.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kosten für Anrufer meiner VoIP Nummer !?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von warli, 20 Apr. 2004.

  1. warli

    warli Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich habe mal so eine Frage was die Kosten angeht.
    Meine Kosten sind mir bekannt, aber wie sehen die Kosten für die jenigen aus die mich anrufen?

    Ich bin zZ bei SipGate und habe dort auch meine Nummer... wenn mich jemand aus dem Festnetz anrufen will muss er ja den Gateway von SipGate anrufen... dort kommt meine Frage ins Spiel... was bezahlt der jenige dann dafür das er mich auf mein VoIP Telefon via Festnetz erreichen kann!?

    Ich wohne so ziemlich auf dem Lande und niergends in der Nähe von einem SipGate Standpunkt.. ausser wenn Hannover irgendwann kommt bin ich nur noch 100 km entfernt :cry:

    Ich kann aber nicht jeden bekannten dazu zwingen .. "los schaff die VoIP an dann telefoniren wir zum Nulltarif" ... deshalb ist es mir wichtig zu wissen in wie weit das die Anrufer kostet.

    Gruss
    Warli
     
  2. thorsten001

    thorsten001 Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In den meisten Fällen dürfte sich um ein normales Ferngespräch handeln. Mit Call by Call ist das aber auch sehr günstig.
    Ich wohne in der Schweiz - alle zahlen aber nur bis Düsseldorf.
     
  3. warli

    warli Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja da hast du recht... in deinem Fall lohnt sich das .. aber ich wohne in Deutschland auf einem kleinen Dorf und alle Freunde und bekannten wohnen in dieser Nähe... müssten alle Ferngespräch führe um mit mir zu telefonieren...

    werde wohl VoIP nur mit anderen VoIP nutzen oder von VoIP zu Festnetz telefonieren ...
     
  4. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    ja also entweder holen die sich auch VoIP oder zahlen die Ferngespräche Das iss korrekt ;-) (ausser sie haben XXL weekend dann können sie ja am wochenende auch kostenlos anrufen via festentz ;-)


    Es fallen immer Nur die normalen gebühren zu der Gewählten nummer an!
     
  5. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Warli,

    Es ist völlig klar, was Du meinst. Irgendwie klingt es auch unlogisch, dass Deine "Nachbarn" ein Ferngespräch fuehren sollen um Dich zu erreichen...
    Aber aus der Kostensicht gilt folgendes:
    Ein Ortsgespräch mit der Telekom (T-Net-Standard) kostet tagsueber 4Ct./Min
    Mit dem billigsten Call-by-call Anbieter bekommst Du heute das Ortsgespraech fuer 1,5Ct.
    Aber jetzt kommts....: Das billigste Ferngespraech kostet call-by-call NUR 1,26Ct!

    Das heisst, es ist fuer Deine Nachbarn tatsächlich guenstiger Dich per Ferngespäch anzurufen als per Ortsgespraech....

    Verrueckt, ich weiss..... :gruebel:

    Gruss,
    voipfone.de
    (info@voifpfone.de
     
  6. thblob

    thblob Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das billigste Gespräch kostet bei richtigem Preselection Anbieter nur 1ct !
    Siehe www.teltarif.de :)

    Gruss Thomas
     
  7. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    da man aber davon ausgehen muss, dass die Mehrzahl der Menschen NICHT preselected sind und falls doch, dann nicht unbedingt bei den 01058 etc -Ablegern, sollte man diese Tarife in derartige Kalkulationen nicht mit einberechnen. Ich habe deshalb bewusst mehrmals "call-by-call" geschrieben.

    Gruss,

    voipfone.de
    (info@voipfone.de)
     
  8. SantaZ

    SantaZ Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    könnte vielleicht jemand mal einige Preise nennen.
    Vom Festnetz zu Sipgate und vom Handy aus?
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ SantaZ:

    Festnetz -> Sipgate = normale Tarife wie sonst auch nach D'dorf, Essen, Hamburg oder Nürnberg (aktuelle Vorwahlen).

    Mobilfunk: ebenso

    ;-)
     
  10. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Hallooo???

    Normale Gebühren deines Telefonanbieters ;-)

    JE nachdem

    040123456789 iss ein gespräch nach hamburg auch wenns ne sipgate nummer ist zahlste nur die gebühren fürn hamburg telefonat...

    Frag mal deinen Anbieter was nen GEspräch nach Hamburg kostet ;-)

    Bzw. nenn ihn vielleicht sagt dann jemand was es dich kostet.

    Anbieter und Tarif
     
  11. SantaZ

    SantaZ Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    danke für die Antworten. Dann ist es ja jetzt klar.

    Ich war nur ein bisschen irretiert wegen dem Ferngespräch. Hab aber wohl was falsch verstanden.
     
  12. Stephan

    Stephan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    und sonst eine lokale eNuM-Telefon-Nummer auf die
    Sipgate-Telefon-Nummer umleiten :mrgreen: .
     
  13. Phonebug

    Phonebug Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Hmm.. was sollte das bringen, ich komm da nicht mit. Meine Festneztnummer als Enum Domain auf mein Sipgate Telefon umleiten, was im selben Raum steht? Was bringt denn das?
     
  14. rincewind

    rincewind Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nö.
    Das bringt nix. Aber wenn du nicht da bist, könntest du deine Festnetz Nummer auf nen AB umleiten lassen, und wenn du wo anders hin fährst, dann könntest dein IP Telefon mitnehmen, und bist da auch erreichbar. Wenn ich das richtig verstanden habe. Steh aber noch am Anfang :)
     
  15. Stephan

    Stephan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    @phonebug + @rincewind
    wenn es im selben Raum steht bringt das natuerlich nicht viel,
    ausser das ich nur noch ein Telefon benutzen muss.

    Fuer Warli's Anrufer heisst das dann allerdings nur Ortstarif statt
    Ferngespraech. Kostenlos* geht natuerlich nur, wenn der Anrufer
    auch ueber VoIP telefoniert. *eNuM-Unterstuetzung des Anbieters
    ist dafuer natuerlich Voraussetzung.

    Aber ich finde es super unter einer privaten Nummer z.B. in der
    Firma erreichbar zu sein, wenn der Betonbau kein Handy ermoeglicht.