.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

intern Telefonieren

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Hero, 4 Okt. 2004.

  1. Hero

    Hero Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    wir haben hier 2x BT102 an unserm Router hängen Asus WL500g
    beide Telefone haben einen eigenen Sipgate account.
    doch intern klappt das Telefonieren nicht.

    Tel 1

    IP 192.168.1.4
    local SIP port: 5070
    local RTP port: 5008
    Yes, STUN server is: stun.sipgate.net:10010


    Tel 2

    IP 192.168.1.122
    local SIP port: 5060
    local RTP port: 5004
    Yes, STUN server is: stun.sipgate.net:10000

    ich habe die jeweiligen Ports im Router ge forwardet. doch es klappt nicht.
    wenn ich die Option
    NAT Traversal: No
    in nur EINEM Telefon auf No schalte statt auf den STUN server dann geht die Interne Telefonie aber das telefon kriegt dann keine verbindung ins festnetz.

    Vielleicht weis ja einer von euch nen Trick
     
  2. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Probiere mal testweise bei einem Telefon eine anderen Stun-Server, z.B. diesen (mit PortForwarding im Router):

    stun.wirlab.net:3478
     
  3. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    @Hero: was meinst du mit intern? anrufe vom einen auf andere oder einen Teilnehmer via SIP ID anrufen der nicht in Eurem Netzwerk ist?
    Bei der ersten Konfiguration ist die Port Nummer des STUN auch flasch,
    aber das wird wohl ein vertipper sein.

    Welche Ansage bekommst Du beim anrufen der Rufnummer 10000 ?
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @udo
    er meint bestimmt, einen Anruf von dem einen Anruf an seinem Router zum anderen Anruf an seinem Router :wink: und das über die Sipgate-Rufnummer (oder ID)

    Das könnte eventuell am "Error 482" scheitern - da der Sipgate-Server dummerweise merkt, daß der Anruf von der gleichen öffentlichen IP kommt, zu der der Anruf auch vermittelt werden soll - das gleiche Problem habe ich übrigens auch von meinem Asterisk aus - da funktionieren Anrufe innerhalb der von der gleichen IP registrierten Accounts auch nicht.
     
  5. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    @beta: bei mir schon, aber in extrem schlechter qualität. aber es könnte schon sein, das es bei ihm deswegen nicht klappt.
     
  6. Hero

    Hero Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig damit man mal kurz rüber ins andere zimmer callen kann ohne rum brüllen zu müssen oder auf zustehen
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @hero LEIPZIG ? Noch ein Leipziger ? Hast Du wenigstens schon vom Usertreffen am kommenden Wochenende gehört ?

    Zu Deinem Problem - hast Du mal probiert, das jeweils andere Telefon einfach über die IP-Adresse anzurufen ?
     
  8. Hero

    Hero Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok werde ich versuchen

    aber für Usertreffen habe ich leider keine zeit Studium spannt mich zu sehr ein :-(