.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Meritcall ATA 220

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von defconv, 11 Feb. 2007.

  1. defconv

    defconv Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum.

    Habe die Möglichkeit recht günstig einige Meritcall ATA 220 zu ergattern.

    Nur bin ich etwas skeptisch was die SIP-Funktionalität angeht.

    Da ich nicht glaube, dass Meritcall die Dinger selbst produziert (ich denke das sin d OEMs), habe ich mal probiert den Hersteller ausfindig zu machen!?

    Ohne Erfolg - ich finde immer nur andere OEMs, die die Teilchen unter eigenem Namen (z.B. Primera ATA220).
    Speziell würde mich natürlich eine alternative Firmware interessieren (Bei meinem Meritcall ML220 hat das ja auch wunderbar geklappt!) ;-)

    Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit diesem ATA Adapter gesammelt?

    Würde mich über jede hilfreiche Meldung freuen.

    Thanx,
    defconv
     
  2. defconv

    defconv Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab´s gefunden!

    ...ich Trottel, da schlage ich mir eine halbe Nacht um die Ohren und die Lösung liegt doch so nah!

    Ganz einfach - Das Teilchen stammt vom gleichen Hersteller wie auch mein ML220 VoIP-Phone.

    konceptusa.com

    Und zwar müsste der "Meritcall ATA 220" Adapter baugleich sein mit dem "Koncept KTA1010"!

    Das Gehäuse unterscheidet sich immer etwas, je nach OEM, aber das Innenleben müsste identisch sein.

    Ich habe jetzt einfach mal einige dieser Adapter auf gut Glück bestellt und werde Euch in der nächsten Woche meine Erfahrungen schildern.

    Wer Interesse hat kann sich auch gerne melden.
     
  3. apexddorf

    apexddorf Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ATA 220 und Sipgate

    Hallo,

    ich hab heute meinen ATA 220 bekommen, und hab gleich ausprobiert. Es ist relativ einfach, wenn man die richtige Firmware hat, und weiss, wie man diese auf den Adapter hochladen kann.

    Dank des vorherigen Betrages weiss ich, wo ich die Firmware finden kann, nämlich unter http://www.konceptproducts.com/UploadFile/CoolSite/20061212113975005.bin Also, die aktuelle Firmware für KTA1010.

    Diese hab ich mit Palm aus dem Beitrag http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=70014 hochgeladen (ganz wichtig, die richtige IP eingeben, am Telefon #767# eingeben, Firmware unter Update Program hochladen, abwarten bis ATA 220 fertig ist, dann mit #358# rufen). Nach dem ich fertig war, ging ich auf 192.168.0.4 (meine dynamische IP für ATA 220), dann unter Account hab ich so eingegeben (siehe Anhang).. und Voila... schon kann ich über Sipgate telefonieren :D

    Also, probiert es aus... und vielleicht Feedback hier posten ;)

    Bis dann..

    Pex

    PS: ich werd demnächst ein ausführliches Tutorial schreiben...
     

    Anhänge:

  4. apexddorf

    apexddorf Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. defconv

    defconv Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Ja, genau so habe ich das auch gemacht...ABER

    ...wenn ich die Maske "Account" öffne, dann steht bei "SIP Server Adress" & "Domain Name" nur ein grau unterlegtes "hidden" und ich kann meine Daten leider nicht eintragen? Auch wenn ich diese Register direkt über das Palmtool mit Daten fülle, werden die Einträge scheinbar ignoriert!?

    HELP!
     
  6. apexddorf

    apexddorf Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem bei der Firmware

    Ich glaube, das Problem liegt an der Firmware von Konceptusa. Ich kenne einen, der auch das gleiche Problem hat, aber bei mir hatte es gleich geklappt.

    Wie auch immer, die andere Firmware kann man von unserem Nachbarn herunterladen :kasper: http://www.asteriskportal.nl/

    Also, die Zip Datei entpacken und nur die Datei .bin mit PalmTool auf den ATA hochladen... Diese Version soll einwandfrei funktionieren.

    Viel Glück..:bier:

    Pex
     
  7. mk175

    mk175 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo defconv,

    ich hatte genau das gleiche Problem. Habe dann eine neuere Firmware mit Palmtool raufgespielt und dann, weil ich das Gefühl hatte irgendwas stimmt da nicht, wirder die von der Konceptusa Hompage. Und siehe da, jetzt kann man auch den SIP-Server eintragen.

    Martin
     
  8. laemmy

    laemmy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    MeritCall ATA 220 mit Sipgate hinter Linux Router

    Hallo Leute,

    ich habe ein MeritCall ATA 220. Mit Hilfe von zahlreichen Beiträgen und Anleitungen hier im Forum, habe ich es geschafft, die Firmware "Netphone 2.13.02" zu installieren und die ATA für Sipgate zu konfigurieren.

    Ich gehe über Primacom (6MBit) mit einem Kabelmodem von Scientific Atlanta (2203) ins Internet. Wenn die ATA direkt am Kabelmodem hängt kann ich problemlos telefonieren. Da die ATA wie ein Hub zu betrachten ist, kann ich dahinter keine weiteren Geräte betreiben. Ich muss also einen Router zwischen Kabelmodem, ATA und meinen anderen Geräten klemmen. Da mein alter DSL Router inklusive Modem nicht am Kabelmodem arbeitet, habe ich kurzerhand meinen Linux PC (2.6.25-ARCH) zum Router konfiguriert und will die ATA und einen weiteren PC (Windows XP) dahinter betreiben. Alle Geräte haben statische IP Adressen. Das Netzwerk arbeite einwandfrei. Dns, Masquerading, IP forwarding etc. - alles geht. Ich kann vom Windows PC auch via Skype telefonieren, nur das SIPGATE Softphon geht nicht (unwichtig).

    Wichtiger ist, dass die ATA an dieser Stelle ihre arbeit aufnimmt. Das Gerät registriert sich bei Sipgate und ich kann sehen, dass sie online ist. Die Diode "Service" leuchtet und ich habe ein freizeichen. Aber leider gehen eingehende und abgehende Anrufe nicht.

    Das folgende iptables Skript kommt auf dem Router zur Anwendung.

    http://rafb.net/p/zFRs8g94.html

    Was mache ich falsch?

    Nach tagelangem googeln, Doku. lesen und probieren weiss ich mir nicht mehr anders zu helfen als hier um Hilfe zu fragen.

    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen kann.

    Gruß laemmy