[Frage] Mehrere Rufnummern zu Sipgate portieren, Basic Tarif

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,870
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Sehe ich auch so. Nur wieviel verlangt sipgate nun? Ich gehe ja davon aus: eingehend = kostenlos und ausgehend = 9,95 EUR. (siehe hier)
...
Die haben halt widersprüchliche Infos auf ihren Seiten verlinkt.
Sipgate verlangt eingehend keine Gebühren. Ausgehend 9,95 je Portierungsvorgang und das sind bis zu 10 Rufnummern. So hat es mir die freundliche MA der Support-Hotline bestätigt. Den Widerspruch habe ich auch entdeckt, daher Screenshots machen und mit den Vertragsunterlagen ablegen um die Gefahr einer willkürlichen Handhabe bei späterer Kündigung auszuschließen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,420
Punkte für Reaktionen
309
Punkte
83
Screenshots machen und mit den Vertragsunterlagen ablegen
Falls bei späterer Kündigung die heutigen Preise noch gelten sollten. Es sei denn, man widerspricht bei künftigen Preisänderungen und wird daraufhin sofort gekündigt. ;)
 

BerniG

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Wie sieht es bei Sipgate eigtl. aus wenn man intern portieren will? Also konkret von Sipgate zu Simquadrat (bei Portierung ist die Ortsrufnummer dort ja dauerhaft kostenlos wenn ich das recht verstanden habe)?
 

Angel2k

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo Leute, was mich mal interessieren würde... wie lange hat denn die Portierung gedauert? Ich vermute mal, es hängt von der Mindestlaufzeit bei Provider 1 ab, aber wenn dieser dann die Rufnummer frei gibt, wie lange sind diese denn nicht erreichbar?

Ich persönlich überlege auch ein paar meiner Rufnummern von einem Provider zu Sipgate zu transferieren, da diese im 10 Euro (Monatlich) Basic Tarif eine Festnetz und Mobilfunk Flatrate anbieten :) Nun könnte man sagen "warum das ganze?" aber ich telefoniere schon mal mit dem einen oder anderen Kunden von mir über mein Festnetz mit deren Mobiltelefon.
 

Hofrat-Geheimrat

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2020
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Angel2k warum nicht Rufnummer zur Simquadrat Simkarte portieren und damit für 5 Euro im Monat Allnet Telefonie Flat für Deutschland buchen? Du kannst doch Deine Festnetznummer auch auf Simquadrat portieren und nutzen. Die Flat bei Simquadrat kostet nur halb soviel wie die Flat bei Sipgate. Für 9,95 Euro im Monat bekommst Du bei Simquadrat eine EU Flat in die 27 EU Länder (ohne Großbrittanien, ohne Island, ohne Fürstentum Liechtenstein und ohne Norwegen und ohne die Schweiz) falls das wichtig sein sollte. Du kannst Dein Festnetz mit Simquadrat auch mitnehmen und dann mit Deinem Smartphone telefonieren. Zur Satellite App kannst Du Deine Sipgate Festnetznummer nicht portieren, wer weiß vielleicht kommt das ja noch. Nur als Info.
 

Hofrat-Geheimrat

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2020
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Berni G unter https://support.simquadrat.de/hc/de/articles/115003475845-Fragen-und-Antworten-zur-Portierung-von-Ortsrufnummern#:~:text=Zum Seitenanfang-,Kann ich meine vorhandene sipgate basic/team Ortsrufnummer habe ich gefunden:

Kann ich meine vorhandene sipgate basic/team Ortsrufnummer migrieren?
Die Migration einer sipgate basic Ortsrufnummer ist möglich. Hierzu genügt eine Beauftragung per E-Mail von der im sipgate basic Account hinterlegten E-Mail-Adresse.

Von sipgate team ist eine Übertragung nicht möglich.

Ich habe den Chatboot von Simquadrat gefragt: Sipgate Festnetznummer migrieren zu Simquadrat Antwort:

Um Ihre bestehende sipgate basic Rufnummer kostenfrei zu Ihrem simquadrat Konto zu portieren, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundensupport unter 0211 63553209 oder über unser Kontaktformular: http://sipg.at/2Y7ZQfDd
Ebenso kann eine Ortsrufnummer von simquadrat zu sipgate basic oder team portiert werden. Eine Portierung von sipgate team ist nicht möglich.
Anfrage einreichen: https://support.simquadrat.de/hc/de/requests/new?ticket_form_id=56901

Sie sind bereits simquadrat Kunde?
0211 - 63553209
 

bertvoip

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2017
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei mir ging die Portierung problemlos über die Bühne.
Hab bei meinem alten Anbieter (personal-voip) selbst zum 30.06. gekündigt (die haben mir zwar auch gekündigt aber ich wollte es früher beenden) und an dem Tag fand auch die Portierung zu sipgate statt.
Wurde glaube ich irgendwann vormittags umgestellt. Habs gar nicht wirklich mitbekommen.
Um 6:00 in der früh kam eine email:
Die Portierung Ihrer Rufnummern (Vorgang: xxxx) ist bis spätestens 12 Uhr abgeschlossen.
Damit Ihre Rufnummern erreichbar sind, benötigen Sie entweder:
Ist keine der vorgenannten Bedingungen erfüllt, erhält ein Anrufer die Fehlermeldung "Die Rufnummer ist nicht vergeben".
Die habe ich aber erst später gelesen, als es schon umgestellt war. Bei mir also ohne Ausfall
 

Angel2k

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Angel2k warum nicht Rufnummer zur Simquadrat Simkarte portieren und damit für 5 Euro im Monat Allnet Telefonie Flat für Deutschland buchen?
Mir persönlich geht es um 5 Rufnummern, nicht um eine einzelne Rufnummer. Dazu kommt, dass ich diese Rufnummern weiterhin auf der FritzBox aufschlagen lassen will. Ich habe auf meinem Festnetz Anschluss momentan 8 Rufnummern, wobei ich bei einer der Rufnummern 0 - 4 am Ende drin habe, davon wiederum zwei für mein kleines Gewerbe (1x Telefon, 1x Fax) da sind :)

Und ich möchte für all diese Rufnummern weiterhin eine Flat bestehen haben. Alternative wäre ja Easybell, die haben 500 Freiminuten (könnte reichen), aber nur ins Festnetz. Ich telefoniere schon viel mit Handy, telefoniere aber auch viel mit Festnetz. Hab da so meine Gründe und Macken :D

Darum hatte mich der Sipgate Basic Tarif auch interessiert, wegen der Flatrate. So kann man mal (wenn man will oder muss) den Internetanbieter wechseln, ohne das man sich um die Rufnummern (etc.) Gedanken machen muss.

Edit1: So ein "Sipgate Team" wäre auch interessant, dann könnte ich zuhause meine FritzBox mit der einen Rufnummer koppeln und vom Büro (nicht Selbstständigkeit) meinen Zoiper damit verbinden, aber VPN hilft einem da auch weiter und die "Team" Lösungen lohnen sich für mich finanziell nicht :D

Edit2: OK, es scheint so als wenn es für ca. 26 Euro pro Monat auch im Sipgate Team eine Flat geben würde... dachte ich hätte da vor kurzem was von über 40 Euro gesehen. Generell würde mir aber bei zwei Sprachkanäle und Rufnummer von 0 - 4 (5 Rufnummern) mit 10 Euro pro Monat (als Flat) erst einmal ausreichen. Für die Firma (Hauptberuf) könnte aber später das Sipgate Team Paket interessant werden... aber das ist dann was anderes.
 
Zuletzt bearbeitet: