[o2] LTE O2 my Home Einstellungen IPv6 Fritzbox 6890 LTE

darkwin2

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich habe seit ein paar Wochen O2 my Home über LTE.
Da O2 nur Private IPv4 Adressen vergibt, es sei denn man bezahlt einmalig 50 Euro für eine Öffentliche IPv4 würde ich gern ipv6 nutzen.

Als erstes würde germ wissen wie ich die Fritz richtig einstellen muss.

O2 hat leider keine FAQ dazu.
Ich habe IPv6 Unterstützung aktiv

IPv6 Anbindung
Native ipv4 Anbindung verwenden 3GPP Release 8
ausgewählt.
So bekomme ich eine ipv6 und Präfix

Hake ich Native ipv6 Anbindung an bekomme ich eine ipv6 aber kein Präfix.

In beiden Fällen kann ich die IPv6 Adresse nicht per Ping erreichen.
Der Zugriff über die MyFritz Adresse ist auch nicht möglich.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,536
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
Verwendest den normalen internet APN?
Oder einen anderen?

Nutzt du evt. nen Homespot Vertrag?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,028
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Ist es bei diesen Verträgen so, dass die IPv6 Adressen von außen erreichbar sind? Das ist im Mobilfunk ja üblicherweise nicht so. Bei so "DSL Ersatz" Tarifen würde das natürlich Sinn machen, aber sicher ist es nicht.
 

darkwin2

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@HabNeFritzbox
Ja genau das ist O2 my Home M. Eigentlich gibt es ein HomeSpot dazu, aber den brauchte ich ja nicht, also habe ich den bei der Bestellung abgewählt.

Das mit dem APN habe ich schon ein paar Mal gelesen.
Keine Ahnung was das ist :).

Ipv6 ist ja scheinbar aktiviert, sonst würde ich ja keine ipv6 Adresse bekommen.

Bei der Fritzbox habe ich unter Zugangsdaten / Internetzugang Internetanbieter O2 Zuhause ausgewählt.
Vorher hatte ich Vodafone Zuhause.

Den Beitrag von der O2 Community hatte ich gelesen.
Allerderdings wird dort viel geschrieben und die Mitarbeiter von O2 äußern sich zu diesem Thema nicht.
Eine genaue Leistungsbeschreibung fehlt leider auch.

Leider gibt es in der Gegend wo das Haus steht kein DSL.
Oder besser gesagt bei mir käme laut Telekom irgendetwas mit 500kbit an.
Natürlich ohne Gewähr.
Aus dem Grund nutze ich seit 8 Jahren LTE.
Nach O2 bin ich gewechselt weil Vodafone max 50GB Datentarif anbietet.
Für die heutige Zeit würde das für meine Großeltern ausreichen. Für mich Internetjunkie ist es ein Witz.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,536
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
Zu sowas machen Anbieter meistens auch keine Angaben, welche IP Bereich bekommst, ob erreichbar bist oder unter welchen APN was blockiert wird oder ähnliches.
 

darkwin2

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kann ich bei der Fritzbox sehen welcher APN genutzt wird?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,536
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
Nein, kannst bei o2 nur "o2" oder "o2 Zuhause" wählen, jedoch kannst auch anderen Anbieter auswählen, und selbst "internet" als APN angeben.

Ich weiß nicht ob sonst bei natives IPv6 auch unten Haken setzen kannst dass z.B. nen 56er Präfix bekommen kannst.
1.jpg
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via