.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

keine verbindung über DynDNS an der 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von superfun, 25 Nov. 2008.

  1. superfun

    superfun Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich besitze eine 7270 und wollte heute eine vpn-verbindung erstellen, was leider daran scheitert, das die fritzbox über die dyndns nicht erreichbar ist, zwar ist sie von jedem pc aus anpingbar, aber ins interface komm ich nicht.. ports habe ich eig alle freigegeben die ich über google für dyndns + vpn in erfahrung bringen konnte und die notwendig sein sollen...
    habe auch versucht über mein laptop mit hsdpa zugriff zu bekommen, ebenfalls nicht möglich.. kann mir jemand einen tipp geben?
    die suche hier im forum hat mich auch nicht wirklich weitergebracht...
     

    Anhänge:

    • ports.jpg
      ports.jpg
      Dateigröße:
      111.4 KB
      Aufrufe:
      59
  2. superfun

    superfun Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hat keiner nen tipp, was ich versuchen könnte? bekomme keinen zugriff über dynDNS, status laut fritzbox angemeldet.. anpingbar ist sie auch, nur ins webinterface komm ich nicht rein.. habe diverse portfreigaben versucht (siehe oben), neueste labor-firmware als auch final-firmware getestet.. nichts geht!
     
  3. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Erklär doch mal, was du mit dem VPN anstellen willst. Um eine (AVM)-VPN-Verbindung auf der Bpx einzurichten, brauchst du gar keine Portfreigaben.
    Und VPN hat zunächst nichts mit dyndns zu tun. Versuch mal einen Ping auf z.B. meineip.dyndns.org, von extern oder intern, egal. Wenn das funktioniert, ist zunächst die dyndns Einrichtung in Ordnung.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Auch noch beachtenswert: Für den Zugriff auf die WEB-Oberfläche brauchst Du kein VPN, sondern "nur" einen https-Benutzernamen samt Passwort. Danach einfach von der Ferne aus "https://meindyndnsaccount.dyndns.org" aufrufen und sich auf der Fritz austoben.
     
  5. superfun

    superfun Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    vpn ist dazu da, 2 netzwerke zu verbinden.. mein lokales + nen externes..
    wie schon in meinem ersten posts geschrieben geht der ping auf meine dynDNS domain.. nur weiter gehts nicht... kein webinterface.. nichts...

    fritzbox hat ja nen kennwort.. also hier jetz mal die dyndns.. fritz2k8.ath.cx... wie gesagt ping geht...
    portfreigaben habe ich fürs vpn... hab zwar den avm-client aufn pc laufen.. aber der sagt mir auch, das ports net freigegeben sind, obwohl die sogar schon offen sind und in der fritzbox eingetragen sind...
     
  6. rookie0

    rookie0 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon mal überlegt, dass deine DynDNS-Adresse eine veraltete IP-Adresse hat, die nicht mehr auf deine Fritzbox zeigt? Überprüfe doch mittels nslookup deine.dyndns.org, ob die IP auch deiner externen dynamischen IP entspricht.

    Ping klappt natürlich immer, weil da dann einfach der Rechner einer anderen Person hinter deinen alten IP antwortet :)

    Wenn die IP also nicht mehr stimmen sollte, so überprüfe, ob DynDNS von der Fritzbox weiterhin aktualisiert wird.
     
  7. superfun

    superfun Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    klar geht das updaten der IP am dynDNS... seh ja beim anpingen die ip und seh im fenster daneben die meiner fritzbox... sind 100% identisch und update geht auch... steht alles im dnyDNS-log
     
  8. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. superfun

    superfun Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    genau nach dem step-by-step von avm habe ich das vpn ja eingerichtet, an sich würde das vpn ja auch funktionieren, aber der dynDNS geht nicht bzw geht schon, nur komme ich nicht aufs webinterface der fritzbox, wodurch auch vpn nicht funktioniert

    ich habe jetzt noch andere dynDNS anbieter wie selfhost probiert, auch dort geht zwar anpingen der fritzbox, aber genau wie über dynDNS.org kein webinterface
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Was hat Deine VPN-Problem mit "nur komme ich nicht aufs webinterface der fritzbox, wodurch auch vpn nicht funktioniert" zu tun :gruebel:
     
  11. superfun

    superfun Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    indirekt, da der gleiche fehler der das webinterface unerreichbar macht auch dazu führt, das vpn nicht geht
    an sich ist das interface für vpn nutzlos, es geht hier ja um dynDNS, das nich funktioniert wie es eig sollte
     
  12. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DynDNS funktioniert.

    DynDNS funktioniert nicht.
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn Du nicht mal haarklein schreibst, was Du eigentlich machst und was Du genau vorhast mit Deinen Übungen, dann kann Dir nicht geholfen werden.
    Du schreibst selbst, dass die dyndns-Auflösung geht, die gepingte Ip scheint ja Deiner Aussage nach die richtige zu sein.
    Also wird der Fehler woanders liegen.
    Aber um das herauszubekommen, musst Du erst einmal Deinen Versuchsaufbau bis in das letzte Detail schildern und auch wann bei welcher Aktion welcher Fehler kommt. Lange genug bist Du doch schon dabei, um das zu wissen. Auch haben wir oft genug nachgehakt, um immer wieder nur schwammige Antworten zu bekommen :?