.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] ISDN Anlage an 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von MI-6, 7 Nov. 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MI-6

    MI-6 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    welche ISDN-Anlage könnt ihr mir empfehlen für folgenden Anschluss.
    FritzBox 7270, ISDN mit 3 Rufnummern, ich möchte 2 Analogtelefone und ein Fax anschließen.
    Danke
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
  3. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da würde ich gar keine ISDN Anlage nehmen. Wenn Du das Faxgerät nur abgehend nutzt und ankommend den internen Faxempfang der Box, kannst Du 1 Analogtelelefon und das Fax gemeinsam an einen Telefonport hängen. Soll das Faxgerät auch ankommend genutzt werden, würde ich 1 Analogtelefon durch ein DECT Mobilteil ersetzen.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Gerade noch wolltest du bis zu 8 analoge Endgeräte anschließen. Da bräuchte man dann eine ISDN Anlage.
     
  5. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region
    #5 pbxfan, 8 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8 Nov. 2011
    Ich nutze vergleichbare Konfiguration. Zwar mit FritzBox 7170, trotzdem seit langer Zeit und immer zufriedenstellend.
    Zum Thema TK-Anlage kann ich "loeben" zu Gigaset ISDN nur zustimmen.
    Ich würde allerdings entgegen dem Vorschlag von "Feuerwehr" nicht auf eine TK-Anlage verzichten.
    Mit einer Tk-Anlage könntets Du notfalls (bei Ausfall DSL oder FritzBox) die TK-Anlage direkt an den NTBA anstecken, d.h. Telefonbetrieb ist sichergestellt. Vorausgesetzt, Du nutzt einen ISDN-Festnetzanschluss.
    Ist mir persönlich schon einmal widerfahren
    mfg Walter
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,766
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Damit hie an dieser Stelle zu, denn für eine Frage braucht kein Mensch viele Threads. :motz:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.