JAJAH startet Aktion „Wirf Dein Headset weg!“

Redaktion

IPPF-Reporter
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
JAJAH startet Aktion „Wirf Dein Headset weg!“

· Die spektakulärsten Entsorgungen unter www.noheadset.com
· Start der ersten Version von JAJAH TV

Berlin/Wien, 21. Juni 2007 – Mit der Aktion „Wirf Dein Headset weg!“ will JAJAH seine Position als Internet-Telefonie-Dienst der neuen Generation unterstreichen. Bei JAJAH telefoniert man wie gewohnt mit seinem Handy oder seinem Festnetztelefon. Man muss also nicht am PC mit Headset „kleben“ bleiben, wie das bei älteren Internet-Telefondiensten der Fall ist. „Wer Skype mag wird JAJAH lieben.“ lautet der Slogan der Aktion, die unter www.noheadset.com läuft. Jeder ist aufgefordert, mit einer Videokamera festzuhalten, wie er sein Headset besonders spektakulär „eliminiert“, und den Clip auf der Noheadset-Seite hochzuladen.

„JAJAH ist revolutionär, weil man damit kostenlose und kostengünstige Gespräche mit seinem herkömmlichen Handy oder Telefonapparat erledigen kann“, sagt JAJAH-Mitgründer Roman Scharf: „Andere Dienste benötigen hingegen Headsets, Software-Downloads und manchmal sogar noch weitere technische Ausrüstung wie einen WLAN-Anschluss, da bleibt der Komfort auf der Strecke.“

Bei JAJAH hingegen führt man seine Telefonate nach einmaliger, kostenloser Registrierung unter www.jajah.com vom Handy oder einem ganz normalen Telefonapparat aus. Das entspricht nicht nur dem gewohnten Verhalten, sondern ist auch viel einfacher als herkömmliche Internet-Telefonie. „Wer mit Google suchen kann, kann auch JAJAH nutzen. Einfach Nummer eingeben und Call klicken, es gibt keinen besseren Weg, seine Telefonkosten zu reduzieren“, betont Roman Scharf die einfache Bedienung. Durch die Partnerschaften mit Intel und Deutsche Telekom ist JAJAH besser als je zuvor gerüstet, die Zukunft der Telefonie maßgeblich mitzubestimmen.

Darüber hinaus hat JAJAH eine erste Version des Dienstes JAJAH TV vorgestellt, der Beiträge über JAJAH und die Telekommunikationsindustrie, Live Kommentare sowie von Nutzern selbstgedrehte Videos zeigt. Wer ein Video einreicht, das für JAJAH TV ausgewählt wird, erhält No-Headset-Kleidung wie T‑Shirt, Taschen und Caps.

Bilder zur Kampagne: http://www.flickr.com/photos/noheadset/

Videos zur Kampagne: http://www.youtube.com/noheadset

Quelle: Pressemitteilung

Über JAJAH: JAJAH ist eine innovative und userfreundliche Lösung, um kostenlose oder günstige Telefonate über das Internet zu führen – ohne Headsets, Mikrofone oder Software Downloads. JAJAH nutzt die bestehenden Telefone der Nutzer – Festnetz oder Mobil. Mit JAJAH sind Gespräche entweder gratis oder sehr günstig, und zwar regional und international. Aktiviert werden Telefonate am Computer, am Handy oder auch auf Spielkonsolen. JAJAH führt so das Beste aus beiden Welten, der traditionellen und der Internettelefonie zusammen und verfolgt die Vision einer barrierefreien Welt der Kommunikation. JAJAH wurde von den Gründern Roman Scharf und Daniel Mattes entwickelt. JAJAH hat Büros in Mountain View, Kalifornien und Luxemburg.
 

reibach

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2005
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die lassen sich aber auch immer was einfallen!

Telefonieren ohne PC und Headset. Das ist ja ne "Weltidee"

Warum ist da vorher noch keiner drauf gekommen. Da quälen wir uns mehr als hundert Jahre mit unhandlichen Kopfhörern und stromfressenden PCs. Dabei kann telefonieren so einfach sein.
 

Joel

Mitglied
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jaja, how to burn venture capital, jajah

Wurden da nicht eben erst wieder 20 Mio. reingepumpt.
Amazing, was man mit genug Kapital doch für Innovationen auf den Markt bringen kann.

Najah, die CEOs, CTOs, CFOs in dem Laden müssen ja auch von was ihr Leben bestreiten.

Interessanterweise ist es leichter, 5-10 Mio. ¤ an Venture-Capital zu bekommen. Erfordert aber
auch das aufpumpen von schönen, großen und bunten Balloons.
 
Zuletzt bearbeitet:

southy

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2004
Beiträge
385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
voipd schrieb:
Ohne Headset haette ich schon Genickstarre, aber mein Headset ist "frei beweglich". :)
Wollte ich auch grade sagen: Keiner, der viel telefoniert, wird sich auf den Unfug einlassen: Mein Headset ist mir doch Gold wert.
 

chriwi

Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

und was ist dajetzt das besondere dran außer dem Werbegag?
Ein Gespräch zwischen 2 beliebigen Telefonnummern aufbauen (auch per SMS) kann voipcheap.com und vermutlich einige andere auch.
 

1stAsgard

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was ist das für'n Schmarrn?

Da ist ja das Plugin vom Firefox zusammen mit der 7170 wesentlicher komfortabler. Da klick ich einfach nur auf die im Text stehende Nummer und schon klingelts.

Und wenn ich bei diesem jaja-fritzen erst auf die Webseite soll, was soll das?:crazy:

Gruß Asgard
 

chriwi

Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Die gaze Diskusion, ob jetzt Headset oder nicht nervt.

Das hängt vermutlich auch davon ab was man unter Headset versteht, wenn man dabei mit nem Kabel (< 1m) am PC hängen muß ist das sicher unbequemer als ein Dect-Telefon, hat man dagegen ein Bluetoth-Headset mit guter Reichweite ist das bestimmt besser, aber des Geld will halt nicht jeder ausgeben, ob sich das lohnt hängt ja dann auch vom persönlichen Telefonierverhalten ab.
 

neandr

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
.... und wenn ich an meinen Lappy sitze und mit Skype telefoniere habe ich weder Genickstarre noch das "lästige" Headset um die Ohren!

gNeandr
 

micro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
985
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"Wirf dein Hirn weg" wäre der passendere Name für diese Aktion gewesen ;-).

Für Jedes Telefonat umständlich die eigene Rufnummer und die des Zielanschlusses ein zu geben im Internet ist wirklich eine sehr praktische Sache. Vor allem auch so günstig:

Deutschland Festnetz 2,6c
China Festnetz 2,7c
...

Wirklich wahnsinns Spar-Preise, für diese umständliche Handhabung...
Und da man für jedes Telefonat auf die JaJah-Seite muss, kann ich es auch bequem überall nutzen - viel flexibler als normale VoIP-Angebote...

Ich lege mich mal wieder hinter den Ofen... ;-)
 

Nimrod

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
1,172
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich finds ehrlich gesagt blöd den PC anzustellen um ein Telefonat zu führen, Headset hin oder her. Ich finde es viel komfortabler meinen Gesprächspartner am Telefon einzutippen oder aus dem Telefonbuch zu wählen. Die Asterisk-Kompatibilität die die anbieten finde ich da wesentlich besser, werde ich demnächst wohl auch nutzen.
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Ich finde es auch viel besser wenn ich wie in einen Call Center ein Heatset an meinen Grandstream angeschlossen habe und so Telefoniere.
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Warum willst Du eine Heizung an Dein Grandstream anschließen? *kopfkratz*
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,163
Mitglieder
351,083
Neuestes Mitglied
deckling