Mehr als 10 VoIP-Rufnummern möglich, aber wie genau?

claban

Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
202
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Sinn der Verifizierung besteht darin, die Rufnummer bei ausgehenden Gesprächen zu übermitteln.
oh, ja ist klar..

kurze Nachfrage zur Grafik.. sorry offtopic... wie krieg ich mehr als 10 voip nummern in die fritzbox? hab nur die 7170, geht das nur mit der 7270?
Gibts ne Anleitung? Hatte schon mal gesucht, aber nichts gefunden, evtl. falsche Suchbegriffe verwendet.. wär für einen Tipp dankbar..
mfg claban
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48

brekki

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2004
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Grafik in Beitrag #9

@DM41
@SteffenGrün

[OT] Nochmal zur Grafik in Beitrag #9. Das sieht doch nach FritzBox aus. Und da sind doch mehr als 10 Rufnummenr drin.
Wie geht das, mehr als 10 Rufnummern einzutragen?
[/OT]

Über eine konkete Antwort oder Linkverweis/-Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß brekki
 

chessbow

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2006
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
tät mich auch mal interessieren...
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Mehr als 10 Rufnummern müssten möglich sein, wenn die Box auf automatische Konfiguration bei 1und1 eingestellt ist, siehe hier, und die Box die Nummern von 1und1 automatisch importiert.

Von Hand sollte das (zumindest noch) nicht gehen.
 

SteffenGrün

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
2,634
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nochmal OT:
Das ist eine 7170 V1.
Keine Ahnung, wie das möglich war. Ursprünglich war auch der Button "Neue Internetrufnummer" noch zugänglich, aber seit einem kürzlich durchgeführten Firmwareupdate geht das nicht mehr.
Hat auf jeden Fall nichts mit 1&1 und TR-069 zu tun, da ich alle Accounts manuell eingetragen habe.
 

brekki

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2004
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hier [OT] Mehr als 10 Internet-Rufnummern in FritzBox ??? [/OT]

@DM41

Hallo Karsten, dieses OT finde ich (und andere) so interessant, dass ich vorschlage, den Teil abzutrennen und in einen neuen Thread zu bringen. Wahrscheinlich würde es bei der FritzBox am besten passen.

Das ist das erste Mal, dass ich sowas mit mehr als 10 Internetrufnummern sehe und die Leitungsnummern dann auch noch vierstellig werden ... Nicht zu glauben ...

Da müsste es doch eine Lösungsmöglichkeit geben, um die Ahnungslosigkeit und Zufälle auszuschalten. Aber mangels Kenntnis habe ich da leider keine Vorschläge und hoffe auf ideen der Community.

Gruß brekki
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
dieses OT finde ich (und andere) so interessant, dass ich vorschlage, den Teil abzutrennen und in einen neuen Thread zu bringen.
Ist nun abgetrennt und kann hier weiter besprochen werden.
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Könnte vielleicht jemand bei dem mehr als 10 SIPs drin stehen, einfach mal seine Konfiguration teilweise posten? Natürlich anonymisiert.

Einfach mal die Einstellungen exportieren und den Teil voipcfg { } hier als Code, ohne Rufnummer und ohne Passwort, posten. Wäre super.
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Nach dem hier ja bisher keine Reaktion erfolgt ist, habe ich meine Voip.cfg einfach um einen 11ten Eintrag (ua11) erweitert und siehe da, nach dem Reboot habe ich nun auch den Eintrag *1211#.

Also gehen definitiv mehr als 10 Nummern und regstriert ist sie auch!

EDIT: Habe mal etwas übertrieben, 22 gehen auch noch!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

brekki

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2004
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
... habe ich meine Voip.cfg einfach um einen 11ten Eintrag (ua11) erweitert ....
Super, das Ergebnis!
Bevor ich nun an den Einstellungen meiner Box etwas verbiege, frage ich besser vorher nach.

Wie hast Du diese Datei editiert?
Die exportierten Einstellungen (Einstellungen sichern) mit Windows-Editor bearbeitet (einen Teil dupliziert) und wieder eingespeichert?

Oder sollte man es mit dem FBeditor machen?

Dank und Gruß
brekki
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Über Telnet, habe ich einfach weitere Einträge hinzugefügt. Dazu habe ich vorher einen deaktivierten Eintrag erzeugt in der Oberfläche und diese x-fach duppliziert wieder eingefügt. Habe es jetzt mal bis 30 getrieben. Geht immer noch. Aber jetzt reichts :).
 

brekki

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2004
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es geht tatsächlich in Handarbeit.

Habe es mit FBEditor 0.5.1 und meiner WDS-Box 7050 mal probiert. Irgendein Keyvalue war da zwar rot, aber ich habe es ignoriert und die geänderte Datei zurückgespeichert.
Dann waren die WDS-, WLAN und WPA-Einstellungen im Urzustand, d.h. ich musste die Werte wieder eingeben, aber nun sind alle Nummern - mehr als 11 - registriert.

Mit der 7170 werde ich es auch noch durchziehen, später ...

Zuvor sollte nur Harald im Telefonsparbuch auch die Möglichkeiten der vierstelligen "Leitungsnummern-Auswahl" vorsehen, sonst nützt es wenig.

Dank an ktw2003, DM41 und SteffenGrün

Gruß brekki
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Hab auch mal bei mir Hand angelegt, per FBEditor-0.5.1 wahllos Einträge hinzugefügt, glaube 30 sind es insgesamt geworden. Da geht noch mehr.
 

Anhänge

SteffenGrün

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
2,634
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da man einer Nebenstelle aber maximal 10 Rufnummern zuweisen kann, macht natürlich mehr als 30 ohnehin keinen Sinn. ;)

Was mich jetzt noch interessiert:

Wenn ihr jetzt einen Eintrag löscht, ist dann der Button um eine Rufnummer anzulegen, abgegraut oder könnt ihr eine neue Rufnummer anlegen.

Ich hatte das nämlich ursprünglich drin, aber nun ist der immer abgegraut und ich kann keine weiteren anlegen.
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Der Button ist ab 10 grau, also zukünftig nicht löschen sondern nur deaktivieren.
 

chriwi

Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2005
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Seffen,

wenn das bei den SIP-Einträgen in Handarbeit möglich ist würde es mich nicht wundern wenn man in Handarbeit auch mehr als 10 Einträge einer Leitung zuweisen kann außerdem gibt es ja noch den S0-Bus dme man noch mehrere Nummern zuweisen kann.
Ich frage mich nur ob nicht jeder einzelne registrierte SIP-Account fortlaufend Systemlast erzeugt und ab wieviel Einträgen die Fritzbox enfach überlastet ist, aber das liesse sich ja mit "top" überprüfen.
Hat eigentlich schonmal jemand versucht mit ner Fritzbox 5 SIP-Telefongespräche (3 Analogleitungen + 2 ISDN-Kanäle) gleichzeitig zu führen, geht das?
.
 

claban

Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
202
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gehen Rufumleitung und callthrough mit der 4-stelligen Nr. ?
 

Stiefel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Apr 2008
Beiträge
841
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit der aktuellen Labor-FW 29.04.63-12661 für die 7170 kann man ohne weitere Eingriffe bis zu 20 VoIP-Rufnummern hinterlegen.

Beim Versuch, mehr als 20 Nummern mittels FBEditor einzutragen, startet bei mir die FritzBox mehrfach neu, die VoIP-Einträge ab Nummer 21 sind nicht mehr korrekt editierbar, z.B. erscheint bei mir im Suffix-Feld immer eine sinnlose Buchstabenkombination, die sich auch nicht geändert abspeichern lässt. 20 VoIP-Nummern scheint somit die Grenze zu sein.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,131
Beiträge
2,030,539
Mitglieder
351,496
Neuestes Mitglied
mrgamepro47