.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internetzugang aus dem LAN heraus sperren.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Angares, 15 Sep. 2008.

  1. Angares

    Angares Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kollegiat
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    ich suche eine Möglichkeit, einem Rechner den Internetzugriff AUS dem LAN heraus zu sperren, ohne die Kindersicherung einsetzen zu müssen, da auf dem entsprechenden Rechner Linux installiert ist.
    Gibt es keine Möglichkeit, bestimmten LAN-IPs den Zugriff auf verschiedene Ports zu sperren, oder sie ganz vom Internet auszuschließen?
    Wichtig ist allerdings, dass der Rechner weiterhin im LAN selbst zur Verfügung steht.

    Beste Grüße,
    Nils
     
  2. powermac

    powermac Guest

    Mit der Kindersicherung auf der Fritzbox geht das ohne auf dem Rechner was zu installieren.
    Wenn man den Rechner damit sperrt kommt folgender Hinweis von der Box:

    Der Zugriff auf die angeforderte URL war nicht erfolgreich.
    Die Anfrage kann nicht verarbeitet werden. Grund:
    Kindersicherung - erlaubte Onlinezeit erschöpft oder außerhalb der erlaubten Tageszeit.

    Intern ist der Rechner weiterhin erreichbar.
     
  3. Angares

    Angares Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kollegiat
    Ort:
    Mainz
    Wow ... *grins* Die ganze Zeit vor meinen Augen und ich sehe es nicht. Vielen Dank!