.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

int. IP-Adresse bei Thomson THG540

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von karls0, 8 Nov. 2008.

  1. karls0

    karls0 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    techn.Leiter eines Bildungsinstututes, SysAdmin
    Ort:
    Burgenland
    Hallo Leute,
    ich habe mir als zweite Internetverbindung einen Kabelanschluß besorgt. Der Provider hat ein Thomson THM540 geliefert, das im internen Netz die IP 192.168.100.1 verwendet. Auf Grund meiner Netzwerktopologie kann ich das aber nicht brauchen. Ein Ändern der IP ist im Webinterface aber nicht möglich. Ich glaube Gandalf hat in einem anderen Thread angedeutet, dass es möglich ist. Haftungsbedenken habe ich keine, da das Modem mir gehört und ein Ändern der IP-Adresse wohl keinen bedenklichen Eingriff darstellt.

    Kann mir jemand eine Tip geben, wie ich das hinbekomme - oder eine definitive Bestätigung, dass es nicht geht?

    Danke im Voraus
    Karl
     
  2. rmh

    rmh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    1,834
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    BY
    Hallo Karl,

    vor diesem Problem stand ich auch und habe es mit einem simplen Eintrag im Router (in meinem Fall mit der IP 192.168.0.1) gelöst. ;)
    Code:
    Static Routing Table
    Destination	Gateway 	Subnet Mask	Metric	Interface	Description
    192.168.100.1	192.168.0.1 	255.255.0.0	0	WAN		Cable Modem
    				
    
    Viel Erfolg!
    rmh
     
  3. rmh

    rmh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    1,834
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    BY
    Noch ein Hinweis: Mit diesem Routing Eintrag erreicht man problemlos das Webinterface des Modems. Auch das Tool primacom- RF Parameters kann so auf das Modem zugreifen. Leider gibt es auch einen Pferdefuß. Docsisinfo findet kein Modem, auch nicht über die Kommandozeile unter Angabe der MAC oder SN. Schade.
     
  4. karls0

    karls0 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    techn.Leiter eines Bildungsinstututes, SysAdmin
    Ort:
    Burgenland
    Danke rmh,

    das war mir schon klar, aber ich habe ein größeres Netz dahinter mit einer richtigen DMZ. Leider verwende ich in der DMZ die Adressen 192.168.100.0/24 und kann daher das Thomson schlecht vor meiner äußeren Firewall anhängen :mad:

    Allerdings hätte ich erst nachdenken und dann posten sollen :rolleyes: - ich brauch das Modem ja als bridge, da ich dahinter meinen mail-server betreiben will. Da muß ich wohl mit meinem Provider noch mal reden.

    Danke für deine Bemühungen und entschuldigung an alle :D

    Karl