.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Leitungskapazität und tatsächlicher Speed

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von nutch, 29 Jan. 2009.

  1. nutch

    nutch Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ...
    Hi,

    also ich hab in meiner FB 7270 mal nachgesehen und festgestellt das die Leitungskapazität bei ca 8000 liegt und ich mit einen Speed von 3xxx angebunden bin(screen mit den Dämpfungwerten etc hänge ich noch an ).
    Mein ansinnen geht dahin, 1&1 dazu zu bewegen mich mit dem Vertragsspeed von 6xxx anzubinden.
    Kann ich darauf bestehen oder muß ich mich mit den 3xxx zufrieden geben?
    DSL 6000 ist definitiv Verfügbar, weiss ich, weil mein Neffe der in etwa genausoweit von der Vermittlungsstelle weg wohnt wie ich mit 6xxx angeschlossen ist, nur er ist bei der T-Com.
     
  2. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ohne Screen kann man nichts wirklich genaues sagen.

    Bei Dir scheint aber die Leitungsdämpfung höher als 18dB zu sein und das heißt bei einer T-Com Leitung, das das Fallback auf DSL 3000 geschaltet wird. Erhöhung auf DSL 6000 ist dann ausgeschlossen, da T-Com nach Grenzen schaltet.
     
  3. guest_jo

    guest_jo Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sieht genau so aus wie meine Leitung als ich noch adsl hatte (8000 Kapazität und 3000 real) wahrscheinlich hast du ca 27-32 dB Dämpfung und damit die Arschkarte gezogen.
    Wenn du mal auf adsl 2+ geschaltet wirst falls verfügbar könnte es erheblich schneller werden. Aber da heißt es warten, falls du schon komplett bestellt hast.
     
  4. AirPanda

    AirPanda Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rattenfängerstadt
    Moin zusammen,

    ich hänge mich hier mal ran, da ich auch eine große Diskrepanz zwischen Leistungskapazität und tatsächlichem Speed habe, zumal ich vorher schon über die gleiche Leitung einen höheren Speed hatte.

    Vorgeschichte (,da Signatur noch nicht geändert):
    Telekom C&S Comfort mit "richtigem" Speed für den Anschluss (gemessen bei mehreren Downloads mit Downloadmanagern). Laut Verfügbarkeit auch 16.000 vorhanden. Dann Umstellung auf CallPlus, damit 1und1 einen S&F 16.000 Basic (Telekomleitung bleibt bestehen) schalten kann. Schaltung am 29.01. und ich habe die angehängten Werte. :mad:

    Wo liegt das Problem? Ist mein Port auf 2000 beschränkt. Muss ich über 1und 1 abklären und ändern lassen, oder?

    AirP.
     

    Anhänge:

  5. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Erstmal ein paar Tage abwarten. Wurde schon oft hier erklärt das die volle Bandbreite erst paar Tage nach der Schaltung anliegt.
     
  6. AirPanda

    AirPanda Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rattenfängerstadt
    Moin on-line,

    Dein Wort in Gottes Hand. ;)

    Ich werde mal ein paar Tage warten.

    AirP.
     
  7. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es gibt auch den umgekehrten Fall: Die Nachbarn haben DSL 3.000 (i.d.R. T-Com), und der Bekannte hat bei 1&1 DSL 6.000.

    Und nochmal, obwohl es hier schon seit Jahren hunderte Male durchgekaut wurde: Die Fritz!Box-Angabe der Leitungs"kapazität" hat nicht das Geringste mit der Realität zu tun. Viel entscheidender sind die Dämpfungswerte der Leitung, und selbst da ist die Fritz!Box alles andere als ein Präzisions-Meßgerät. (Ich wäre sehr dafür, dass die ganzen "Messwerte" in Zukunft aus der F!B-Firmware hinausfliegen!)

    Gruss,

    Hendrik
     
  8. nutch

    nutch Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ...
    Wovon hängt die Leitungsdämpfung denn ab?
    Spielen die Schaltkästen auch eine Rolle oder hängt das nur von der Entfernung zur Vermittlungsstelle ab.

    Ich muß auch noch nachtragen, als der Telekomstreik war ist mein DSL ausgefallen (komisch denn 1 Tag davor war ein Telekomvertreter da und hat blöde Fragen gestellt und meine Frau hat die auch noch beantwortet sogut sie es konnte), nachdem dann DSL wieder repariert wurde (angeblich ist genau die Leitung/der Port ausgefallen an dem ich hing, Nachbarn alles T-Com hatten keine Probleme) musste ich feststellen das ich immer wieder Verbindungsprobleme hatte. Im augenblick läuft es ja, also nicht weiter mecken :)

    Wie gesagt die Fragen oben interessieren mich halt.
     
  9. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Übrigens: Wenn der eine einen Telekomanschluß hat und der Nachbar einen von 1&1, so heißt das noch lange nicht, daß beide an der selben Vermittlungsstelle hängen! Ich habe das selbst am Wochenende bei Nachbarn gesehen, die habe eine viel höhere Leitungsdämpfung (um die 20db), als ich und müssen an eine anderen Vst hängen, die viel weiter weg ist und haben somit nur eine 2000-er Leitung.
     
  10. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Hauptsächlich von der Entfernung. Aber auch vom Leitungsquerschnitt, Verbindungsstellen, Dosen und und und...

    Warum angeblich? Jede Leitung hat genau einen Port fürs Festnetz und ggf. noch einen Port fürs DSL.

    Siehe oben. Für die Dämpfung sind viele Faktoren zuständig. Meinst du mit Nachbarn im selben Haus? Dann müsste es eigentlich die selbe Vermittlungsstelle sein.
     
  11. AirPanda

    AirPanda Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rattenfängerstadt
    Moin Zusammen,

    hier mal ein Zwischenstand:
    die Leitung hat sich noch nicht von selbst eingerichtet. Trotz ADSL2+ Port keine dynamische Aushandlung der Geschwindigkeit, sondern immer der selbe Wert, was für mich darauf hindeutet, dass der Wert fest eingestellt ist. Dies wird zu 100% nicht automatisch geändert.
    Werde mal eine Störungsmeldung bei 1und1 aufgeben.
    Was mir jetzt auch noch aufgefallen ist, dass ich seit über 2 Tagen keinen Reconnect hatte (siehe Bild). Irgendwie kommt mir das Spanisch vor.

    AirP.
     

    Anhänge:

  12. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Wieso willst du unbedingt reconnects haben?
    Solange die DSL-Syncronisation steht, wird die Zeit hochgezählt.
    Das hat nichts mit der Zwangstrennung nach 24h zu tun.
     
  13. AirPanda

    AirPanda Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rattenfängerstadt
    Moin staubsauger-nono,

    wenn das nichts mit der Zwangstrennung zu tun hat, dann ist es ja korrekt. Ich war halt anderer Meinung.
    Disconnets möchte ich aufgrund von Downloads haben. Nicht um zu vertuschen (wie vermutet wird), sondern wegen der Bandbreite.

    AirP.
     
  14. nutch

    nutch Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ...
    Bin ja noch eine Auskunft schuldig, meine Dämpfungswerte liegen tatsächlich im Bereich von 30 db (Bilder kommen noch).
    Ich werde mir aber die Werte bei menem Neffen auch noch angucken,nur um zu sehen ob die Dämpfungswerte soviel besser sind.
     
  15. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Störungsmeldung ist gerade rausgegangen.
    Telekom hat den Einrichtungstermin nicht heute nicht bestätigt.
    Das Tool, was das normalerweise automatisch macht, funktionierte nicht.
    Gleichzeitig ging die Störung wegen der falschen Geschwindigkeit raus. Sollte spätestens binnen 48 Stunden funktionieren, also Donnerstag Nachmittag ca. 15 Uhr.
     
  16. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Die Telekom legt dir bei Werten in diesem Bereich üblicherweise nur 3 MBit auf deine ADSL-Leitung. Das ist bei mir und unzähligen anderen auch so.

    Ab Q4/2009 wird es möglicherweise besser, wenn "RAM" geschaltet wird (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=152117).
     
  17. nutch

    nutch Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ...
    Da ich mich damit nicht auskenne hätte ich gern mal eine Erklärung dazu, also warum ist das so? Wird die Fehlerrate höher wenn die 6 MBit schalten würden oder hätte ich mit Verbindungsproblemen zu rechnen?
    Was könnte passieren wenn ich dann komplett umgestellt bin? Wird durch 1und1 ( über Arcor Backbone oder was weiss ich wen Angebunden) der Speed erhöht oder werde ich da weiter mit 3MBit angebunden sein. Wenn die Quali nicht leidet hätte ich schon gern den vollen Speed, ansonsten reichen mir die 3 MBit auch aus.
     
  18. nutch

    nutch Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ...
    Hast Du Dich im Jahr geirrt oder hab ich da was überlesen, ich hab da was von Q4/2008 gelesen, ist aber auch egal.

    Hier endlich mal meine Boxbildchen.
     

    Anhänge:

  19. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Nein. (Leider) kein Irrtum:
    Quelle: http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=100998
     
  20. AirPanda

    AirPanda Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rattenfängerstadt
    Guten Nabend zusammen,

    Meine Störung wurde gelöst. Anbei die (aus meiner Sicht korrekten) Werte.

    Mein Helfer (derjenige weiß Bescheid :groesste:) hat mir sehr gut geholfen. Hierfür möchte ich auch noch mal offiziel mich bedanken, alleine wäre ich wahrscheinlich heute wieder bei der Telekom.

    Markus
     

    Anhänge: