche vom Festnetz, obwohl das weder aktiviert, noch vorhanden ist); seit ca. einer Woche ist der Zauber wieder vorbei, veilleicht war's ein inode-Problem.

Daß die FB irgendwie allergisch auf Dich oder Dein Verhalten reagiert, kannst Du aber mal getrost ausschließen, ich tippe wirklich auf eine halb defekte Leitung.
 

Sweetwater

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi vishcompany,

es ein wenig gedauert, aber es sind ein paar Dinge klarer geworden:

1. meine Telefonleitung ist ok

2. ich habe versuchsweise mein Uralttelefon (Original Posttelefon Fe.App.80) verwendet. Und siehe da, die Telefonprobleme tauchen etwa nur mehr alle 2 Wochen auf, anstatt alle 1-7 Tage. Die FB dürfte irgendwie Probleme mit meinen Telefonen haben ... :mad:

3. von AVM git es seit kurzem eine neue Firmware (48.04.43 für Annex A für Ö/CH). Kann ich diese "Nicht-inode-Version" verwenden, oder brauche ich unbedingt die inode-SW? Bei inode selber gibt es noch keine neue SW.
Eine 2. Frage noch: Kann ich nach einem Recovery (ich habe Version 48.04.14 und 48.04.43) eine inode-Version (ich habe Image 48.04.27-5905) problemlos drüber-updaten?

lg
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo sweetwater,

Mit der firmware würde ich vorsichtig sein, denn inode baut für VoIP eine eigene, getunnelte Verbindung auf, die Du auch verwenden musst, willst Du über Deine inode-Nummer erreichbar sein. Ohne inode-FW keine inode Telefonie.
Ich kann Dir da leider auch keine konkreteren Angaben machen, weil ich aus genau diesem Grund die firmware noch nicht angerührt habe.

Übrigens bietet inode nun neue Produkte an, die teilweise auch mit neuen Boxen und neuer firmware kommen; falls Du auch nur irgendwie vorhast hinter Deiner FB einen weiteren ATA zu betreiben, zwecks preisgünstigerer Telefonie, behalte Dir Deine alte Box mit der alten firmware! Siehe auch hier.
 

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,737
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Also meiner Meinung nach, sieht das ganz danach aus, als wird für VoIP eine zweite PPPoE-Session aufgebaut. Das ist etwas ganz normales und obendrein gutes. Das hat aber nichts mit tunneln zu tun.

Die notwendigen Angaben dazu finden sich in deinem Log beim Stichwort "vcc". Die solltest du ohne Probleme in jede beliebige Fritz!Box eintragen können. Daher sollte auch ein Firmware-Update kein Problem darstellen.

Bei Arcor denken auch alle, sie wären an die mitgelieferte A 400 gebunden. Ein anderer Post von mir beweist das Gegenteil.

Deine weitere VoIP-Verbindung klappt übrigens nicht, weil man bei der FB nicht festlegen kann, welcher VoIP-Provider über welche PPPoE-Session abgewickelt soll. Ist eine zweite vorhanden, werder immer alle über diese geleitet. Diese liegt aber in einem besonderem Netz, in dem meistens nur die Server des eigentlichen Providers erreichbar sind. Bei dir scheint es obendrein noch so zu sein, dass die inode-VoIP-Server sogar nur innerhalb dieses besonderen Netzes erreichbar sind. Meist sind die VoIP-Server zusätzlich aus dem öffentlichen Internet erreichbar.
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Chatty,
danke für die Erklärung, ich nehme mal an, Du beziehst Dich auch auf den oben verlinkten thread. Zumindest passt das auch ganz gut dort hin.
Was mich an der dort beschriebenen Situation mit der neuen FB (7140) wundert (und irritiert) ist die Tatsache, dass ein an die FB angeschlossener SIP-Adapter auch blockiert wird (im Gegensatz zur 5010, die ich bisher im Betrieb hatte). Ich kann mir momentan also aussuchen, ob ich unter meiner Festnetznummer erreichbar sein will, oder ob ich meine alternativen SIP-Provider verwende. Beides zugleich geht nicht. Daher meine Vermuntung, dass hier ein extra skript läuft, das jeglichen SIP-verkehr (auch softphones) umleitet, bzw. blockiert.
Ich bestreite ja nicht, dass die extra PPPoE-Session gut für die Qualität ist, aber wenn alternativer SIP-Verkehr auf diese Art unterbunden wird, ist das schon nervig.
Letztlich schadet inode auch sich selbst, denn ich werde, falls ich die Situation nicht irgendwie umgehen kann auf jeden Fall die alternativen Betreiber laufen lassen (die Leute, die mich noch am Festnetz anrufen, werden auch kein Problem mit einer 0720er Nummer haben, wird inzwischen auf dem Niveau vom Festnetz tarifiert, zumindest von der TA). womit die interconnection-fee auch nicht mehr an inode geht.
 

Sweetwater

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Log & vcc

Hallo!

Die notwendigen Angaben dazu finden sich in deinem Log beim Stichwort "vcc". Die solltest du ohne Probleme in jede beliebige Fritz!Box eintragen können. Daher sollte auch ein Firmware-Update kein Problem darstellen.
Ich habe eine prinzipielle Frage (als Nicht-Linux- und Nicht-FB-Experte):
Wie komme ich zu so einem Log (vorweg: telnetten kann ich mit der FB schon :) ) und was ist "vcc"?

lg
 

kultex

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe vor ein paar Tagen das 5010 auf Firmware-Version: 48.04.41 aktualisiert und bemerkt, dass jetzt mein ATA 486 mit fairytel nicht mehr geht - wirklich blöde, weil das mein Geschäftsanschluß ist - habt ihr zufällig eine alte Firmeware, da sind mir die Ghostcalls noch lieber ...

Gruß kultex