.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kabel-Router?

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von DonPenne, 12 Okt. 2008.

  1. DonPenne

    DonPenne Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen.

    Wird es in zukunft auch Kabelrouter geben? Ist irgendetwas in die Richtung schon angekündigt worden?
     
  2. Zeppelin

    Zeppelin Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    CCNP auf Jobsuche
    Ort:
    Berlin
    Darf man erfahren, was Du darunter verstehst? Router mit eingebautem Kabelmodem?
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Da dies im Bereich IP-TV gepostet wurde, stellt sich natürlich auch die Frage, was in diesem Kontext ein "Kabelrouter" ist?

    - Kabelgebunden vs. WLAN: klar, warum sollte man Kabel einfach aufgeben, wenn doch die Qualität immer besser als bei WLAN ist.

    - Kabelmodem vs. andere Internetzugänge: es gibt eigentlich keine speziellen Router für Kabel-Internet - nur solche, die dafür geeignet sind und solche, die nur für DSL oder andere Medien taugen. Router, die für Kabel-Internet taugen, wird es wohl auch weiterhin geben...

    - Router mit Kabelmodem: kenne ich keine... normalerweise sind Kabelmodems separat von den Kabel-Anbietern bereitgestellt und provisioniert.

    Hmm... ist Deine Frage irgendwie im Zusammenhang mit diesem früheren Thread? Dann empfehle ich auch mal diesen Link zu lesen: http://wiki.ip-phone-forum.de/internet:haus

    --gandalf.
     
  4. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    @Gandalf:
    Gibt es wirklich keine Kombigeräte "Kabelmodem plus Router"?

    Habe da was Interessantes gefunden: Thomson TWG850-4 (siehe www.thomson.net)
    Das Teil ist Kabelmodem mit Euro DOCSYS 2.0; ausserdem ATA und (Zitat):
    - 802.11b/g wireless connection capable of supporting 254 PC’s at speeds up to 54Mb/s
    - 4 Ethernet port, and USB 1.1 port for wired connectivity and easy installation
    - Gateway features: Network protocol IP, TCP, UDP, ARP, ICMP, DHCP, TP, TFTP, SNMP, HTTP

    Das sieht mir doch sehr nach so einem Kombi-Gerät aus - was meinst Du?
    .
     
  5. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Manche Kabelanbieter liefern mehr als eine IP-Adresse an ihre Kunden aus. Für diese muss das Kabelmodem kein Router sein - insbesondere kein NAT-Router, sondern lediglich ein Switch bzw. WLAN-Access-Point.

    Hmm... aus dem Gerät werde ich nicht ganz schlau. Vielleicht ist es ein Router, jedoch fehlt in der Beschreibung und auch der Konfiguration (User Manual) der Hinweis auf NAT...

    --gandalf.
     
  6. el_valiente

    el_valiente Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz und Spanien
    @gandalf:
    Danke für Deine Stellungnahme. Genau so geht es mir auch ...

    Das mit mehr als 1 IP-Adresse kenne ich. Sitze hier in der Schweiz; von meinem kleinen lokalen Provider (gib-solutions, flashcable) erhalte ich 2 IP-Adressen. Ziemlich wertlos, weil die beiden IPs teilen sich die Bandbreite.

    Zum Thomson TWG850-4: "NAT" und "router" werden zwar nirgends erwähnt, aber "DHCP" und "supporting 254 PC's" sieht doch sehr nach Router aus ...

    Kennt vielleicht jemand im Forum das Gerät? Kann man da eine Umfrage starten?
    .