.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISt die Firewall der Fritzbox im ATA Modus aktiv?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von derkojak, 30 Sep. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derkojak

    derkojak Neuer User

    Registriert seit:
    3 Apr. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich betreibe meine 7050 hinter einem Teledat 300 Lan Modem.
    Nun frage ich mich ob die Firewall der Fritzbox in diesem Modus noch aktiv ist, oder mein LAN ungeschützt ist.

    Weiß hier jemand mehr?
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ja, da der gesamte Internet-Datenverkehr durch die Fritz muss (diese baut ja die Internetverbindung auf und handelt die Datenweiterleitung zu den einzelnen PCs), ist dies vergleichbar der Fritz mit Nutzung des eingebauten DSL-Modems.
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Bei der Einstellung des ATA-Modus hast Du doch selbst festgelegt, ob die Box Router ist oder nicht. Wenn ja, ist auch die Firewall aktiv.
     

    Anhänge:

  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Genau das, was bei Novize in Klammern steht, ist das Wichtige dabei!

    Es gibt ja auch noch die Möglichkeit,
    dass jeder PC eine eigene Verbindung per PPPoE aufbaut.
    In dem Fall wäre die Firewall deiner FBF wirkungslos!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.