.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mal hört man mich, mal nicht :(

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von asti_100, 13 Okt. 2006.

  1. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!
    Habe das Problem, wenn ich einen anrufe, dass dieser mich manchmal nicht hört.
    Von 20 anrufen geht einer in die Hose. Ich höre ihn, er mich aber nicht.
    Ich poste mal die Sip.conf.

    Noch eine Frage zum Verständniss.

    Wenn ich nur eine Rufnummer bei GMX regestriert habe, kann ich auch nur mit einem Telefon raustelefonieren.
    Wenn ich jetzt mit zwei Telefonen gleichzeitig raustelefonieren möchte muss ich eine zweite Rufnummer bei GMX freischalten und diese auch in die Sip.conf eintragen.

    Richtig?


    muss ich dann in der extension.conf für das Rauswählen auch beide GMX Accounts eintragen?


    nach dem Motto


    Code:
    [gmx_out1]
    exten=_ZXX.,1,SetCallerId,0231xxx
    exten=_ZXX.,n,dial,SIP/02306${EXTEN}@GMX|60|r
    exten=_ZXX.,n,Hangup
    
    [gmx_out2]
    exten=_ZXX.,1,SetCallerId,0231xxx
    exten=_ZXX.,n,dial,SIP/02306${EXTEN}@GMX|60|r
    exten=_ZXX.,n,Hangup
    oder benutzt er automatisch den zweiten aus der Sip.con?

    So, jetzt aber zu dem ersten Problem und der Sip.conf

    Code:
    [general]
    ; context=default
    port=5060
    bindaddr=0.0.0.0
    externip=xxx.xx.xx.xx
    localnet=192.168.1.18/255.255.255.0
    qualify=no
    disable=all
    allow=alaw
    allow=ulaw
    allow=g729
    allow=g726
    allow=gsm
    srvlookup=yes
    tos=reliability
    nat=yes
    maxexpirey=3600
    defaultexpirey=600
    canreinvite=yes
    language=de
    
    
    [gmx]
    type=peer
    username=49xxxxxxxx
    fromuser=49xxxxxx
    secret=xxxxxx
    host=sip.gmx.net
    fromdomain=sip.gmx.net
    insecure=very
    disallow=all
    allow=ulaw
    allow=g729
    context=gmx_in 
    
    
    
    [gmx2]
    type=peer
    username=49xxxxxxxx
    fromuser=49xxxxxxx
    secret=xxxxxx
    host=sip.gmx.net
    fromdomain=sip.gmx.net
    insecure=very
    disallow=all
    allow=ulaw
    allow=g729
    context=gmx_in 
    
    
    
    
    [80]
    subscribecontext = sip-client
    callerid=Dirk <80>
    host=dynamic
    domain=192.168.1.18
    user=100
    secret=xxxxxx
    type=friend
    mailbox=80
    nat=yes
    canreinvite=no
    qualify=yes
    notifyringing=yes
    useclientcode=yes
    
    
    
    [81]
    subscribecontext = sip-client
    callerid=Achim <81>
    host=dynamic
    domain=192.168.1.18
    user=100
    secret=xxxxxxx
    type=friend
    mailbox=81
    nat=yes
    canreinvite=no
    qualify=yes
    notifyringing=yes
    useclientcode=yes
    
    
    
    [82]
    callerid=fax <82>
    host=dynamic
    domain=192.168.1.18
    user=100
    secret=xxxxx
    type=friend
    mailbox=82
    nat=yes
    canreinvite=no
    qualify=yes
    
    
    Gruss
     
  2. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Dirk,

    ich habe das ganze nur grob überflogen, aber was mir auffiel

    Punkt 1 : ulaw - nimm einfach alaw, ulaw ist eigentlich für amiland gedacht..

    Punkt 2 : 729 ist kostenpflichtig wenn Asterisk diesen umsetzen muss, nur mal so am Rande erwähnt, durchleiten ist umsonst. Was unterstützt den GMX eigentlich ?

    Punkt 3 : Setze mal testweise "canreinvite" auf "no"

    Punkt 4 : Setze "qualify" auf "no" - keiner kann Dir genau sagen was bei dem Qualify Kommando passiert, jedoch gibt es haufenweise Threads zu diesem Thema die alle in etwa den gleichen Rat bekamen : Qualify aus.

    Nicht hören heisst meist ein FW Problem, Deine Konfig sieht gut aus, daher zu Frage 2 - Router ? Kannst Du ein LOG über die verweigerten FW Zugriffe erstellen, wenn ja, dann bitte.

    Generell wäre es ***sehr*** freundlich den anderen Gegenüber 2 Minuten in eine eigene aussagekräftige Signatur zu stecken....

    So, nun bist Du am Zug.

    EDIT : Die 2te Frage hast Du eigentlich selber beantwortet-es existieren aber auch Provider die x-beliebige Rufe auf einem Anschluss zulassen, PBX zB macht dies problemlos mit Deiner eigenen Hausnummer (wenn Du magst)

    Grüsse, Stefan
     
  3. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 asti_100, 17 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2006
    Hallo Stefan !
    Habe heute mal wieder Zeit um mit Asterisk weiter zu machen.;)
    Ich habe die Änderungen mal durchgeführt, die Du vorgeschlagen hast und
    meine Signatur angelegt:)
    Leider jedoch ohne Erfolg.

    Nach viel lesen und suchen denke ich mir auch mal das die FW probleme macht. Kann da leider kein LOG rausholen.
    Es ist eine Hermes Router. Ich werde morgen mal, zum testen, auf einen alten Rechner den IPCOP aufspielen.
    Habe mit dem IPCOP noch nie Probleme gehabt und denke mir mal das es dann läuft:rolleyes:

    Ich hänge mal die Logdatei an. Da sind Meldungen die nicht gut aussehen.
    Die Fehler behebe ich jetzt ersteinmal :)
    Timeout, but no rule 't' in context 'default'
    res_musiconhold.c: A directory must be specified for class 'default'!



    Warum ich ein wrong password on authentication bekomme ist mir auch nicht klar.
    Das Passwort habe ich schon 5 mal geändert, ohne Erfolg!

    Das sagt mir noch weniger !!!! Die IP gibt es gar nicht in meinem Netzwerk:noidea:
    Comfort noise support incomplete in Asterisk (RFC 3389). Please turn off on client if possible. Client IP: 62.53.188.14


    Gruß
    Dirk


    Code:
    Oct 16 17:51:25 NOTICE[5554] app_dial.c: Unable to create channel of type 'SIP' (cause 3 - No route to destination)
    Oct 16 17:51:35 WARNING[5554] pbx.c: Timeout, but no rule 't' in context 'default'
    Oct 16 23:01:51 NOTICE[4008] cdr.c: CDR simple logging enabled.
    Oct 16 23:01:52 WARNING[4008] res_musiconhold.c: A directory must be specified for class 'default'!
    Oct 16 23:01:52 WARNING[4008] res_musiconhold.c: Unable to open pseudo channel for timing...  Sound may be choppy.
    Oct 16 23:01:53 WARNING[4008] chan_iax2.c: Unable to open IAX timing interface: No such file or directory
    Oct 17 08:38:59 NOTICE[4044] chan_sip.c: Unknown SIP command 'PUBLISH' from '10.47.135.220'
    Oct 17 08:43:12 NOTICE[4054] chan_misdn.c: Got Unknown Event
    Oct 17 08:43:12 NOTICE[4054] chan_misdn.c: Got Unknown Event
    Oct 17 09:01:39 WARNING[4753] pbx.c: SetVar is deprecated, please use Set instead.
    Oct 17 09:05:40 WARNING[4801] cdr.c: CDR on channel 'SIP/12-081ca178' not posted
    Oct 17 09:05:40 WARNING[4801] cdr.c: CDR on channel 'SIP/12-081ca178' lacks end
    Oct 17 09:15:28 NOTICE[4054] chan_misdn.c: Got Unknown Event
    Oct 17 09:15:41 NOTICE[4054] chan_misdn.c: Got Unknown Event
    Oct 17 09:33:02 WARNING[4980] cdr.c: CDR on channel 'SIP/11-08211c48' not posted
    Oct 17 09:33:02 WARNING[4980] cdr.c: CDR on channel 'SIP/11-08211c48' lacks end
    Oct 17 11:00:00 NOTICE[4038] res_musiconhold.c: Request to schedule in the past?!?!
    Oct 17 11:02:59 WARNING[5402] cdr.c: CDR on channel 'SIP/12-0821f878' not posted
    Oct 17 11:02:59 WARNING[5402] cdr.c: CDR on channel 'SIP/12-0821f878' lacks end
    Oct 17 11:08:36 WARNING[4044] chan_sip.c: Forbidden - wrong password on authentication for INVITE to '"xxxxxxx" <sip:49xxxxx@sip.gmx.net>;tag=as
    42689e60'
    
    Oct 17 14:29:28 NOTICE[4044] chan_sip.c: Peer '13' is now TOO LAGGED! (2342ms / 2000ms)
    Oct 17 14:29:38 NOTICE[4044] chan_sip.c: Peer '13' is now REACHABLE! (485ms / 2000ms)
    Oct 17 14:36:23 WARNING[6289] cdr.c: CDR on channel 'SIP/11-082232f8' not posted
    Oct 17 14:36:23 WARNING[6289] cdr.c: CDR on channel 'SIP/11-082232f8' lacks end
    Oct 17 14:40:49 NOTICE[6313] rtp.c: Comfort noise support incomplete in Asterisk (RFC 3389). Please turn off on client if possible. Client IP: 62.53.188.14
    1
     
  4. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Dirk,

    gut gut, die Signatur ist nun auch auf den ersten Blick hilfreich ;)

    Mit einem "Hermes" Router kann ich nun nicht unbedingt was anfangen, aber ich denke das möchte ich auch gar nicht ;) IPCOP ist da schon eine bessere Idee, das ist richtig, einige Optimierungsversuche in Sachen Netzwerkverkehr intern, sind natürlich QoS und/oder die Priorisierung mit ToS (oder CoS), aber ich denke das ist erstmal irrelevant.

    Ich arbeite nun mal nach und nach Deine Logfiles ab .. :

    Ich tippe mal das "13" bei Dir GMX darstellt - da solltest Du mal nachhaken - eine gute Methode um die Erreichbarkeit und die Latenz zu messen ist - unter Linux MTR - unter Windows WinMTR, dort trägst Du die IP Deines GMX Servers ein und lässt die ganze Geschichte mal stichprobenartig 10 Minuten laufen, die Latenzwerte sollten eigentlich nicht so imens abweichen wie sie es bei Dir tun.

    Schick mal die Auswertung wenn Du Ausgaben hast..!

    Da müsstest Du mal in Deiner Extensions Konfig nachsehen - irgendwo sollte ein Dial zu einer SIP Endstelle sein die nicht existiert... zB Dial(SIP/xzy) statt (SIP/xyz)..

    Schau mal in Deine "musiconhold.conf" - unter default stimmt dort auch irgendetwas nicht, entweder das Verzeichnis existiert einfach nicht oder es ist nicht vermerkt wo er mit MP3s arbeiten soll, an dieser Stelle empfehle ich Dir auch direkt mpg123 durch "madplay" zu ersetzen, mit apt-get install madplay ist dies in 10 sekunden gemacht und ein eintrag mit :

    Code:
    [default]               ; Neuer MP3Player, vermeidet das "schreiben in die MP3s"
    mode=custom
    directory=/var/lib/asterisk/mohmp3
    application=/usr/bin/madplay -Q -z -o raw:- --mono -R 8000 -a -12
    
    ersetzt alle anderen Einträge in der moh Konfig. Aber das ist nur ein Tipp.


    Code aus Asterisk 1.0.x verwendet ? ;) (mehr dazu siehe nächsten Quote)

    Ich denke mal aus Beiträgen wie diesem hier unten (s. Link) stammt auch Dein Problem mit "SetVar" (s.o.) ?!

    "GMX Problematik"

    Ich muss gestehen das ich mich mit GMX nicht wirklich auskenne, aber meist sind "Massenprovider" so eine Sache ;)

    Warum es kommt weisst Du ?! "Stummschaltung bei Sprechpause am Apparat "enthaken" und gut ists, zur IP - gute Frage - ich habe mal nach der IP im Netz gesucht (statische Gegenstelle vorausgesetzt) - nicht wirklich was gefunden.

    Du solltest mal Deinen "Timer" prüfen, versuchs mal mit "modprobe ztdummy".

    Also, zusammenfassend :

    Router mal durch ipcop ersetzen ist schonmal eine gute wahl, da ein standardrouter nicht die beste wahl für sip und einiges an Ports/Handles ist.

    Ein logfile ist immer schön ;)

    Lass mal einen Dauerping auf Deinen Provider laufen um Schwächen in der DSL Anbindung auszuschliessen.

    Wenn Du noch mehr Fehler/Warnungen findet, setze mal die verbose/debug auf 2 oder 3 und schicke die entsprechenden Aktionen auch mit, dann ist es leichter das nachzuvollziehen...

    Soweit...

    Grüsse, Stefan
     
  5. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Stefan!
    Läuft jetzt alles :) Die Probleme machte der Router.

    Code:
    Unable to open IAX timing interface: No such file or directory
    
    Kann das auf Dauer zu Probleme führen? Es läuft nämlich alles gut!
    Ansonsten würde ich es so lassen.

    Ich habe jetzt mal "testweise" alle Rufe die rausgehen, umgeleitet, über den S0
    Port.

    Warum ich das jetzt mache......bin am überlegen mir eine Telefonflatrate zu holen und nur noch über ISDN raus zu telefonieren.

    Da ja jetzt alle Anbieter eine ISDN Telefonflatrate für 9,95 anbieten (bezahle ich auch bei GMX) denke ich mal das VOIP über DSL zurück gehen wird.
    Man hat auch keine Probleme mehr, wenn man was runterzieht und dabei telefonieren will ....smile.

    Wie ist Deine Meinung ?

    Laufen tut alles, wenn ich über ISDN rausgehe. Habe jetzt noch was im Log gefunden, was mir nicht so klar ist.

    Code:
    Oct 18 16:04:29 WARNING[6207] chan_misdn.c: Could not create channel on port:1 with extensions:h
    Oct 18 16:04:29 NOTICE[6207] app_dial.c: Unable to create channel of type 'mISDN' (cause 0 - Unknown)
    
    ich habe keine extensions:h, wo holt er sich das "h" weg?
    und den channel mISDN habe ich :confused:

    extension.conf
    Code:
    [isdn-out]
    exten=_.,1,SetCallerId,xxxxxxxx
    exten=_.,n,Dial,mISDN/1/${EXTEN}||Ttgr
    ;exten=_.,n,dial,mISDN/g:teports/${EXTEN}||Ttgr
    exten=_.,n,Hangup
    
    exten=_.,n,dial,mISDN/g:teports/${EXTEN}||Ttgr
    Wenn ich das mit reinnehme kommt auf der CLI die Meldung das es die Gruppe teports nicht gibt. :noidea:

    Die gibt es aber
    misdn.conf
    Code:
    [general] 
    bridging=yes
    stop_tone_after_first_digit=yes
    append_digits2exten=yes
    dynamic_crypt=no
    crypt_prefix=**
    crypt_keys=test,muh
    ;use_callingpres=yes
    echotraining=yes
    
    
    [default]
    musicclass=default
    context=default
    language=de
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    te_choose_channel=no
    dialplan=0
    pmp_l1_check=yes
    need_more_infos=yes
    method=standard
    hold_allowed=yes
    callgroup=1
    pickupgroup=1
    early_bconnect=yes
    jitterbuffer_upper_threshold=0
    hdlc=yes
    
    [teports]
    ports=1,2
    context=intern
    msns=*
    


    Und das verstehe ich jetzt auch nicht mehr. Habe GMX rausgenommen. (Er geht ja jetzt über ISDN raus) Warum kommen dann noch die Meldungen ?

    Wie kann ich rausfinden was Peer 13 ist ? Das muss ja wohl eine Telefon sein, oder?

    Code:
    Oct 18 16:41:52 WARNING[6519] pbx.c: SetVar is deprecated, please use Set instead.
    Oct 18 17:02:43 NOTICE[6167] chan_sip.c: Peer '13' is now TOO LAGGED! (2926ms / 2000ms)
    Oct 18 17:02:54 NOTICE[6167] chan_sip.c: Peer '13' is now REACHABLE! (452ms / 2000ms)
    
    Gruss...Dirk
     
  6. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Dirk,

    VoIP zum telefonieren ist immer etwas hakeliges, auf jeden Fall wenn man es mit "Heimhardware" macht, aber einmal sauber eingerichtet ist es eine runde Sache, aber halt abhängig von vielen Dingen.

    Die ISDN Flat (wie jede andere PhoneFlat) ist aber wiederum auch nur für Privatkunden gedacht ...

    So, zum Thema ;)


    - IAX Timing

    Ich würde auf jeden Fall versuchen das Problem zu lösen, alles was fehlt ist ja das Timing Interface des zaptel (ztdummy)

    Mit einer einmal sauber eingerichteten QoS Funktion ist auch das kein Problem mehr, selbst FTP Zugriffe sind damit recht gut einzugrenzen..

    Lass Dir doch mal die $EXTEN Variable ausgeben bevor er sie wählt, das kannst Du einfügen mit :

    EXTEN => xyz,n,VERBOSE(Exten Variable ist ${EXTEN})

    Das kannst Du dann im Verbose Output sehen und auch mal schauen was durchgereicht wird.

    Channel würde ich "umschiffen" - richte doch einfach eine Gruppe [isdn_raus] und eine [isdn_rein] in der misdn.conf ein, in die IN gibst Du beide Ports frei (ports=1,2) und die msn=* (wie du es ja auch schon gemacht hast und in der OUT gibst Du halt die Ports frei die Du gerne nehmen möchtest, zB nur 1 oder beide, die msn kann man sich dort natürlich sparen. context lässt Du auf die entsprechende stelle verweisen, wie gehabt dann zb isdn_raus oder isdn_out oder wie du es halt hast...

    Das hat auch noch andere Vorteile, echocancel variieren für eingehende faxe oder oder oder

    Die Aufforderung in der extensions.conf sollte dann so aussehen :

    Code:
    exten => xyz,1,Dial(misdn/g:isdn/${EXTEN},<zeit>,<variablen>)
    
    Ggf. ist es auch die Schreibweise (mISDN) und nicht wie der faule Schreiber (ich) es macht (misdn) - obwohl Asterisk auf der CLI damit eigentlich nicht case-sensitiv ist (mW).
    
    - Peer 13 kannst Du in der sip.conf nachsehen, einfach kontext 13 suchen...
    
    Soweit...Stefan
     
  7. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hast Du eigentlich das "automatische" Vollinstallationsskript für die Installation von Asterisk , Zap und mISDN genommen ?

    Das würde ggf. manches erklären ..

    Grüsse, Stefan
     
  8. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stefan,
    da ich jetzt wieder "gesund" bin kann es weiter gehen :)
    Eine Grippe zwang mich in die Knie:mad:




    Genau das habe ich gemacht:( ist nicht richtig so ?:noidea:

    Werde "morgen" mal deine Hilfe ab arbeiten. Heute bin ich noch zu "krank"

    Die bekommen wir für 9,95. Auch Geschäftskunden. Versatel bietet diese "glaube ich" auch schon für Geschäftskunden an. Egal ob Mehrgeräte oder Anlagenanschluß.


    Gruß
    Dirk
     
  9. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Dirk,

    nun bin ich platt.

    Gibt es dort Begrenzungen oder Limits - und last but not least - wie sieht es mit der mobilen Fraktion aus (Handys,Sondernummern) ?

    Wäre nett wenn Du mich da mal kurz auffrischst, komme auch gerade erst wieder von einer Dienstreise rein, also wars schon okay das Du Dich ausruhst :lach:

    Meld Dich mal wenn Du die Vorschläge verarbeitest und ggf. umgesetzt hast..!

    Grüsse, Stefan
     
  10. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stefan!

    Versatel biete diese unter VT voice an. Preise habe ich bei Versatel jetzt nicht so schnell gefunden. Geht aber nur für max. 2 Anlagenanschlüße.:rolleyes:

    Bei uns ist es die Lüntel. Die stellen die Preise am 01.11. um. Sobald ich da was habe sage ich dir bescheid :D


    Da ich ja die Beronet Karte am laufen habe, werde ich Zaptel rausschmeißen. Weiß auch nicht warum ich Zaptel mit installiert habe. Waren wohl zu viele
    Stunden "Asterisk":mad:

    Dann werden wohl so manche "Meldungen" verschwinden :)

    Gruß
    Achim
     
  11. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich wage mich auf dünnes Eis.

    Zaptel wird mW für das Timing verwendet und MUSS mitlaufen !

    Versuchs mal - ich habe es noch nie ohne Zap installiert (da ich ja auch Zap karten eingebaut habe) - aber vielleicht lerne ich etwas dazu.

    Anbei : Hast Du meinen "Howto" fürs Installieren eines Asterisk Vollsystems mal eingesehen (s.Signatur) - ist nur aus einem Thread kopiert - aber sollte eigentlich jeden Schritt abdecken

    Grüsse, Stefan
     
  12. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nabend Stefan!

    Ich habe gerade mal Beronet eine Email geschrieben, mal schauen was die dazu sagen :)

    Hast Du echt gut beschrieben. Natürlich habe ich es erst jetzt :mad: gelesen. Meine Schuld :noidea:. Das hätte mir VIEL Ärger erspart.

    Was ich nicht gemacht habe ist
    ................ den ISDN Treiber von Linux, den Hisax finden & entladen........
    .................Autostarts einfügen (/etc/init.d/misdn-init start)................

    ok, habe Debian voll installiert mit Grafischer Oberfläche :rolleyes:

    wenn mir alles zu blöd wird, haue ich alles runter und mache es nach Deiner Anleitung ;) .......dann habe ich wenigstens eine "saubere" Installation.
    Ich werde es aber erst noch einmal mit der Gruppe [isdn_raus] und eine [isdn_rein] machen. Vieleicht läuft der "STERN" ja dann sauber :-o





    Ich habe mir mal die $EXTEN Variable ausgeben lassen

    Code:
    Connected to Asterisk 1.2.12.1 currently running on tk-s (pid = 10485)
    Verbosity was 10 and is now 13
        -- Executing SetCallerID("SIP/11-081cb730", "xxxx0700") in new stack
        -- Executing Verbose("SIP/11-081cb730", "Exten Variable ist xxx542") in new stack
    Exten Variable ist xxx542
        -- Executing Dial("SIP/11-081cb730", "mISDN/1/xxx542||Ttgr") in new stack
        -- Called 1/xxx542
        -- mISDN/1-u6 is ringing
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
        -- Executing Hangup("SIP/11-081cb730", "") in new stack
      == Spawn extension (default, xxx542, 4) exited non-zero on 'SIP/11-081cb730'
        -- Executing SetCallerID("SIP/11-081cb730", "xxxx0700") in new stack
        -- Executing Verbose("SIP/11-081cb730", "Exten Variable ist h") in new stack
    Exten Variable ist h
        -- Executing Dial("SIP/11-081cb730", "mISDN/1/h||Ttgr") in new stack
        -- Called 1/h
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
        -- Executing Hangup("SIP/11-081cb730", "") in new stack
    
    Der wählt erst ganz normal raus und dann, nach dem busy, holt er sich das "h".

    Warum???

    Gruß
    Dirk
     
  13. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Dirk,

    --> zu Beronet - ist natürlich eine gute Idee, ruf aber am besten an - die sind **sehr** nett und kompetent und mehr als ihr Geld wert !

    Und lass mich bitte auch wissen ob man nun zap braucht oder nicht, man lernt nie aus ;)

    --> zu dem Dial "h" - schau mal ob Du mit "Goto hierhin" oder "Goto dorthin" arbeitest, da gibt es einige Fallstricke die Dir die Variablen durcheinanderbringen, wenn Du es tust, schreib mal was Du dort machst.

    --> zur grafischen Installation .. (muss mal eben suchen - es gab da einen smilie den ich mal gesehen habe, nett fand, aber noch nie benutzen konnte (bis jetzt) :lach: .... such such .... ahja - da isser ja :

    :bluescre:


    Der drückt wunderbar aus warum ich eine reine Textzeile so liebe ... :)

    Nix für ungut, jeder hat seine Vorlieben, wenns Dich Nerven kostet, für die VOLLInstallation nach dem Howto benötigst Du 30-40 Minuten, zwei Becher Kaffee und wenns beliebt, 3-4 Zigaretten.

    Soweit. Meld Dich !

    Grüsse, Stefan
     
  14. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 asti_100, 29 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2006
    Nabend Stefan!:)

    Beronet ist einfach klasse. Ich würde auch nur von den Karten holen. Der Service ist einfach 1A.
    ok, die Karten sind nicht gerade "billig" aber was bringt es mir eine NoName Karte von Ebay für 50,00¤ zu holen und 6 Monate zu fummeln bis diese mal läuft anschließen nur Probleme macht.:meinemei:

    ok, also hier die Antwort:
    .......................für die reine Telefonie mit der BNXS0 reicht misdn, für Features wie
    Wartemusik u.ä. benötigen Sie dann auch Zaptel und libpri da diese Pakete z.B.
    das ztdummi Modul mitbringen welches für verschiedene Funktionen gebraucht wird.......

    also brauche ich es doch ...;)


    Ich habe die misdn- und extension.conf jetzt mal umgestellt.
    Ich verstehe das nicht.


    Trage ich diese ein:

    exten=_X.,1,Dial(misdn/g:isdn_raus/${EXTEN},60,Ttgr)

    und wähle eine Nummer erhalte ich diese Fehlermeldung:
    Code:
       -- Executing Dial("SIP/12-08199908", "misdn/g:isdn_raus/xx8542|60|Ttgr") in new stack
    Oct 28 23:30:23 WARNING[4607]: chan_misdn.c:4666 chan_misdn_log: Could not create channel on port:-1 with extensions:xx8542
    Oct 28 23:30:23 NOTICE[4607]: app_dial.c:1056 dial_exec_full: Unable to create channel of type 'misdn' (cause 0 - Unknown)
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
        -- Executing Hangup("SIP/12-08199908", "") in new stack
      == Spawn extension (default, xx8542, 2) exited non-zero on 'SIP/12-08199908'
    tk-testCLI>
    
    Stelle ich es um auf:

    exten=_X.,1,Dial(misdn/1/${EXTEN},60,Ttgr)

    geht der Ruf raus:

    Code:
    Verbosity was 3 and is now 13
        -- Executing Dial("SIP/12-08196ee8", "misdn/1/xx8542|60|Ttgr") in new stack
        -- Called 1/xx8542
        -- mISDN/1-u0 is ringing
      == Spawn extension (default, xx8542, 1) exited non-zero on 'SIP/12-08196ee8'
    tk-test*CLI>
    
    Kann es sein das da was mit den Ports der Karte durcheinander kommt :confused: :confused:

    ich hänge dir noch mal die misdn- extension- und misdn-init.conf an. Vieleicht siehst du da den Fehler.

    Ich habe mir auch schon zig mal das card_installation_guide.pdf von Beronet angeschaut.......bin wohl zu blöd:noidea: :noidea: :mad: :mad:


    misdn-init.conf
    Code:
     
    card=1,0x2
    te_ptp=1,2
    debug=3
    

    misdn.conf
    Code:
     
    [general] 
    bridging=yes
    stop_tone_after_first_digit=yes
    append_digits2exten=yes
    dynamic_crypt=no
    crypt_prefix=**
    crypt_keys=test,muh
    echotraining=yes
    
    [default]
    musicclass=default
    context=default
    language=de
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    te_choose_channel=no
    dialplan=0
    pmp_l1_check=yes
    need_more_infos=yes
    method=standard
    hold_allowed=yes
    callgroup=1
    pickupgroup=1
    early_bconnect=yes
    jitterbuffer_upper_threshold=0
    hdlc=yes
    
    
    [isdn_raus]
    ports=1,2
    
    [teports]
    ports=1,2
    context=isdn
    msns=*
    

    extension.conf

    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    
    
    
    [default]
    include => lokal
    include => isdn_raus
    include => sip-client
    
    
    
    
    [sip-client]
    exten => 11,hint,SIP/11
    exten => 25,hint,SIP/25
    exten => 12,hint,SIP/12
    exten => 13,hint,SIP/13
    
    
    
    [lokal]
    ; Erreichbarkeit der Nebenstellen 
    ; untereinander herstellen
    
    exten => _1X,1,NoCDR()
    exten => _1X,n,Dial,SIP/${EXTEN}|55|Ttr
    
    exten => _2X,1,NoCDR()
    exten => _2X,n,Dial,SIP/${EXTEN}|55|Ttr
    
    
    
    
    [isdn_raus]
    exten=_X.,1,SetCallerId,xxxxxxxx700
    exten=_X.,n,Dial(misdn/1/${EXTEN},60,Ttgr)
    exten=_X.,n,Hangup
    
    
    [isdn]
    
    ;----------------------------------------------------DURCHWAHL--------
    exten=xxxx725,1,SetCallerId,PRIVAT
    exten=xxxx725,2,Dial(SIP/25|60|r)
    exten=xxxx725,3,Hangup
    ; -------------------------------------------------------------
    
    
    ; ----------------------------------------------------FAXGERÄT-EINGANG---------
    exten=xxxx724,1,Answer()
    exten=xxxx724,n,SetVar(FAXFILE=/home/tk/faxeingang/${CALLERIDNUM}.tif) 
    exten=xxxx724,n,SetVar(FAXFILENOEXT=/home/tk/faxeingang/${CALLERIDNUM}) 
    exten=xxxx724,n,rxfax(${FAXFILE})
    exten=xxxx724,n,System(sipsak -i -M -O desktop -B "FAXEINGANG" -s sip:11@10.47.135.220)
    exten=xxxx724,n,Hangup
    ; -------------------------------------------------------------
    
    exten=_xxxx70.,1,LookupCIDName
    exten=_3.,n,Dial(SIP/11|10|r)
    exten=_3.,n,Dial(SIP/12&SIP/11|60|r)
    exten=_3.,n,Hangup()
    
    ps..........

    - IAX Timing

    Ich würde auf jeden Fall versuchen das Problem zu lösen, alles was fehlt ist ja das Timing Interface des zaptel (ztdummy)

    kannst Du mir einen Tipp geben wie ich diese nachinstallieren kann ohne das mir das System abschmiert ?

    Schöne Sonntag:)
    Dirk
     
  15. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nunja, wir haben Sonntag, meine Frau geht mit meinem Sohn spazieren und ich habe mal ne Stunde gaaaantz für mich alleine ... :D

    Ich soll Dir eine ehrliche Antwort geben was Du machen solltest wenn alles durcheinander geht und Du nicht mehr weisst wo Du anfangen sollst zu suchen - wäre es Windows würde ich Dir zwei Wörter raten : "Mach´s neu" :lach:

    Aber wir nutzen ja Linux, also versuchen wir´s, ich schreib Dir mal alles runter was mir auffällt... :

    misdn-init.conf
    debug=3 ? ;)

    misdn.conf
    Ich kann für isdn_raus keine "context=" finden, pruefe das mal .. sollte zB so aussehen :
    Code:
    context=isdn_ausgehend
    
    Nur als Tipp - wenn Du in der Zukunft mal Echoprobleme haben solltest, meld Dich mal (wg. echotraining=yes)

    Rest sieht okay aus.


    extensions.conf

    Sieht okay aus. Für eine Basic in Ordnung.

    zaptel

    Du kannst Zaptel natürlich nachinstallieren, kein Problem.
    Wenn ich das machen müsste - würde ich einfach den kompletten Satz nachinstallieren, bzw. kompilieren, d.h.
    libpri und komponenten
    zaptel
    asterisk
    misdn
    Fertig.

    Alle Konfigurationen bleiben erhalten (trotzdem vorher sichern) und Du hast ein sauberes System, behalte da mal den "StepbyStep Thread" im Hinterkopf, da Du ja die selbe HW nutzt wie ich ist es praktisch gesehen ein Kinderspiel, mich kostet ein solches "Update" ca. 10 Minuten.

    So - nun habe ich noch 45 Minuten "frei" :lach:

    Grüsse, Stefan
     
  16. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Stefan!

    Das kenne ich auch noch :rolleyes: .....ist jetzt aber vorbei, so nach der Scheidung.

    Die habe ich, deswegen habe ich echotraining mit reingenommen. Leider ohne "guten" Erfolg. Gibt es da was, was ich wissen sollte ;) ;)

    Es ist auch teilweise so, wenn ich jemanden anrufe, dass die ersten Sekunden von dem Gespräch fehlen. Der meldet sich mit Hans Muster und ich höre nur Muster.

    Ist ja schon mal was :D :D
    :weg:


    Gruß Dirk!
     
  17. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Echos sind ein interessantwes Thema mit dem man Stunden verbringen kann ;)

    Mal im Ernst - versuchs mal mit nem Echocancel=32 und echocancelwhenbridged=32, echotraining bitte grundsätzlich auf no

    Es gibt da einiges zu beachten - zB der neue ECler von mgernoth , der mg2 springt eigentlich erst bei 64 an, jedoch scheints auch mit 32 zu funktionieren, denn das läuft hier mit allerbestem Erfolg.

    Eingehend kannst DU auch EC aktivieren, gerade da macht er auch Sinn, jedoch beachte - FAXe mögen KEIN Echocancel !

    [.........]

    Aber erstmal zu den ersten Anläufen - wie stehts ?
     
  18. asti_100

    asti_100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nabend Stefan!
    Ich fange jetzt erst einmal an das Problem "Zaptel und Timing" in den Griff zu bekommen.:) Laut Deiner Anweisung werde ich den kompletten Satz nachinstalliere.

    Und da hänge ich auch schon fest. Mit apt-get install libssl0.9.7 bekomme ich die Meldung:

    Code:
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
    Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
      libssl0.9.7
    0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 13 nicht aktualisiert.
    Es müssen 2282kB Archive geholt werden.
    Nach dem Auspacken werden 5190kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Fehl http://ftp.de.debian.org etch/main libssl0.9.7 0.9.7k-2
      404 Not Found
    Konnte http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/o/openssl097/libssl0.9.7_0.9.7k-2_i386.deb nicht holen  404 Not Found
    E: Konnte einige Archive nicht herunterladen, vielleicht »apt-get update« oder mit »--fix-missing« probieren?
    tk-test:~# 
    
    ein apt-cache search libssl bringt:

    Code:
    dcmtk - The OFFIS DICOM toolkit command line utilities
    libdcmtk1 - The OFFIS DICOM toolkit runtime libraries
    libdcmtk1-dev - The OFFIS DICOM toolkit development libraries and headers
    libssl-dev - SSL development libraries, header files and documentation
    libssl-ocaml - OCaml bindings for OpenSSL
    libssl-ocaml-dev - OCaml bindings for OpenSSL
    libssl0.9.7 - SSL shared libraries
    libssl0.9.7-dbg - Symbol tables for libssl and libcrypt
    libssl0.9.8 - SSL shared libraries
    libssl0.9.8-dbg - Symbol tables for libssl and libcrypt
    
    Jetzt muss ich dazu sagen, das ich mit Suse arbeite und Debian für Asterisk genommen habe. Ich bin also nicht so der Debiancrack.:rolleyes:

    ein apt-cache search libssl zeigt mir doch an, welche Pakete auf dem Server liegen, oder heißt diese das ich das Paket schon drauf habe ?

    Wenn "diese" Problem vom tisch ist werde ich nacheinander die folgenden Pakete installieren.

    1 libpri
    2 zaptel
    3 asterisk
    4 addons
    5 sounds
    6 misdn

    Ich hoffe das das Problem mit dem Timing dann vom Tisch ist :)

    Anschließend mache ich mit den "kleinen" anderen Problemen weiter .....grins

    Gruß
    Dirk
     
  19. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Guten Morgen !

    Suse, schäm Dich ;) Scherz beiseite.

    -> Fang mal ganz einfach mit einem Update der Paketlisten an.

    "apt-get update"

    -> Die Liste durchsuchen kannst Du, wie Du richtig festgestellt hast, mit

    "apt-cache irgendwas"

    Zu beachten ist dabei, das dort einfach nur die Paketmanagerliste angezeigt wird, installiert oder nicht ist dem Tool egal.

    -> Ein einfaches

    "apt-get install libssl0.9.7"

    sollte eigentlich zum Erfolg führen. Tut es das nicht, schau Dir mal die /etc/apt/sources.list an. (siehe HowTo-Thread)

    Nach allen Änderungen oder nach längerem "nicht nutzen" immer erst den Manager updaten, sonst kommen interessante Meldungen zustande.

    Ich kann auch nur das was ich zigmale gemacht habe (sone Art angelernter Hilfsarbeiter ;) )..

    Grüsse, Stefan