.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Keine Telnet Verbindung auf Fritz!Box Fon 5140 wegen Port 23

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von dnsnfr, 30 Sep. 2008.

  1. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen allerseits,

    ich würde gern via Telnet auf die Fritz!Box Fon 5140 (Firmware ist Version43.04.59) zugreifen und habe den Telnet Daemon mithilfe eines an die FritzBox angeschlossenen ISDN Telefon und dem Telefoncode angeschaltet. Auf dem Display des Telefons bekomme ich die Meldung: "telnetd an".

    Wenn ich jedoch versuche via dem Befehl "telnet 192.168.178.1" auf die Box zuzugreifen bekomme ich die Meldung:

    Wenn ich darauf versuche den Port irgendwie mithilfe der Weboberfläche der Box unter dem Menupunkt "Portfreigabe" freizugeben, hilft dies auch nicht weiter.

    Gibt es eine andere Möglichkeit den Port freizugeben oder eine etwaige andere Lösung des Problems?!

    Vielen Dank im Voraus! :)
     
  2. T_H

    T_H Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... also die Portfreigabe würde ich schnell wieder abstellen. Die öffnet den Port ins Internet und das ist ja wohl nicht gewollt ;-)

    Schau mal auf "Erweiterte Einstellungen" -> "System" -> "Netzwerkeinstellungen" ob die FritzBox tatsächlich auf 192.168.178.1 eingestellt ist.

    Wenn ja würde ich mir mal die Firewall auf dem PC anschauen ob man überhaupt über Port 23 rauskommt.

    Ein "ping 192.168.178.1" hilft auch weiter, da sieht man dann zumindestens ob die FritzBox überhaupt erreichbar ist.

    Ich hoffe das hilft etwas
     
  3. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Die Portfreigabe habe ich natürlich wieder rausgenommen, nachdem ich sah, dass sie mir nichts bringt.

    Zu den anderen Punkten: Die Box hat die besagte IP-Adresse und der Ping funktioniert natürlich auch. Wenn die Box nicht erreichbar wäre, hätte ich die sinnlose Portfreigabe nicht machen können. ;)

    Abgesehen von der Telnet Verbdinung funktioniert die Box momentan tadellos.
     
  4. peace-on-earth

    peace-on-earth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...ich habe genau das selbe Problem. Die selbe Box, die gleiche Firmware. Ich habe bereits ein Pseudo-Image von "The Construct" aufgespielt, in welchem ich die Telnet-Verbindung aktiviere, hat auch nichts gebracht.

    Ich würde gerne Asterisk drauf installieren, komme aber noch nicht einmal zur Telnet-Verbindung.

    ...und meine Firewall habe ich deaktiviert, um ganz sicher zu sein.

    Kann es sein, dass es unsere Firmware ist, welche Probleme macht?
     
  5. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach mehrmaliger Sucherei via Google, in den einschlägigen Wikis habe ich nichts über eine derartige Einschränkugn durch Box oder Firmware Version gelesen.
     
  6. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habt Ihr mal nachgeschaut, ob in der Firmware überhaupt ein Telnet-Server enthalten ist?

    Telekom-Firmware für AVM-Boxen zum Beispiel enthält keinen Telnet-Server und zeigen das gleiche Verhalten.
     
  7. peace-on-earth

    peace-on-earth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...hm, abgesehen davon, dass ich nicht weiß, wie ich das nachschauen soll, habe ich hier eine original AVM Fritzbox, welche nicht von der Telekom stammt.

    Inzwischen bin ich so weit, dass der Aufbau einer telnet-Verbindung über die Windos-Shell keine Fehlermeldung mehr bringt und lediglich ein schwarzes Fenster ohne Inhalt angezeigt wird. Sobald ich aber etwas eingeben möchte, bricht das ganze ab und ich sehe wieder meinen "normalen" Windows Datei-Pfad... ohne Fehlermeldung
     
  8. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich muss zugeben, dass ich diese Möglichkeit habe ich bis jetzt nicht in Betracht gezogen, da ich im Wiki

    Aber wenn kein Telnet Server enthalten wäre, müsste die Box mir doch gar keine Bestätigung in Form von "telnetd an" über das ISDN Telefon geben können, oder?

    Wie und wo kann ich überprüfen ob in der Firmware ein Telnet Server enthalten ist?
     
  9. Frisco65

    Frisco65 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Jülich, NRW
  10. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @dnsnfr
    Die Telekom-Firmware bringt trotzdem am ISDN-Display die Meldung, obwohl der Telnet-Server gar nicht vorhanden ist.

    Wenn man sich die Image-Datei von AVM herunterlädt, ggf. die Endung in .tar ändert und dann mit einem Programm betrachtet, das Tar-Dateien darstellen kann, dann kann man sehen, ob die Datei /usr/sbin/telnetd enthalten ist oder nicht.
     
  11. peace-on-earth

    peace-on-earth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...als Screenshot anbei der Inhalt des Image. Von Telnet steht nichts.
     

    Anhänge:

    • var.jpg
      var.jpg
      Dateigröße:
      50.2 KB
      Aufrufe:
      109
    • tmp.jpg
      tmp.jpg
      Dateigröße:
      39.9 KB
      Aufrufe:
      65
  12. peace-on-earth

    peace-on-earth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Frisco65:

    Da habe ich mich nicht ran getraut. Habe nämlich folgenden Artikel gelesen:
    http://www.nickles.de/static_cache/538236156.html

    Dein Link zur Telnet-Anleitung verweist auf den Beitrag aus 2005. Ergo vor der "Neue Firmware"-Angelegenheit.

    Nur anknipsen per ISDN ist, wie bereits beschrieben, nicht möglich.
     
  13. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Dirk: Habe ich nun ebenfalls ohne Erfolg probiert.

    @RalfFriedl: Im Image gibt es nichtmal den Ordner /usr. Wie finde ich nun heraus, welche Firmware ich nutzen muss?!
     
  14. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe vergessen, daß man noch das kernel.image dafür auspacken muß. Da Du vermutlich die dafür notwendigen Programme nicht greifbar hast, habe ich mal nachgeschaut, die Firmware 43.04.59 enthält tatsächlich keinen telnet Server.

    Möglicherweise aus Platzgründen. Anscheinend hat die Box nur 4MB Flash.
     
  15. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay, vielen dank für die Bestätigung!

    Dennoch bleibt nun die Frage, welche Firmware ich nutzen kann, um via telnet Zugriff auf die Box zu haben.
     
  16. peace-on-earth

    peace-on-earth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gab's den eine Firmware-Version für die 5140 mit Telnet?
     
  17. Frisco65

    Frisco65 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Jülich, NRW
    Sicher gab's telnet in den alten Versionen. Auf meiner 5120 läuft ein Gesamtpaket mit dropbear-ssh, telnet etc. Allerdings seit knapp 2 Jahren "unberührt". Deswegen auch der Link oben, bekam von den Neuerungen in der Zwischenzeit nichts mit.
     
  18. dnsnfr

    dnsnfr Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anscheinend gab es bei der Fritz!Box Fon 5140 nie die Möglichkeit einer Telnet Verbindung.
     
  19. peace-on-earth

    peace-on-earth Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    d.h. es besteht schlichtweg keine Möglichkeit das Gerät zu modifizieren? Oder gibt es noch einen anderen Trick?
     
  20. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Evtl. funktioniert es, ein Pseudo Firmware Update auf die Box zu laden. Dieses müßte aber nicht nur telnetd aktivieren, sondern auch selbst den telnetd mitbringen. Außerdem ist die Frage, ob dann im Kernel überhaupt die PTYs aktiviert sind. Ohne die geht Telnet nicht.
    Falls Freetz die Box unterstützt, wäre das auch eine Möglichkeit.