[Frage] Klingelfunktion eines analogen Anschlusses gezielt ansprechen

cyberlight

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ist es generell möglich die Klingelfunktion der Analoganschlüsse einer Fritzbox für Schaltfunktionen zu nutzen indem ich sie ansprechen kann, wie etwa die LED´s der FB auf wehavemorefun beschrieben steht?

Ich suche nach einer Möglichkeit aus der fritzbox heraus zwei Schaltkontakte direkt zu steuern. Da die Analoganschlüsse ungenutzt sind, würde ich mir so bis auf ein SAR oder eine vergleichbare Schaltung die externe Hardware sparen.

Allerdings ist für mich wichtig, dass ich eben gezielt schalten kann und nicht irgend welche Klingeltöne ausgebe. Ich möchte damit Morsecode ausgeben...

Hat jemand eine Idee?
 

cyberlight

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat wirklich niemand eine Idee dazu? Schade dann muss ich wohl doch noch nen kleinen microcontroller dafür aktivieren.
 

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Naja, normalerweise könnte man das mit der Wahlhilfefunktion (per AT-Kommandos, also echo "ATP<Nst>" | nc 127.0.0.1 1011 undecho "ATDT<Rufnummer>" | nc 127.0.0.1 1011 bzw per skript).
Das Dumme nur ist, dass es erst beim Angerufenen klingelt.

Ich habe mal testhalber ein nicht existierendes ISDN-Telefon (interne Nummer 52) in meiner FBF eingerichtet - da reagiert zwar nix, wenn man abnimmt, das macht aber nix
Dann per Telnet:
echo "ATP52" | nc 127.0.0.1 1011
um die Wahlhilfe auf Nebenstelle 52 zu biegen.
Mit
echo "ATDT**1" | nc 127.0.0.1 1011
klingelt dann fon1 ca. 25 Sekunden, mit fon2 gehts entsprechend
Vorzeitig abbrechen kann man mit
echo "ATH" | nc 127.0.0.1 1011

Zum Auswerten des Klingelns kann man auch ein Lineinterface eines alten Analogmodems nehmen. Da schaltet ein Optokoppler, wenns klingelt, wenns höhere Ströme sein sollen, halt durch ein Lastrelais ersetzen.

Es wird aber immer Klingelsignal ausgegeben. Ob man mit ATH so gezielt abbrechen kann, dass man Morsetöne hin bekommt, glaube ich nicht - aber einfach mal probieren, evtl. bekommt man es hin.

Direkt Ansprechen der RING-Signalisierung geht definitiv nicht, das ist im ClosedSource-Bereich.

Was spricht denn gegen die Info-LED für Morsetöne?
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberlight

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antwort, auch wenn ich eigentlich nicht hören wollte dass es nicht geht...

Nun ja ich bin jetzt schon ein Stück weiter: Ich kann die Info-Led nach meinen Wünschen ansteuern.
Die von mir oben erwähnten Funktionen auf Wehavemorefun funktionieren leider auf neuen Boxen auch nich mehr, aber ein
led-ctrl update_led1
und
led-ctrl update_led1=0
schaltet die Info-led ein und aus.
Der Befehl usleep aus der Busybox dazwischen lässt mich im Millisekundenbereich schalten.

Also ich hab erst mal was ich brauche. Ein Wenig Schaltung um ein Relais anzusteuern bekomme ich sicher auch noch hin...
 

cyberlight

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja danke für die Info. Da habe ich sie dann ja auch gefunden. ich war nur zu schnell und habe den Artikel nicht bis zum Ende gelesen.
Vielleicht könnte ja noch der Hinweis hinzugefügt werden, ab welcher Firmware welche LED Treiber nicht mehr funktionieren.
 

Rainer Held

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2012
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

immer wieder mal stoße ich auf Beiträge (hier von Andre), in denen über Telnet die guten alten Modem-AT-Befehle genutzt werden. Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche AT-Befehle die FritzBox versteht? Ich suche noch immer verzweifelt nach einer Möglichkeit, zu erkennen, ob die internen Nebenstellen frei oder besetzt sind.

Viele Grüße ... Rainer
 

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Der Zugriff über AT-Befehle ist bei der FBF leider sehr beschränkt. Außer ATP (zum Einstellen der Nebenstelle, an welche die weiteren Befehle gehen sollen) ATDT zum Wählen und ATH zum Auflegen sind mir noch keine untergekommen.
Festzustellen, ob eine Nebenstelle besetzt ist, wird damit relativ schwierig. Leider alles wieder im closed source Bereich der FBF.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,252
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
@Rainer

Guckst du hier. In den Thread geht es genau um das Thema "Status der Nebenstellen"