Logs auf Fritzbox speichern

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

kann ich eigentlich auch einen syslogd oder was ähnliches auf der Box zum Loggen installieren?

Würde nämlich mal gerne so sehen, wer sich denn versucht aus dem Internet auf die Box zu connecten oder z.B. einfach nur die Ports abhört, um zu schauen, welche offen sind.

Danke.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Schau mal auf der Box. Ich kann dir nicht genau sagen ob syslogd in der Standard-busybox drin ist. Im dsmod ist das auf alle Fälle drin. Ob Zugriffsversuche geloggt werden hängt natürlich vom dsld ab. Keine Ahnung ob der sowas loggen kann.

MfG Oliver
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also laufen tut der Prozess auf jeden Fall nicht bei mir.

Wie kann oder muss ich den denn nachträglich installieren?
Muss der auch über freien webspace heruntergeladen werden und dann ausgeführt werden?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Der syslogd ist ein Applet der busybox. Wenn die "original" busybox das nicht kann, dann musst du eine mit diesem Applet auf die Box laden.
Standardmäßig läuft der syslogd nicht.

MfG Oliver
 

hklomann

Mitglied
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
in der aktuellen Labor-Version 29.04.28-5339 ist syslogd auf buisybox verlinkt "syslogd -> /bin/busybox" aber
# pwd
/sbin
# ./syslogd
syslogd: applet not found

Code:
BusyBox v1.1.2 (2006.10.16-12:12+0000) multi-call binary
Usage: busybox [function] [arguments]...
   or: [function] [arguments]...
        BusyBox is a multi-call binary that combines many common Unix
        utilities into a single executable.  Most people will create a
        link to busybox for each function they wish to use and BusyBox
        will act like whatever it was invoked as!
Currently defined functions:
        [, [[, ash, basename, busybox, cat, chmod, clear, cp, date, dd, dmesg, echo, egrep, env, ether-wake, false,
        fgrep, find, free, grep, halt, head, hostname, ifconfig, ifdown, ifup, init, insmod, kill, killall, ln, login,
        ls, lsmod, md5sum, mkdir, mknod, modprobe, more, mount, mv, nc, netstat, pidof, ping, poweroff, ps, pwd, realpath,
        reboot, rm, rmmod, route, run-parts, sed, setconsole, sh, sleep, strings, stty, tail, tar, tee, telnetd, test,
        tftp, time, touch, tr, traceroute, true, tty, umount, uname, uniq, uptime, vi, wget
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Jo danke.

Konnte den syslogd über
Code:
busybox syslogd
starten.
Denke mal, dass das dazugehörige logfile /var/log/messages ist.

Ok, einen tail auf das logfile kann ich nicht machen, weil der Befehl tail nicht bekannt ist.
Wenn ich mir das logfile aber mit more oder so anschaue, steht nur folgendes drin:

Code:
# more messages
Nov 28 18:43:58 fritz syslog.info syslogd started: BusyBox v1.00-pre3 (2005.02.25-11:13+0000)
Nov 28 18:45:01 fritz user.info dsld[390]: rtp_out_detect_callback(1)
Nov 28 18:45:31 fritz user.info dsld[390]: rtp_out_detect_callback(0)
Ist ja nicht so viel.
Wie kann ich denn z.B. das loglevel höher setzen und den daemon standardmäßig immer mit starten lassen?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Du kannst einmal den klogd noch starten. Dann gibts noch messages vom Kernel.
Für Messages bezüglich Paketen musst du den dsld neu starten (dsld -s; dsld)

MfG Oliver
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke.

Habe nun den syslogd und den klogd gestartet und anschließend dsld neu gestartet.

Im logfile unter /var/log/messages steht nun auch mehr drin.

Habe aber dazu noch 2 Fragen:
1. Wie mache ich es am besten, dass die beiden daemons automatisch beim Booten der Box gestartet werden?
2. Gibt es eine Möglichkeit, den Befehl tail auf die Box zu bekommen (um auf das logfile ein tail -f machen zu können)?
 

fws

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
irgendwo hier im Forum git es eine Busybox die folgendes kann:

Code:
Currently defined functions:
        [, arping, ash, awk, basename, bunzip2, busybox, bzcat, cat, chmod,
        chroot, clear, cmp, cp, crond, crontab, cut, date, dd, df, dirname,
        dmesg, du, echo, egrep, etherwake, env, expr, false, fgrep, find,
        free, ftpget, ftpput, getcons, getopt, grep, gunzip, gzip, head,
        hexdump, hostid, hostname, id, ifconfig, init, insmod, install,
        ip, kill, killall, klogd, ln, logger, login, logname, logread,
        ls, lsmod, md5sum, mkdir, mkfifo, mknod, modprobe, more, mount,
        mv, nc, netstat, nslookup, od, passwd, pidof, ping, pivot_root,
        printf, ps, pwd, rdate, realpath, reboot, reset, rm, rmdir, rmmod,
        route, sed, sh, sleep, sort, strings, stty, sysctl, syslogd, tail,
        tar, tee, telnetd, test, tftp, time, top, touch, tr, traceroute,
        true, umount, uname, uniq, unzip, uptime, usleep, uudecode, uuencode,
        vconfig, vi, wc, wget, which, xargs, yes, zcat
In dieser Busybox ist auch tail enthalten.
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ok, dann werde ich das zu Hause noch mal überprüfen, ob das eventuell nicht doch auch schon bei mir dabei ist.
 

Duff

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mmh...schade. Wäre ja auch zu einfach gewesen ;-)

Habe leider kein tail bei busybox dabei.

Code:
# busybox
BusyBox v1.00-pre3 (2005.02.25-11:13+0000) multi-call binary

Usage: busybox [function] [arguments]...
   or: [function] [arguments]...

        BusyBox is a multi-call binary that combines many common Unix
        utilities into a single executable.  Most people will create a
        link to busybox for each function they wish to use, and BusyBox
        will act like whatever it was invoked as.

Currently defined functions:
        [, ash, basename, busybox, cat, chmod, clear, cmp, cp, date, df,
        dmesg, du, echo, env, false, fgrep, find, free, grep, hostname,
        id, ifconfig, init, insmod, ip, kill, killall, klogd, ln, logger,
        login, logread, ls, lsmod, mkdir, mkfifo, mknod, modprobe, more,
        mount, mv, netstat, nslookup, pidof, ping, ps, pwd, reboot, reset,
        rm, rmdir, rmmod, route, sed, sh, sleep, stty, sync, syslogd,
        tar, tee, telnetd, test, tftp, touch, tr, traceroute, true, umount,
        uname, uptime, vi, wget, which, xargs
Wie kann ich denn busybox updaten oder tail sonst hinzufügen?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,102
Beiträge
2,030,159
Mitglieder
351,433
Neuestes Mitglied
hegola