Kabelmodem+Fritz box fon Router ?

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo leute!

ich beschäftige mich seit längerer zeit schon mit folgendem problem:

Windows XP
Router: Fritz box Fon

Kabel am Modem - Modem am Router - PC am Router angeschlossen.
jede art von firewall deaktiviert.

die Internetverbindungs-Anzeige unter Netzwerkverbindungen sowie LAN-Verbindung-Anzeige erscheinen

die ip-adresse lasse ich vom DHCP zuweisen

der router ist anscheinend korrekt konfiguriert, zumindest gibt er keine fehlermeldungen:
-DHCP-server aktiviert


ich habs nun etliche male probiert, aber vergebens.....ich komme NICHT ins internet !

WAS mache ich falsch?
Ist die verkabelung vielleicht falsch?

Kann jemand helfen?

Und was ist mit die MAC Adresse des routers muss sie ergen wo eingeben?
oder die DNS muss ich änderen?


Danke im vorraus
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und danke für schnelle antwort,
meine Problem ist die MAC Adresse, wie kann ich die Clonen?
Es gibt bei mir zwei MAC Adressen eine auf dem FBF und eine auf der PC. welcher davon muss ich änderen?
Ich könnte das von diese Seite nicht verstehen: http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:avm:fbf:kabel
Und bitte mit der einfachen Wörtern. ( Ich bin nicht Deutscher)
Danke
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

die MAC Adresse in der Fritzbox musst du ändern. Trage die MAC Adresse des PCs dort ein. Die MAC Adresse des PCs erfährst du so:

- Öffne ein DOS Fenster (Eingabeaufforderung) in Windows
- tippe ein "ipconfig /all"
- In der Zeile "Physikalische Adresse" steht die MAC Adresse. Nimm die von der richtigen Netzwerkkarte ;).

Viele Grüße

Frank
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ich habe das gemacht aber ich kann nicht ins internet.
bei die diagnose stehteht DSN fehler.
Soll ich den FBF ein IP adresse und Subnetz und gatwy selber geben?
Z.B. 192.168.178.xxx
und DSN?
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, wie kann ich bitte ein Screeenshot Senden?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

du darfst auf keinen Fall die Adressen in der Fritzbox manuell vergeben!

Screenshots kannst du im Antowrtfenster unten bei "Anhänge verwalten" anhängen.

Viele Grüße

Frank
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Frank,
ich habe mit feste Ip versucht und ohne aber klappt nicht.
ich habe jetzt diese Einsattelung (sehe Bild)
Ich habe auch die MAC Adresse in FBF geändert, und jetzt ist die gleiche wie die in Netzwerkkarte.
was mache ich falsch?
Danke nochmal
 

Anhänge

Slimfastbaby

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
426
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi mar552000,

einige Kabelanbieter verlangen eine Anmeldung der Mac des 1. Gerätes nach dem Modem.
Die Anmeldung erfolgt in Regel über die Webseite des Anbieters oder auch telefonisch.
Mit clonen der bereits registrierten Mac kann man das wohl umgehen (habe ich noch nicht probiert), würde ich persönlich nicht machen, denn sonst ist man an die Netzwerkkarte gebunden (Hardwarebeschränkung) und man muß bei einer späteren Veränderung/Erweiterung wieder alles ändern.

Gruß Georg
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

wie hast du alles verkabelt? Im Augenblick des Screenshots hat dein PC die IP-Adresse vom Kabel-Modem bekommen. Das ist falsch!

Wenn du die Box über USB anschließt, dann darfst du auf keinen Fall den PC per LAN Kabel an das Modem anschließen. Wenn du eine MAC Adresse clonen willst, dann musst du die der SIS Karte in die Box eintragen (also 00:0A:E6:B1:B2:C6). Nachdem dein PC am Kabelmodem war, musst du alle (!) Geräte vom Strom trennen, dann zuerst das Kabelmodem anschließen, danach die Fritzbox und dann erst den PC!

Viele Grüße

Frank
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten abend,

also ich habe jetzt alles ausgeschaltet für 10 Min. da vor aber ich habe die MAC Adresse in die FBF eingegeben (00:0A:E6:B1:B2:C6) dann habe ich zu erst das Kabelmodem an gemacht mit die FBF angeschlossen (Lan A) , die FBF an gemacht und mit Der PC per USB kabel angeschlossen, dann der PC eingeschaltet. aber ich komm nicht ins Internet. Und der PC bekommt andre MAC Adresse zu gewiesen( Sehe Bild)
Kann es sein, dass Onkel.Georg recht hat?
Aber auf die Seite von Kabel Deutschland könnte ich nicht finden wo man sich anmeldet? Oder sollte man per E-Mail an Kabel Deutschland anschreiben?
Und was sollte man Schreiben?

P.S. Ich habe das Paket Flat Comford bei Kabel Deutschland Ohne Telefon Anschluss , kann es sein weil ich kein Anschluss habe, funktioniert das ganze bei mir nicht?
 

Anhänge

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Nochmal, ich habe gerade der FBF mit Kabel Lan B an PC angeschlossen , und sehe da hat die MAC adresse Adabtiert. aber trodtzdem geht nicht.:noidea:
 

Anhänge

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

also eigentlich musst du bei Kabel Deutschland nicht mal die MAC Adressen clonen. Du musst nur das Kabelmodem lange genug auslassen. Gehe exakt nach der Anleitung vor: http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:avm:fbf:kabel

Die Screenshots bringen mich nicht weiter. Wenn der PC per USB oder per LAN B an der Fritzbox ist, dann öffne mal ein DOS Fenster und führe folgende Kommandos aus:
ipconfig /all
route print

Poste den Output hier.

Viele Grüße

Frank
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe gesten das durch gemacht es war ganze nachts aus und am morgen habe ich versucht. aber ich wird heute nochmal probieren.
soll ich von Anfang an nochmal mit Update und zurücksetzen versuchen ?
 

Anhänge

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

der PC bekommt keine IP-Adresse von der Fritzbox. Funktioniert das Kabel?

Versuche es noch mal über USB. Was steht im Ereignis-Log der Fritzbox?

Viele Grüße

Frank
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Kabel funktioniert.
wenn ich mit USB anschliese da kommt andere Mac Adresse?
 

Anhänge

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

das sieht viel besser aus! Da hat der PC eine IP-Adresse von der Fritzbox bekommen. Wenn jetzt die Fritzbox eine IP vom Kabelmodem bekommt, dann sollte alles funktionieren.

Zur Erkärung: Eine MAC Adresse ist die feste Hardware-Adresse einer Netzwerkkarte. Normalerweise kann man die nicht ändern. In deinem PC gibt es eine Netzwerkkarte und einen USB Anschluss von der Fritzbox. Beide haben natürlich unterschiedliche MAC Adressen.

Viele Grüße

Frank
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Achso, die ereignis ist leer aber in der Übersischt stehet bei Internet : FRITZ!Box benutzt eine direkte IP-Verbindung zu einem Internetanbieter.
Aber leuchtet keine grüne Lampe.
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Frank für deine Helfe,
ich wird so weiter probieren wenn nicht klappt ich werde die Kabel Deutschland fragen.
Aber es Scheint ob ich Online bin. aber ich kann nicht ins Internet.
Ich wird verückt.
Viele grüße
 

mar552000

Neuer User
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Frank,
ich habe es!
also ich habe heute den kabel mudem mit die FBF per LAN angeschlossen und hat es funktioniert, bevor habe ich den Modem mit die FBF mit WAN angeschlossen.
Ich freue mich sehr jetzt.
Aber mit dem telefonieren klappt es nicht, ich kann angerufen werden aber jedoch nicht anrufen?
Bin bei carpo und habe VOIP Nummer.
und bin auch bei freecall ohne VOIP Nummer.
und nun Möchte ich alle meine Anrufe durch Freecall.com.
und alle kommende anrufe auf Carpo.de.
Geht das überhaupt?

P.S. ich habe keine Festetelefonnummer.
Ich freue mich auf Antwort
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,912
Beiträge
2,028,108
Mitglieder
351,065
Neuestes Mitglied
HippCh