.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kabel zum Anschluss an analogen Tel-Anschluss

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von dp.h, 11 Nov. 2008.

  1. dp.h

    dp.h Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine FB 7170 und möchte sie an einen analogen Tel-Anschluss anschließen. Jedoch brauche ich den Stecker für DSL nicht, da sie über LAN1 an ein Kabelmodem angeschlossen ist.

    Nun die Frage:
    Gibt es einen Stecker, der nur für Telefon da ist? Da die Box auf meinem Schreibtisch steht, würde ich ungern dieses dicke riesen-kabel benutzen.

    Danke!
     
  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Dann musst Du Dir ein Kabel selber basteln.
    Die Pin-Belegung findest Du z.B. hier.
     
  3. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Um es mal zusammenzufassen, Du benötigst für die 7170 (und andere mit dem Y-Kabel) eine Verbindung des Telefon-Analogsignals zum RJ45-Stecker - Kontakt 3 und 6. Bei dem Kabel-Deutschlandmodem liegt das Analogsignal bei den (kleinen) RJ-11-Steckern auf den beiden mittleren Anschlüssen, bei TAE-Stecken auf 1 und 2.
    Bei den anderen Fritzboxen mit separatem Telefoneingang liegt das Analogsignal beim RJ45-Stecker auf Kontakt 1 und 8.
    Lass Dir das am Besten von einem Telefontechniker crimpen, die Lüsterklemmenverbindungsmethode eines Netzwerkkabels mit einem Telefonkabel ist aufgrund der engelshaargleichen Kabelquerschnitte recht fricklig. (Aber nichts ist dauerhafter als ein Provisorium - hält so schon über Jahre, obwohl schon neu gecrimpte Kabel daneben liegen, never touch a running system:D)
    Gruß
    Michael