.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Least Cost Routing

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von lino16, 24 Dez. 2004.

  1. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    Hi,

    habe die neue Firmware der Fritz-Box installiert und jetzt 4 SIP-Provider (1und1, sipgate, purtel, sipsnip) eingetragen.

    Leider fehlt mir noch die Möglichkeit, wenn ich jemanden anrufe, automatisch ein Routing zu haben.

    by Lino
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Probiere es doch mal mit den Wahlregeln.
    Damit kannst du dir doch dein Routing erstellen.
     
  3. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    hi,

    wie soll ich das denn einrichten? Die SIP-Anbieter haben doch keine Vorwahl, die ich eingeben kann.

    by Lino
     
  4. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie bötte?
    Du kannst doch festlegen, dass Rufnummer x auf Anschluss y rausgehen soll.
    Dann legst du Rufnummer x2 auf Anschluss y2 usw...

    Wo ist das Problem?
     
  5. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    Moin,

    verstehe nicht wie du das meinst?

    Problem ist ja: manche Voip-Provider haben eine Vorwahl zum jeweiligen anderen Netz und andere nicht.

    by Lino
     
  6. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich verstehe dein Problem nicht!
    Wenn du vier Provider 1und1, sipgate, purtel, sipsnip einprogrammiert hast, dann brauchst du doch keine Vorwahlen in ein anderes Netz.
    Wenn du einen sipgate-User anrufen willst, dann stellst du eben diese Rufnummer in den Wahlregeln so ein, dass der Anruf über sipgate bei dir rausgeht.
    Das kann doch nun nicht so schwer sein.
    Bei den anderen machst du es genau so!
    Und außerdem kannst du noch den direkten IP-Call nutzen.
    Dazu speicherst du die IP-Adressen (z.B. 84711@sipgate.de) als Kurzwahl in der FBF ab und rufst sie einfach durch **7xx# auf.
    Das war es. Durch IP-Call erreichst du jeden Internetanschluss zum Nulltarif. Mit Ausnahme von freenet, die blocken das irgendwie.
     
  7. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Frage hierzu:

    gibt es da irgendwo eine Übersicht wie diese "IP-Calls" für alle möglichen Anbiter auzusehen haben?
    konkret: was muss ich bei den Kurzwahlen der Fritzbox eintragen um jemanden bei
    web.de
    1und1
    freenet
    sipgate
    .
    .
    .
    direkt anzurufen?