.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kombigerät (Fax) an 7170 betreiben / VOIP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Racer01014, 11 Jan. 2009.

  1. Racer01014

    Racer01014 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich such mir schon seit etwa ner Stunde die Finger wund wegen meinem Faxproblem an der 7170.

    Hier erstmal ein paar Daten:

    1&1 DSL 6000 Anschluss mit VOIP ( Festnetz/DSL Flat )
    AVM Fritz!Box 7170 ( aktuellste Firmware 29.04.67 )
    Telefongerät, Analog an Fon 1
    Faxgerät, Analog an Fon 2

    Ich möchte noch hinzufügen, dass meine Kenntnisse im Bereich Telefonie sehr bescheiden sind.

    Ich versuche schon seit Stunden, ein Fax mit meinem Kombigerät zu versenden.
    Leider will es einfach nicht klappen, da das Gerät mit "Übertragungs-Fehler" abbricht, nachdem es am Empfänger-Fax aber geklingelt hat?!

    Anschlusskennung: Standard ( Auswahl: Normal, Nebenstelle, ISDN )
    Wählart: Tonwahl ( Auswahl: Tonwahl, Pulswahl )

    Ich habe in der FritzBox das Gerät erfolgreich eingerichtet:
    Ausgehende Anrufe: xxxx19
    Ankommende Anrufe: xxxx20 ( nur auf diese Nummer reagierend )

    Ich will dem Gerät einfach nur ein Blatt Papier geben, es einlesen und faxen lassen. Langsam glaub ich dass es einfach nur an dem Anschluss liegt. Evtl. funktioniert das mit dem reinen DSL Anschluss nicht?!
    Bei meinen Eltern funktioniert aber dasselbe Gerät (!) mit selbigen Einstellungen?!
    Auch sie haben die 1&1 DSL Flatrate, aber mit zusätzlichem Analoganschluss.

    Wer kann mir bitte helfen?!
     
  2. grundigboy

    grundigboy Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    IT-Meister
    Ort:
    Allgäu/ Niederbayern
    Funktioniert das Telefon an Fon 1? Hast Du die Internetrufnummern von 1&1 entsprechend eingetragen? Hast Du den Festnetzanschluß in der Fritzbox deaktiviert? Ist die Box jungfräulich oder war sie vorher für einen Festnetzanschluß konfiguriert? Wenn ja, dann Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen (unter Menüpunkt "System" inder Fritzbox) und neu einrichten. Du mußt bei der Einrichtung der Internettelefonie sehr aufpassen und den Internetzugang auf Dauerverbindung einstellen.

    Gruß!

    grundigboy
     
  3. Racer01014

    Racer01014 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Telefon an Fon1 funktioniert wunderbar!

    Internetrufnummern sind für die jeweiligen Geräte eingetragen, wenn du das meinst?!

    Wo kann man denn den Festnetzanschluss deaktivieren in der Box? Ich hab jetz grad gesucht aber keinen passenden Menüpunkt gefunden.
    ( Laut Google soll der unter der Option "Ansicht" drin sein, dort kann ich aber nur auf Expertenansicht umstellen, was ich bereits gemacht hab )

    Gerät war nicht mehr jungfräulich, habe deswegen vor Inbetriebnahme schon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Internetzugang ist bereits auf Dauerverbindung!
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    RTFM: Klick
    Da findest Du erst mall alles, was Du wissen musst.
     
  5. Racer01014

    Racer01014 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Link, habe es nun endlich geschafft, Faxe versenden zu können.

    Ich nutze hierfür Fritz!Fax.

    Nun hab ich aber noch eine allgemeine Verständnisfrage:
    Wie empfange ich damit Faxe?
    Der Sender schickt mir das Fax an die Internetrufnummer und Fritz!Fax lädt sich das Fax dann von der Fritz-Box runter?

    Ich habe noch das Problem, dass mir keine Faxe zugeschickt werden können...
     
  6. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    FRITZ!Fax, auch Fax4Box genannt, kann genau so gut empfangen wie senden, solange der PC an ist. Unglücklich ist nur, daß die Faxe im .sff-Format sind.
    Geschickter ist hier das FB-interne FAX, das ein FAX im .pdf-Format ablegen und weitersenden kann, auch wenn Dein PC grade ausgeschaltet ist.
    FAX4Box und das FB-interne FAX sind miteinander verträglich und können nebeneinander laufen. Meistens wird ein ankommendes FAX von der FB abgefangen und gespeichert.
    Für eine genauere Analyse wäre Deine Signatur mit Installationseinzelheiten hilfreich.
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    dann schau mal, wie du in Fax4Box die eigene MSN zugeordnet hast (ohne Vorwahl).
     
  8. elkomie

    elkomie Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich hoffe Ihr könnt helfen. Ich habe die 7010 und will nun 3 Analoge aparate dort anschliessen. Mein Anschluss ist ein ISDN, also habe ich alles wie beschrieben angeschlossen (Y Kabel etc.). Jeder Aparat soll eine MSN erhalten. Leider verstehe ich nicht wie ich das in der FB7010 einstellen kann.
    Wenn ich von Extern (Handy) einer der drei MSN Nummern anrufen kligeln alle 3 Aparate, aber das will ich ja nicht. Je eine Nummer zu einem Fon.

    Wer kann mir ggfs. telefonisch helfen ?


    Ich raff es einfach nicht.

    Gruß Elkomie