.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internationale Einstellungen für VoIP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von shadow000, 25 Juli 2005.

  1. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Einstellen der Landesvorwahl ohne gleich die ganze Box auf 'avme' umzustellen, ist mit wenigen Schritten möglich.

    Benötigt wird dazu Telnet-Zugang zur Box.
    Folgendes muss in die debug.cfg:
    Code:
    sleep 30
    
    mkdir /var/tmp/html
    
    wget -O/var/tmp/html/sip1.html http://home.arcor.de/shdw/avm/sip1.html
    wget -O/var/tmp/html/sip1.js http://home.arcor.de/shdw/avm/sip1.js
    #wget -O/var/tmp/html/menu2_fon.html http://home.arcor.de/shdw/avm/menu2_fon.html
    
    chmod 444 /var/tmp/html/sip1.html
    chmod 444 /var/tmp/html/sip1.js
    #chmod 444 /var/tmp/html/menu2_fon.html
    
    mount -o bind /var/tmp/html/sip1.html /usr/www/all/html/de/fon/sip1.html
    mount -o bind /var/tmp/html/sip1.js /usr/www/all/html/de/fon/sip1.js
    #mount -o bind /var/tmp/html/menu2_fon.html /usr/www/all/html/de/menus/menu2_fon.html
    
    Bei den VoIP-Anbietern erscheinen dann die zusätzlichen Einstellungen für die Landeskennzahl.

    Die richtigen Einstellungen für Voipbuster sind auf dem JPG im Anhang ersichtlich.
    Internationale Rufnummern die mit 00 beginnen, lassen sich über diesen Anbieter dann nicht mehr anwählen!!!
    Um das zu umgehen kann man aber einfach einen zweiten Account mit dem selben Benutzer anlegen, bei dem Ortskennzahl und Landeskennzahl deaktiviert sind.

    Fragen und anregungen sind gerne willkommen.
    Danke an buehmann für die Idee mit dem mounten der Files!
     

    Anhänge:

  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,162
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Braucht die Box dann jedesmal eine Minute, um die Dateien runterzuladen und zu mounten?

    Ist zwar eine interessante Methode, aber dass die Box jedesmal die Sachen runterladen muss, gefällt mir persönlich nicht so sehr.
     
  3. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei jedem Neustart, ja
    Mir gefällt das auch nicht besonders, ist aber im Moment die simpelste Methode ohne modifizierte Firmware.
    Die 2x 30 Sekunden sind als Sicherheitsfenster gedacht, einmal für den Aufbau der Internetverbindung, einmal für den Download der Dateien.
    Erst dann ist die modifizierte Oberfläche da.
    Da ich meine Box vielleicht einmal in der Woche neu starte, hab ich damit kein allzugroßes Problem...
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,162
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Funktioniert das eigentlich für alle Boxen? Oder nur für die ATA? Ich nehme mal an, Du hast Dir die Anregungen aus der ATA avme geholt? ;-)
     
  5. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das funktioniert für alle Boxen bei denen die entsprechenden Einstellungen in der Firmware vorhanden sind. Bei mir 7050 mit .71er Firmware.
    Ich habe in den HTML-Files lediglich die Teile aktiviert, die eigentlich nur mit OEM 'avme' sichtbar wären.
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,162
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Wegen der html-Dateien hatte ich auch keine Bedenken. Ich hatte nur gerade in der Javaskript-Datei ein paar mal "avme" entdeckt. Da es für die anderen Boxen noch keine internationale FW gibt, nahm ich an, die js-Datei stammt aus der ATA.
    Ich habe mir meine sip1.js gerade mal angesehen. Die Funktionen für avme sind auch bei mir vorhanden. Es scheint auf den ersten kurzen Blick keine Unterschiede zu geben. Es müssen aber wohl welche da sein, sonst hättest Du sie ja nicht ersetzt bzw. gemountet.
     
  7. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Dateien sind aus der originalen .71er Firmware für die 7050.
    Die Felder sind normalerweise versteckt. In den .js Dateien wird geprüft ob als OEM 'avme' drinsteht.
    Wenn ja, werden die Felder für die Einstellungen aktiviert.
    Diesen Check habe ich rausgenommen.
     
  8. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Was spricht dann aber dagegen, gleich OEM=avme zusetzen??? Wäre doch am allereinfachsten?
     
  9. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du das global machst, hast du unter anderem überhaupt kein Webinterface mehr ... :)
     
  10. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Code:
    mount -o bind /var/tmp/html/sip1.html /usr/www/all/html/de/fon/sip1.html 
    Das ist ja einfach. Das war bestimmt deine Idee, buehmann, oder?
    Ist zum Testen super nützlich, den Befehl muss ich mir merken.

    MfG Oliver
     
  11. master_proper

    master_proper Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probleme bei Modifikation

    Hallo!

    Ich habe mir jetzt nach obiger Anleitung die erweiterten Optionen für die Einstellungen freigeschalten. Und zwar ist es wirklich super, wenn man folgendes machen möchte:

    Da ich mit meinem echten Telefonanschluss hinter einer Telefonanlage sitze muss ich für externe Anrufe immer die Amtsziffer 0 vorwählen. Folglich sind also alle Anrufer in meinem Telefonbuch mit einer 0 vor der tatsächlichen Rufnummer gespeichert z.B. 0089 statt 089. Die Fritzbox soll nun die führende 0 entfernen wenn ich übers Internet telefonieren möchte. Also habe ich den Einstellungen 0 als Ortswahlprefix festgelegt und das Häkchen bei "Ortskennzahl-Prefix beibehalten" weggemacht. Dadurch wird bei Internettelefonaten die führende 0 entfernt. Danach hatte ich aber zunächst folgendes Problem, wenn ich selbst jemanden angerufen hatte: Nachdem ich aufgelegt hatte, rief die Fritz-Box selbständig gleich nochmal beim dem eben Angerufenen an ohne dass ich das auch nur irgendwie mitbekam. Dieser Fehler war nach einem "/bin/voipcfgchanged" allerdings nicht mehr da. Dennoch sehe ich jedesmal, wenn ich aufgelegt habe folgende Fehlermeldung:

    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: >>> Request: CANCEL sip:xxxxxxxx@freenet.de
    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: <<< Status: 200 canceling
    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: xxxxxxx: CANCEL complete
    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: <<< Status: 480 PreAuth Failed
    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: >>> Request: ACK sip:xxxxxxxxx@freenet.de
    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: call to sip:xxxxxxxxxx@freenet.de terminated (480)
    Jul 25 18:27:26 voipd[1448]: EVENT(78): Fehler bei der Internettelefonie bei Verbindung mit sip:xxxxxxxx@freenet.de. Fehlergrund: 480

    Irgendwie stimmt da doch was nicht, oder? Was hat es mit PreAuth auf sich?

    Edit: Habe außerdem gerade feststellen müssen, dass die Anrufe nun leider nicht mehr in der Anrufliste auftauchen. Aus welchem Grund auch immer..
     
  12. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also bei mir klappts super
    nach einigem basteln keine Probs mehr, Anwahl ueber VoIP Buster nun ganz normal moeglich :)

    vielen Dank shadow000, spitzenmaessige Sache

    PS: kann man dise Dateien nicht auch fest in die Fritzbox bringen und von da aus starten, oder sind die zu gross ?
    also ich hab keine Ahnung, aber wenn ich es mit anderen Befehlen vergleiche, dann koennte man ueber Telnet, nachdem die Dateien einmal in dem Temp-Ordner drin sind, ueber den Befehl CAT die Datei irgendwo ins Flash speichern und von dort aus aufrufen ?! spart halt die 30 Sekunden sleep :)
    PS: das mit den 30 Sekunden laesst die Box aber nicht langsamer booten ?! wenn ich das richtig verstanden habe, sind die 30 Sekunden ja eh dafuer da, damit die Box im Internet ist und von der Acorseite die Dateien saugen kann. Also dauert es nur zusaetzliche 30 Sekunden, bis dieses Spezialmenue geladen wird, aber ansonsten ist die Box normal ?!
    aber wie dem auch so, es funzt schon super so
     
  13. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 30 Sekunden wartet das Script nur netterweise auf die Onlineverbindung.
    Ich weiss nicht was passiert wenn man das weglässt, wahrscheinlich funktioniert es trotzdem.
    Ins Flash kann man leider nichts speichern, alle Dateien ausser denen die die Fritzbox erwartet, werden bei einem Neustart gelöscht.
    Das mit dem Download ist also die einzige Möglichkeit.
    Voipbuster funktioniert hier übrigens leider immer noch nicht wieder...
    Schlechtes Timing mit den Einstellungen...
     
  14. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ja mit VoIP-Buster habe ich seit Sonntag auch einige Probs, aber gerade aktuell funzt es sehr gut :)
    also bei mir klappt auch wenn ueberhaupt jeder 20 Anwahlversuch zu normalen Tageszeiten.
    also meine Aussage vonwegen funzt super bezog sich nur auf das neue Vorwahlfeature und entsprechenden Ausgaben im Telnet, also was die angerufene Nummer angeht. Teilweise klappts ja auch, aber meistens Fehler 503 oder 403, aber die angewaehlte Nummer steht halt korrekt da.
    Kann man sich die Dateien irgendwie runterladen, ich haete die dann ja wenigstens auch gerne auf meiner Seite ? also simples Oeffnen und "Datei speichern" geht schon mit Firefox, sowohl die HTML als auch die JS, aber wenn ich dann darauf verlinke, sind die Menues nacher irgendwie hin - so halbwegs da sind sie schon, aber die Hintergrundfarbe fehlt, es steht teilweise was da vonwegen vat text #"irgend ne Nummer" , also komisch das ganze, nicht korrekt halt.
    Wenn du mir die zuschicken koenntest hier als PN waere das nett :)
    Ansonsten, Vorfreude ist doch die schoenste Freude, ist es mal wieder unglaublich, dass AVM es auch hier wieder schafft das ganze negativ rueberkommen zu lassen:( warum kann ich bitte sehr die Nummer/den Namen oben nicht angeben wie mir das passt ? da kommt nun immer so eine Meldung vonwegen darf nur aus Ziffern bestehen. Heisst man aendert es, nur in Ziffern, selbst Leerstellen muss man entfernen und kann dann nacher ueber Telnet die voip.cfg wieder editieren um den Namen wieder so zu haben, wie man es gerne moechte. Also wenn das einer von AVM lesen sollte: dieses tolle Feature doch bitte gleich wieder rausnehmen, bevor es ueberhaupt offiziell eingebaut wurde.
     
  15. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, fiel mir am Wochenende auf/ein (vor allem, dass man auch einzelne Dateien woanders hinbinden kann; mit Verzeichnissen habe ich das bei mir zu Hause schon oft gemacht). So kann man zum Testen oder für kleine Modifikationen ohne "mod" jede beliebige Datei auch im Read-Only-Bereich des Dateisystems ändern bzw. überdecken (wenn man "umount" macht, sieht man wieder die ursprüngliche Version).

    Viele Grüße.
     
  16. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Dateien von shadow000 stammen aus der Firmware 14.03.71 (für die WLAN 7050) und dort muss der Name nur aus Ziffern bestehen, damit er als MSN für die angeschlossenen ISDN-Telefone verwendet werden kann. Für andere Boxen sollte man vielleicht lieber die zugehörigen Dateien verändern.
     
  17. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wählen mit Landeskennzahl

    Warum geht das nicht? Das müsste doch eigentlich genau so funktionieren wie bei der Ortsvorwahl.

    Gebe ich dort folgendes ein:
    werden alle Nummern, die nicht mit dem Ortskennzahl-Prefix beginnen, um die Ortskennzahl ergänzt. Gegebenenfalls wird der Ortskennzahl-Prefix vorangestellt, wenn unter "Ortskennzahl-Prefix beibehalten" ein Haken ist.

    Also wird beim obigen Eintrag aus der eingegebenen 12345 die Nummer 3012345.
    Ebenso wird aus der eingegebenen 03012345 die Nummer 3012345

    Analog ergibt das Eingeben der 03012345 beim obigen Ortskennzahl-Eintrag zusammen mit dem folgenden Landeskennzahl-Eintrag
    die durch die FBF gewählte Nummer 00493012345.

    Genau so müsste das Eingeben von 00493012345 die gewählte Nummer 00493012345 ergeben.
    In Wirklichkeit zeigt das Log aber an, dass 00490493012345 gewählt wird.

    Ist das ein Bug oder warum geschieht das so?
     
  18. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Landeskennzahl wird anscheinend wieder als OKZ erkannt und dementsprechend behandelt. Warum das so ist oder wie die richtigen Einstellungen lauten - keine Ahnung!
    Mir reicht es dass alle nationalen Telefonnummern richtig umgesetzt wird.
    Für den Rest kann man ja einen zweiten VoIP Account mit selben Daten anlegen.
     
  19. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich habs wie Leo22 eingetragen, was die Einstellungen angeht und ich habe das gleiche Problem, wenn ich 049xxxx anwaehle, also im Telnet steht dann 049049xxxx - allerdings habe ich erfolgreich eine Numer 0035 angerufen (keine Ahnung wo das sein soll, mein VoIPgate-Account hat so eine Nummer :)), das hat die Box dann aber korrekt angewaehlt ueber VoIPbuster. Also Funktion eigentlich zu 100% gegeben, wer waehlt schon fuer deutsche Nummern die 0049 immer mit (ausser denen, die die Telefonbucheintraege extra fuer Voipbuster bereits geaendert haben :)) ?
     
  20. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kann natürlich sein, dass es nur mit der 0049 nicht funktioniert. Wenn das so ist, wäre es ja nicht sonderlich schlimm. Wäre dann aber trotzdem ein Bug, denn mit der eigenen Ortsvorwahl funktioniert es ja auch wenn man die mitwählt.

    P.S. 0035 ist keine Landesvorwahl, da fehlt noch eine Ziffer (mit 35 beginnen Gibraltar, Portugal, Luxemburg, Irland, Island, Albanien, Malta, Zypern, Finnland, Bulgarien).