.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internet per KD - FBF 7270(keine KD-Box) - Internetzugang per IP-Client

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von Rocky512, 18 Dez. 2008.

  1. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich habe meine FBF mit der FW 54.04.67 am laufen. Das funktionierte in der Vergangenheit auch wunderschön. Es handelt sich dabei nicht um eine FB von KabelDeutschland.

    Aber plötzlich dann vor zwei Tagen waren keine Telefonate mehr über meine Sip-Accounts möglich, ich war nicht zu verstehen.
    Auch das Surfen machte absolut keinen Spaß mehr, Seiten wurden nicht gefunden, oder nur sehr langsam geladen.
    Bei Versuchen auf den diversen Speedtestseiten brach der Test beim Uploadtest mit Fehlermeldung ab.

    Neustart vom Kabelmodem und der FBF brachte keine Besserung. Auch das Zurücksetzen der FBF brachte nichts. Immer wieder das selbe Problem.

    Und nun kommt die Lösung:

    Habe die FBF nun bei den Internetzugangseinstellungen folgendermaßen eingestellt:

    Internet über LAN1
    Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)

    Bei dieser Einstellung bekommt nun die FBF und der Rechner jeweils eine öffentliche IP und alles funktioniert wie vor den besagten zwei Tagen.


    Das Problem läßt sich mühelos reproduzieren.
    Sobald FBF als Router arbeitet treten besagte Fehler auf.
    Sobald FBF als IP-Client arbeitet sind alle Probleme verschwunden.


    Irgendwie hat KD wiedermal was geändert.
    Man kann wieder mehrere IP-Adressen gleichzeitig nutzen.
     
  2. razorwire

    razorwire Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo

    was ich daran nicht verstehe, ist der Unterschied, den es für das Erreichen irgentwelcher Seiten ausmacht zwischen dem NAT Routing und dem IP Clienten (das mit den IP Adressen und unterschiedlichen Netzwerken ist klar) für KDG steht bei Dir zu Hause hinter dem Modem eine Blackbox ob das ein NAT Router mit Subnetzwerk oder ein Einzel PC ist, dürfte doch nicht interressieren.
    Dass jetzt jeder Rechner bei dir eine öffentliche IP bekommt, macht eine vernünftige Firewall nötig.

    cheers
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich versteh die Angelegenheit ja auch nicht.
    Ich denke mal meine FBF hat ein Problem wenn Sie als Router arbeitet.
    Mit KD kann das eigentlich nix zu tun haben.
    Aber das erst seit zwei Tagen. Vorher lief alles wie geschmiert.
    Reset der FBF, über Nacht komplett von allen Steckern und Kabel getrennt - keine Änderung.