Keine Anrufe in manche Länder möglich!?!

zeckrich

Neuer User
Mitglied seit
20 Jun 2006
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

stehe hier vor einem Problem, welches ich mir nicht ganz erklären kann.
Habe einen Asterisk (1.4) am Multiplexer hängen. Generell funktionieren auch Telefonate in die meisten Länder.
Nun gibt es jedoch einige, bei denen es nicht funktioniert. Egal wo man anruft, es ist sofort besetzt mit Hangupcause 16. Der Anschluss ist jedoch in keinem Fall besetzt. Ein Anruf über ein Handy funktioniert tadellos.

Mein Gedanke war nun, dass es etwas mit der Übertragung der Rufnummer zu tun hat, genauer gesagt mit dem Teil, welcher über die zapata.conf gesetzt wird. Diese sieht wie folgt aus:

Code:
[trunkgroups]

[channels]
language=de
context=pstn-in
nationalprefix=
internationalprefix=00
localprefix=meineOrtsvorwahl
privateprefix=meineOrtsvorwahl und Prefix des Anlagenanschlusses
unknownprefix=
pridialplan=local
overlapdial=yes
facilityenable=yes
priindication=outofband
callerid=asreceived
usecallerid=yes
hidecallerid=no
callwaiting=yes
usecallingpres=yes
callwaitingcallerid=yes
threewaycalling=yes
transfer=yes
canpark=yes
cancallforward=yes
callreturn=yes
echocancel=yes
echocancelwhenbridged=yes
relaxdtmf=yes
rxgain=0.0
txgain=0.0
group=1
callgroup=1
pickupgroup=1

immediate=no

;Sangoma A102 port 1 [slot:4 bus:8 span:1] <wanpipe1>
switchtype=euroisdn
context=from-pstn
group=0
signalling=pri_cpe
channel =>1-15,17-31
;Sangoma A102 port 2 [slot:4 bus:8 span:2] <wanpipe2>            
switchtype=euroisdn
context=from-i55
group=1
signalling=pri_net
channel =>32-46,48-62

Was vielleicht auch damit zu tun haben kann, ist das Problem, dass zu manchen Auslandsanschlüssen nur die zentrale Rufnummer übertragen wird. Die CallerID wird mit Hilfe von Set(CALLERID(num)) im Wählplan immer auf die gleiche Weise gesetzt.

Ist natürlich auch möglich, dass es an etwas ganz anderem liegt.
Bin also für alle Meinungen offen und für jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße
zeckrich

PS: Hatte auch schon eine andere Asterisk Version im Einsatz. Mit dem gleichen Ergebnis.

EDIT: Habe gerade mal probiert über einen angeschlossenen ISDN-Basisanschluss in die zuvor nicht erreichbaren Ziele zu telefonieren und das funktioniert. Scheint also etwas mit ZAP oder so im Argen zu sein.
Der PMX läuft übrigens über das rost T.
 
Zuletzt bearbeitet:

Burmann

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2005
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das der Provider keine Interconnectionverträge dorthin hat kann vorkommen, aber bei T-Com? :gruebel:

Bleibt nur zu schauen wo der Unterschied im D-Kanal liegt zu funktionierenden Gesprächen...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,876
Beiträge
2,027,666
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1