.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Jajah startet Globaltarif für Handys

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von supasonic, 26 Sep. 2006.

  1. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jajah startet Globaltarif für Handys
    Anrufe rund um den Erdball für 15 Cent pro Minute

    (München, 26.09.06 - pte/ots) - Der VoIP-Anbieter Jajah (www.jajah.com) bringt den weltweit ersten Globaltarif für Handys auf den Markt. Für 15 Cent pro Minute können JaJah-Nutzer künftig von ihrem Mobiltelefon in verschiedene Festenetze in Europa, Nordamerika, Australien/Neuseeland und Asien anrufen. Damit will Jajah die bisher sehr teuren Auslandstelefonate via Handy von der Kostenfalle zum Schnäppchen verwandeln. In Deutschland soll der Globaltarif für alle Kunden der Mobilfunkanbieter Vodafone, T-Mobile, O2 und E-Plus verfügbar werden. Verbraucher, die eine Flatrate wie Base benutzen, können in Zukunft ebenfalls einiges an Kosten einsparen. "Der Tarif steht jedem offen. Wir terminieren in über 100 Länder weltweit", sagt Tilo Bonow, Pressesprecher von Jajah, auf Nachfrage von pressetext.

    Um in den Genuss des neuen mobilen Services zu kommen, muss nur die dafür vorgesehene Software "Mobile Suite" von der Jajah-Homepage auf das Handy heruntergeladen werden. Danach kann automatisch zum Preis von 15 Cent ins Festnetz der entsprechenden Länder telefoniert werden. In den USA und China bietet das Unternehmen auch Gespräche zwischen zwei Handys zu diesem Preis an. In Europa und den restlichen beteiligten Staaten zahlt man zwischen Mobiltelefonen 28 Cent pro Minute. Das Registrieren für den Dienst sowie das Downloaden der Software ist kostenlos.

    Auch sonst will Jajah keine Bedingungen an den Billigtarif knüpfen. Es muss keine Nummer vorgewählt, kein WLAN-Hotspot aufgesucht, keine Telefonkarte gekauft und keine Vertragsbindung eingegangen werden. "Wir finanzieren unser Unternehmen über unsere Marge und Voice 2.0 Zusatzdienste wie terminierte Anrufe und conference calls", erklärt Bonow gegenüber pressetext. Wie viel Prozent der Gesprächskosten auf Jajah und wie viel auf die jeweiligen Mobilfunkbetreiber entfallen, will der VoIP-Anbieter offenbar nicht öffentlich machen. "Das variiert von Mobilfunkbetreiber zu Mobilfunkbetreiber. Daher können wir keine genauen Angaben machen", so Bonow.

    Bisher mussten Jajah-Nutzer sich im Internet einwählen. Mit "Mobile Suite" fällt das in Zukunft weg. Die Nummern werden wie gewöhnlich direkt auf der Handy-Tastatur eingegeben. Der neue Dienst ist auf allen Handys mit Symbian und Java (J2ME) verfügbar. Infolge sollen auch Services für Textnachrichten und Smartphone-Browser hinzukommen. Mit dem Jajah-Dienst kann in allen Festnetz- und Mobilfunknetzen telefoniert werden, auch Prepaid-Handys werden unterstützt.
    Quelle: Pressemitteilung

    Über JAJAH:
    JAJAH ist eine innovative und userfreundliche Lösung, um kostenlose oder günstige Telefonate über das Internet zu führen - ohne Headsets, Mikrofone oder Software Downloads. JAJAH nutzt die bestehenden Telefone der Nutzer - Festnetz oder Mobil. Die Internetverbindung ist nur nötig, um das Telefonat im Web zu aktivieren, danach kann der Computer verlassen bzw. ausgeschaltet werden. JAJAH führt so das Beste aus beiden Welten, der traditionellen Telefonie und VoIP zusammen.
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hmm, läuft das bei Jajah nicht so, dass Du auf Deinem Telefon angerufen wirst und dann die Leitung zum Gegenüber aufgebaut wird?
    Falls ja, musst Du automatisch zusätzlich zu den 15 ct/Min noch die Roaminggebühren für ankommende Anrufe zahlen. Und je nach Aufenthaltsland hat sich da ganz schnell was mit "günstig"
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Und im Ausland kauft man sich eine billige Preepaidkarte, legt die in sein Handy ein und spart teure Romainggebühren. Telefonate nach Deutschland sind da oft viel billiger. In vielen Ländern gibt es die schon für 5 - 10 Euro direkt mit Guthaben.

    Wie versendet die Software eigentlich die Daten? Über GPRS? Das würde dann ja zusätzliche kosten bedeuten in den meisten Tarifen und auch im Ausland richtig teuer sein...

    In meinem Handy ist eine o2 Genionkarte (für zuHause) und eine Simyo Karte, damit kommt man schon recht günstig weg...
     
  4. Ihmchen

    Ihmchen Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die Registrierung bei Jajah funktioniert nicht, da man seine eigenen Nummern nicht eingeben kann. Dort steht voreingestellt GB und das kann nicht geändert werden! Blöd!
     
  5. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurzer Test von mir:
    auf der Webseite registriert (ging problemlos), Mobilfunknr. angegeben, Account wurde mit 50 ct. Startguthaben eröffnet, wollte mein Handy (Sony/// K750i) auswählen, gibts nicht :mad: , stattdessen Nokia 6230i ausgewählt, den Link für OTA-Download per SMS bekommen, dafür wurden gleich 6 ct. abgezogen, dann ein Gespräch zu einer anderen Mobilfunknr. versucht, es war nur Rauschen zu hören, nach einigen wurde das Gespräch abgebrochen und es kam eine SMS, dass das Guthaben sehr niedrig ist, für die SMS wurden wieder 6 ct. berechnet und für das Gespräch 30 ct. (da von Mobil zu Mobil = 2x 15 ct.)
    Mein Fazit: aufgrund der doppelten Bepreisung für Mobil-Mobil-Gespräche für mich definitiv nicht zu gebrauchen! Und für Festnetzgespräche gibts nen 3 ct. E+ Professional-Tarif oder Base.

    PS: als Handy-Modelle gibt z.Z. folgende zur Auswahl:
    Motorola: E-1000, V3-RAZR
    Samsung: Z500
    Nokia: 3100, 3120, 6020, 6021, 6230, 6230i, 6280, 6600, 6630, 6680, 7610, N70
     
  6. immanuelkant

    immanuelkant Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    War gerade auch mal auf der Seite: Habt Ihr endgültig kapiert, wie der Call ausgelöst wird? So richtig "offen" sind die Texte an der Stelle ja nicht.
    Wenn ich's richtig verstanden habe, dann wird die Verbindung alternativ über eine versendete SMS oder aber über eine GPRS-Verbindung angefordert (und dadurch entstehen je nach SMS- oder Datentarif weitere Kosten beim normalen Handy.Provider). Richtig?
     
  7. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du startest die Java-Applikation, dann gibst du in ihr die Zielrufnummer ein und löst damit über GPRS einen 2fachen Anruf des Jajah-Services aus. Einmal an die Zielrufnummer und den 2. an deine eigene Nr. Deshalb klingelt kurze Zeit nach der Eingabe in dem Java-Programm auch dein Handy und du hast (oder solltest) den Gegenüber am Hörer haben.
     
  8. immanuelkant

    immanuelkant Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O.K. - wieviel kb verbraucht so eine Call-Anforderung? Ist ja u.U. ein echter Kostenfaktor, sofern man keine Datenflat für's Handy hat!
    Wenn die GPRS-/UMTS-Verbindung noch nicht stand, dann kommt zudem noch der Verbrauch beim Verbindungsaufbau der Datenverbindung hinzu. Einige Handy-Datentarife haben dann auch eine Mindest-Datentaktung zwischen 10 und 100 kb.
    Mir ist noch nicht so richtig klar, wie teuer das Telefonieren mit dem JaJah-Globaltarif wirklich wird (inkl. Nebenkosten beim Handyprovider).
     
  9. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keine Ahnung, wieviel Traffic so eine Call-Anforderung verursacht. Interessiert aber bei 1kb-genauer Taktung auch nicht weiter. Und wie schon gesagt, für Mobile-Mobile-Gespräche ist es aufgrund der doppelten Abrechnung für 30 ct. uninteressant. Und für Mobil-Festnetz sind 15 ct. auch schon längst überholt.
     
  10. beckmann

    beckmann Guest

    Richtig, Simyokarte in das Handy und es kostet das selbe und in andere Handynetze ebenfalls von Simyo zu Simyo sogar nur 6 cent/Minute (ab 02.10.2006). Da brauche ich also kein Programm für und zusätzliche kosten durch GPRS enstehen so auch nicht.
     
  11. mykill

    mykill Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde das ganze mal mit roamingkostenfreien Sims im Ausland durchspielen. Dort hat man wohl eine Kostenersparnis.
     
  12. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jajah auf Motorola V3 Razr

    Hallo,

    um festzustellen, wie das funktioniert, habe ich die Java-Applikation auf das o.g. Gerät installiert, leider finde ich nirgendwo im Handy einen Menüpunkt um das Programm von Jajah zu starten.

    Wer kann mir verraten wie?

    Gruß
    ipman66
     
  13. beckmann

    beckmann Guest

    @mykill: Du musst aber noch die Kosten bedenken die man zahlt wenn ein Gespräch ankommt, das sind manchmal mehr als 70 cent/Minute, und was im Roaming für GPRS Preise anfallen möchte ich auch nicht wissen.... Da kommt die die ausländische Preepaidkarte günstiger.

    Reche das einfach mal durch, mich kam ein Gespräch nach Deutschland keine 35 cents, da "Duitsland" ein Nachbarland der Niederlande ist und daher extrem günstig berechnet wird. Auch für 75 cent EU weit finde ich das recht günstig (aus dem eigenen Land).
     
  14. mykill

    mykill Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Deshalb habe ich mich auch auf roamingkostenfreie Karten bezogen ala Riiing oder Globalsim. Mein Nokia E70 kann auch WLAN. Ich gebe zu es ist von der Benutzung nich optimal, aber was tut man nicht alles um ein paar cent zu sparen.
     
  15. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    1) Ihr müsst keine Daten Verbindung haben weil alles via Call Back funltioniert !
    2) Daher wie bereits bekannt Romingkosten im Ausland Anfallen
    3) also 75 Cent Passiv gebühren das kann es nicht geben in der EU ! Aus CZ Zahle ich 60 aber mehr kann ich nicht glauben!
    4) Leider kann man das Programmnicht für jedes Handy am PC speichern sondernich muss es Teuer aus den Internet Herunterladen !
     
  16. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Verbindungsaufbau wird aber mittels einer Datenverbindung initialisiert und das kann bei 10 oder 100kb-Abrechnungstakt schon teuer werden.
    Du hast die Wahl zwischen dem Download auf den PC oder Downlaod aufs Handy mittels SMS.
     
  17. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    WO steht das der Aufbau via Daten Stattfindet ?
    Bitte zeige mir den Link wo ich für das Nokia 6680 es für den Pc herunterladen kann.
     
  18. immanuelkant

    immanuelkant Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein steht eben nicht deutlich da (darauf habe ich hier im Thread schon hingewiesen).

    Entweder entstehen Zusatzkosten durch die Anruf"bestellung" via GPRS/UMTS oder alternativ über den Versand einer "Bestell"SMS. Und das kostet eben mitunter auch richtig Geld (zumal im Ausland). Wer in D eine Handy-Datenflarate hat, dem kann es allerdings zumindest im Inland egal sein ...
     
  19. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In den Jajah-FAQ: http://www.jajah.com/info/help/faq/mobile/
    Und hier im Thread, den man auch mal komplett lesen sollte.
    http://www.jajah.com/info/tools/mobile/
    Und genau dort hast du dann die Auswahl zwischen:
    Download Over The Air (OTA)
    Auf PC herunterladen
    Ist das wirklich SO schwer zu finden?
     
  20. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann es nicht herunterladen !
    Du kannst es ja mal Uploaden !