LAN HDD an FB 7050 firmware 14.04.33 & fritzload

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,
ich habe mir die threads über den download via fritzload durchgelesen. leider verstehe ich davon nicht allzuviel, hoffe aber das ich fritzload zum laufen bekomme - "garby" hat mich dabei schon sehr unterstützt, vielen dank für die geduld an dieser stelle :D

vorab habe ich einige fragen:

muss man die firmware unbedingt ändern (freetz)?

wird der LCR später noch laufen, oder muss ich darauf verzichten?

was wird für das einrichten benötigt - programme, anwendungen?



ich habe einen windows rechner und ein geliehenes linux (ubuntu) notebook, super edi & putty.


gruss
jake

EDIT: LCR läuft schon mal bestens.
 
Zuletzt bearbeitet:

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Im Prinzip geht es ja darum, da ja die 7050 keinen USB Host Anschluss besitzt, die NAS als USB Stick an der Box zu mounten, damit man auf diesem "Pseudo-Stick" dann lighthttpd, etc. laufen lassen kann.
Wie genau geht mann den da vor, wenn man jetzt nicht gerade Freetz installieren will?
Cifsmount oder SMBmount habe ich da mal gelesen....
In Sachen NAS bin ich NOOB ;)
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wow, die resonanz ist ja nicht gerade der kracher :(
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Vielleicht liegt es an der relativ alten Box mit der uralten FW, um die es hier geht. Ich selber kann Dir diesbezüglich auch nicht helfen......
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
tja, da müsste ich mal schauen ob ich für meine box eine neuere fw bekomme. wobei ich immer noch den alten spruch im kopf hab: "never change a running system"

eine neue box hole ich mir jedenfalls nicht - dafür, das das ganze nur ein spass ist...


gruss
jake
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Da kann ich Dir nur raten, sei vorsichtig mit dem, was Du tust. Hier sind schon viele Fälle (mich eingeschlossen) bekannt, wo nach einem missglückten Update wegen zu grossem Versionssprung, die Boxen fast gehimmelt wurden. Lieber ein Update zu viel, wie eins zu wenig. Meld Dich mal per PN, bitte....
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so, ich hab mit hilfe von feuer-fritz mal die firmware upgedatet. an dieser stelle nochm,al herzlichen dank für die geduld :)

weiss jemand wie ich mit meinem problem weiterkomme?

gruss
jake
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Morjenn, ich schlage vor, Du änderst über den Eröffnungsbeitrag den Treadtitel, dann sind andere direkt im Bilde, worum es ab jetzt geht.....

PS: Keine Ursache, habe ich gerne gemacht ;-)
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Also, ich habe hier im Forum, im GulliBoard und Google mal ein paar Tipps&Tricks gesammelt, und ein How-To zum mount eines NAS an einer Fritz!Box als "Pseudo-USB-Stick" geschrieben.
Alle benötigten Dateien sind unten angehängt.
Ebenso das How-To.
Ich bitte um einen kurzen Test und ggf. Rückmeldung, ich habe leider kein NAS zur Verfügung, an dem ich das austesten könnte ;)


EDIT: Ich habe leider nicht bedacht, dass die 7050 ja gar keinen USB Hostanschluss besitzt. Gehen denn ~340 kb noch irgendwo in den internen Speicher der Box? Wenn ja wohin? /var/tmp ?

EDIT2: Wenn es jemand mal versuchen will:
Code:
cd /var/tmp
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/cifs.ko
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/mount.cifs
chmod +x cifs.ko
chmod +x mount.cifs
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

p-dichlorbenzol

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2008
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so ich habe ma deine anleitung ausprobiet und kann sagen da es bei meinen Thecus N4100 & und der 7170 1a klappt besten Dank
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hervorragend.
Danke für die Rückmeldung!
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Joa.
Jetzt kannst du es ruhig auch versuchen.
Aber anstatt die Dateien auf einem USB Stick zu schieben (der ja bei dir nicht verfügbar ist) lädst du die Dateien in den temporären Speicher.
Code:
cd /var/tmp
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/cifs.ko
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/mount.cifs
chmod +x cifs.ko
chmod +x mount.cifs
Dann kannst du ganz nach der Anleitung von mir vorgehen.
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das hört sich gut an, aber ich muss den 1. schritt vor dem 2. machen:

ich komme nicht über die box auf die festplatte :confused:

gibts dazu auch ein howto?

gruss
jake
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
639
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Was heißt das, du kommst über die Box nicht auf die Festplatte?
Netzwerkproblem?
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich hab leider probleme bei der eingabe der befehle:

Console Ausgaben auf dieses Terminal umgelenkt
# cd /var/tmp
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/cifs.ko
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/mount.cifs
chmod +x cifs.ko
chmod +x mount.cifs# Connecting to sub273.su.funpic.de[213.202.225.63]:80
cifs.ko 100% |*****************************| 316 KB 00:00 ETA
# Connecting to sub273.su.funpic.de[213.202.225.63]:80
mount.cifs 100% |*****************************| 22892 00:00 ETA
# # insmod cifs.ko
echo 0 > /proc/fs/cifs/LinuxExtensionsEnabledchmod: mount.cifsinsmod: No such fi le or directory
# mkdir /var/tmp/nas
chmod 777 /var/tmp/nas-sh: cannot create /proc/fs/cifs/LinuxExtensionsEnabledmkdir: Directory nonexistent

woran könnte das liegen?

gruss
jake
 

p-dichlorbenzol

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2008
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also ich starte es so

cd /var/tmp
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/cifs.ko
wget http://sub273.su.funpic.de/cifs/mount.cifs
chmod +x cifs.ko
chmod +x mount.cifs
insmod cifs.ko
echo 0 > /proc/fs/cifs/LinuxExtensionsEnabled
./mount.cifs //192.168.178.33/Download /var/media/ftp/IntensoRainbowLine-Partition-0-0/N4100-Toaster -o guest
chmod 777 /var/media/ftp/IntensoRainbowLine-Partition-0-0/N4100-Toaster
hast du die richtge ip und einen ordner auf dem nas angegeben im root verzeichnis geht es nicht .
 

jake117

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hm,
putty schreibt: "mount.cifs not found" :confused:

ip stimmt, bei dem ordner bin ich mir nicht sicher, weil ich den ordner "download" erst sehe, wenn ich als gast angemeldet bin...
 

mediatuxi

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2008
Beiträge
600
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bekomme auf meiner FB 7050 beim insmod auch einen Fehler:

insmod: cannot insert `cifs.ko': Success (8 ): Success

Das Modul wird also nicht geladen. Wurde es für einen anderen Kernel übersetzt?

# cat /proc/version
Linux version 2.6.13.1-ar7 (723) (gcc version 3.4.6) #1 Tue Apr 24 13:57:38 CEST
2007
 
Zuletzt bearbeitet:

p-dichlorbenzol

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2008
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei mir 7170 ist es

# cat /proc/version
Linux version 2.6.13.1-ohio (1547) (gcc version 3.4.6) #1 Thu Apr 17 15:40:57 CE
ST 2008
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,347
Beiträge
2,033,055
Mitglieder
351,917
Neuestes Mitglied
regist_for_photo_fuck