.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN Strang an Fritzbox 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Dr.Eismann, 16 Dez. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr.Eismann

    Dr.Eismann Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    Ich möchte meine alte Keil Telefonzentrale pansionieren und meine Telefone an die FritzBox hängen.

    Konstellation im Moment .

    1x ISDN BUS mit 3x ISDN Festtelefoen 1x Gigaset SX440isdn am gleichen Bus.

    Wie lege ich mich da am Besten an . Kann ich einfach den ganzen Bus an den S0 Ausgang der Fritzbox hängen und in der Fritzbox 4 ISDN Telefone einrichten mit internen Nummern 50,51,52 usw.. ? (So war das an der Telefonzentrale)

    Die Reichweite meines Gigaset SX440isdn reicht nicht durchs ganze Haus. Kann ich das SX440 auch noch an der Fritzbox anmelden so dass wenn ich aus der Reichweite der Siemens Basisstation raus bin über die Fritzbox weiter telefonieren.

    Bitte nicht schlagen wenn das nun blöde Fragen waren. Ich habe mit den ganzen Standarts keinen Plan mehr.

    LG . - Luc -
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,
    ja, das geht Du kannst den kompletten ISDN S0-Bus an FON S0 von der FritzBox anschließen.
    Die FritzBox kann ein ISDN-Telefon ohne eigene Stromversorgung betreiben, die anderen Telefone müssen dann über eine eigene Strom/Spannungsversorgung verfügen.

    mfg Holger
     
  3. JanVoIP

    JanVoIP Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ein automatischer Wechsel funktioniert nicht. Manuell kannst Du zwischen beiden Basisstationen umschalten. - Oder sehr viel besser: Du nutzt eine der beiden als Basis, und deckst den Rest mit einem Dect-Repeater ab.
     
  4. Dr.Eismann

    Dr.Eismann Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, ok erstmal danke für dei schnelle Antwort.
    Das kann ich dann wohl knicken, meine Festtelefone haben keine eigene Stromversorgung :-(.

    Dann bleibt mir halt nichts weiter übrig als die ganze ISDN Zentrale an den S0 Bus zu hängen, was wiederum nicht viel Sin macht da ich keine Internet Telephonie mache.

    @JanVoIP, danke, eigentlich wollte ich keinen Repeater noch zusätzlich anschaffen. Schade dass die 7270 nicht als Repeater funtioniert.

    LG - Luc -
     
  5. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Du könnstes noch eine S0-Bus-Speisung mit einem 2.NTBA vornehmen.

    mfg Holger
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    ISDN-Thema = ISDN-Forenteil
    Damit habe ich mal richtig einsortiert...
     
  7. Dr.Eismann

    Dr.Eismann Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, was ist ein 2. NTBA ??

    @ Moderator, danke für das Verschieben die Materie ist so komplex dass es für mich schwierig war das einzuordnen.

    -LG - Luc -
     
  8. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    ganz einfach, falls Du schon einen ISDN-Festnetzanschluss hast, dann ist an diesem ein NTBA angebracht der Dir aus der ankommenden 2-Draht -Technik eine 4-Draht-Technik für den Anschluss von ISDN-Geräten macht.
    Das wäre dann der erste NTBA , den man für einen ISDN-Anschluss braucht.

    Falls Du keinen ISDN-Anschluss hast, ist die Aussage vom NTBA etwas irreführend okay habe ich halt schlecht formuliert sorry :noidea:.

    In deinem Fall könnte man einen NTBA zur Stromspeisung zwischen FritzBox FON S0 und deinem hauseigenen ISDN-S0 Bus zwischen schleifen.

    Der Amtseingang (der sogenannte UKo wird dann natürlich nicht angeschlossen) sondern es werden nur die RJ 45 (ISDN) Buchsen benötigt.

    Der NTBA wird dann an Wechselspannung 230 V AC angeschlossen und übernimmt dann die Speisung der ISDN-Telefone.

    Infos zum NTBA findest Du hier:
    mfg Holger
     
  9. Dr.Eismann

    Dr.Eismann Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Dr.Eismann, 17 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dez. 2008
    Hallo,

    Danke für die Ausführliche Info. Also ich versuche jetzt mal so genau wie möglich zu erklären was ich habe und was ich möchte :)

    Ich habe einen ISDN Anschluss mit einer ISDN Nummer und einer MSN die auf den analogen Ausgang der NT2AB geschalltet ist wo mein Fax dran hängt.

    Als Kiste hängt bei mir an der Wand eine Santis NT2AB (2x ISDN Buchse und 2x Analog Buchse)

    Dann hängt da noch ein DSL Splitter und meine Keil TK Anlage.

    Angeschlossen im Moment :

    Mit dem Y- Kabel von der Fritzbox 1x an den ersten ISDN Ausgang von der NT2AB und 1x an den DSL Splitter. Am ersten analog Ausgang von der NT2AB hängt mein FAX.

    Dann vom S0 Ausgang der 7270 an den Keil TK ISDN Eingang.
    An der Keil TK hängen dann zwei analog Telephone und der ganze ISDN Bus mit 3x Festtelephon und 1x DECT ISDN. Der ISDN BUS ist in der letzten Dose mit Abschlusswiederständen terminiert.

    Was ich machen wollte :

    Mein Fax soll an der Santis dran bleiben mit der analogen MSN Numer.
    Dei zwei analog Telefone die im Moment an der TK hängen sollen an die FritBox Fon1 und Fon2.
    Der komplette ISDN BUS sollte an die FritzBox S0.

    Das Problem habe ich verstangen , dass die FritzBox nicht genügend Strom liefert um den ISDN Bus mit meinen Endgeräten zu speisen und dass ich dann ne Zusatzspeiung am ISDN Bus brauche.

    Spontan fällt mir der zweite Ausgang der Santis NT2AB ein. Kann ich da nicht dei 40Volt benötigte Speisung her nehmen ?
    Wann ja wie ? Ich kann ja schlecht einfach den 2. Ausgang paralell zum Bus hängen oder?

    LG - Luc -
     
  10. Dr.Eismann

    Dr.Eismann Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Holger,

    Bist du dir mit dem "einen " Telefon ganz sicher ?
    Im Handbuch der Fritz!Box Seite 23 / 3.10 steht :

    Zitat

    ...Mit entsprechender Anschlussverkabelung können bis zu acht ISDN-Telefone angeschlossen werden.

    Ob es sich bei der "...entsprechender Anschlussverkabelung..." nun um einen simpelen S0 Bus oder S0 Bus mit Zusatzspeisung handelt ist nicht angegeben.

    MfG - Luc
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Es ist ganz einfach so:
    Die Fritz kann nicht mehr als 1 ISDN-Fon speisen. Die anderen müssen (z.B. durch den oben geschilderten Aufbau) zusätzlich gespeist werden
     
  12. Dr.Eismann

    Dr.Eismann Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, hmm, leider habe ich keine zweite NTAB gibt es da keine Fernspeise Adapter. Wann ich das richtig verstanden habe braucht das ja nur ein Netzteil zu sein was 40V Phantomspannung bereit stellt, oder ?

    LG- Luc -
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Aber eBay hat genug im Angebot - die sind bedeutend billiger, als alle anderen Geräte. ;)
    (Vorausgesetzt, Du suchst nach NTBA, nicht nach NTAB!)
     
  14. ARN1

    ARN1 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Ich habe noch eine Frage zu dem Aufbau.
    Ich hänge also einfach den/die NTBA zwischen meine Fritzbox und meine erste IAE meines S0-Bus. Muss ich dabei am NTBA etwas einstellen?

    Einfach Fritz mit einem RJ45 der NTBA verbinden und den anderen RJ45 Anschluss mit der ersten IAE meines S0-Bus?

    Ist das so richtig?


    Gruß

    ARN1
     
  15. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Eventuell muss im NTBA noch die Terminierung deaktiviert werden.

    Ein ISDN-S0-Bus wird immer nur am Anfang und am Ende terminiert.

    Irgendwo am NTBA befindet sich eine kleine Klappe, öffnet man diese sollte man eigentlich die kleinen Dip-Schalter sehen, mit denen sich die Terminierung abschalten läßt.

    mfg Holger
     
  16. kaynolimit

    kaynolimit Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Netz
    #16 kaynolimit, 29 Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29 Nov. 2009
    Verstehe ich das richtig, das Kabel was vom S0 Bus der Fritzbox kommt stecke ich in den 1 ten RJ 45 Anschluß des NtBA und die weiterführende ISDN Hausverkabelung in die 2 te RJ 45 Buchse des NTBA dann stelle ich noch im NTBA den kleinen Schalter um und nun sollte ich bis zu 8 ISDN Telefone an die ISDN Buchsen im Haus anschließen können.
    Wobei dann bis zu 4 Gespräche gleichzeitig geführt werden können?

    Vieleicht kann mir da mal jemand helfen.

    Hintergrund: Ein bestehender T-Com Isdn Anschluß wo am NTBA eine parallel geschaltete ISDN Hausverkabelung besteht. Es hängen am NTBA 8 ISDN Dosen dran die parallel geschaltet sind mit 4 Telefonen. Nun soll ein Kompletttarif von 1und 1 geschalten werden und eine Fritzbox 7270 mit ins Spiel kommen wobei eben an der Hausverkabelung alles so bleiben soll (muß).

    Danke für eure Hilfe

    MFG

    kaynolimit
     
  17. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,357
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
  18. kaynolimit

    kaynolimit Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Netz
    #18 kaynolimit, 29 Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29 Nov. 2009
    Und wie viele Telefone können dann hinter den umfunktioniertem NTBA parallel angeschlossen werden. bis 8?
    Wie viele Telefonate würden gleichzeitig möglich sein?
    Gibt es andere Router die das ohne Umweg über den umfunktionierten NTBA können

    MFG

    kaynolimit
     
  19. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Sorry kaynolimit,
    Deine Fragen sind hier schon vielfach beantwortet worden.
    Nutze einfach mal die Suche bzw überfliege in diesem Subforum mal die entsprechenden Threads. Noch mehr Threads mit den immer gleichen Fragen und Antworten brauchen wir wirklich nicht. :?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.