[Gelöst] Mesh mesht zu viel :)

tuchis

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,
ich habe da mal ne Frage... :)

Ich habe eine Fritzbos 7590 und zwei 1750E als Mesh-Repeater hintereinander geschaltet, also: FB → 1750 → 1750. Ich benötige diese Kette, da am Ende des letzten Repeaters ein zweites Synology NAS hängt auf welche Backups gefahren werden. Dieses ist per LAN-Kabel am letzten Repeater angeschlossen.

Mein Hauptrechner ist ein iMac der zwischen allen WiFi Geräten hängt. Dieser verbindet sich je nach Laune mit einem der drei Endgeräte. Wobei er am häufigsten direkt mit der FB Kontakt aufnimmt, welches auch mit Abstand die schnellste Verbindung ist. Da ich viele Daten per WLAN vom iMac an ein weiteres NAS übertrage, welches an der FB hängt, soll sich also mein Rechner immer mit der FB verbinden. Aber leider funktioniert genau das nicht immer besonders zuverlässig.

Meine bisherige Lösung:
Bei beiden Repeatern die Option "WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken" manuell einstellen und dann den iMac entfernen. Jedoch sperrt dies auch neue WLAN Geräte aus, die regelmäßig gerne im gesamten Mesh nutzen möchte. Das macht es sehr kompliziert und manuell.

Nun meine Frage:
Kann ich im Mesh einem Endgerät einen bestimmten AP zuordnen? Kann ich meinem Mac ggf. bestimmte AP-MACs "verbieten"? Gibt es andere Optionen? Kabel und Powerline gehen leider nicht.

Danke für die Antworten!

Edit: Im Bild ist der soll Aufbau zu sehen. Das klappt auch meistens, aber leider nicht immer.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tuchis

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Huhu??? Jemand ne Idee?
 

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
wenn du nicht überall 2G und 5G benötigst könntest du dort wo du hinverbinden möchtest etwa nur die 2G SSID ändern und mit besagtem Gerät direkt darauf verbinden.
 

mono.

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2017
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn der iMac am nächsten zur 7590 steht, wäre eine Idee, die Sendeleistung etwas runterzuschrauben. Stell mal die max. Sendeleistung von automatisch/100% auf 50%.
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Solange AVM in der Firmware keine Option bietet für Geräte einen bevorzugten MESH-Point hinterlegen zu können, gibt es keine komfortable Lösung, Es bleibt eigentlich nur die Beschränkung der WLAN-Geräte in einem bestimmten MESH-Point, so wie du es bereits auch schon praktizierst. Die Verringerung der Funkleistung schränkt auch die Verbindung zum verbunden Repeater in der "Repeater-Kette" ein.
 

tuchis

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Anworten :)

wenn du nicht überall 2G und 5G benötigst könntest du dort wo du hinverbinden möchtest etwa nur die 2G SSID ändern und mit besagtem Gerät direkt darauf verbinden.
Gerade die wichtigsten Geräte benötigen 5G...also iMac und alle Repeater...

Wenn der iMac am nächsten zur 7590 steht, wäre eine Idee, die Sendeleistung etwas runterzuschrauben. Stell mal die max. Sendeleistung von automatisch/100% auf 50%.
Werde ich gleich Mal testen. Nimmt die Reduzierung des Sendeleistung nicht auch etwas Speed weg?

Solange AVM in der Firmware keine Option bietet für Geräte einen bevorzugten MESH-Point hinterlegen zu können, gibt es keine komfortable Lösung, Es bleibt eigentlich nur die Beschränkung der WLAN-Geräte in einem bestimmten MESH-Point, so wie du es bereits auch schon praktizierst. Die Verringerung der Funkleistung schränkt auch die Verbindung zum verbunden Repeater in der "Repeater-Kette" ein.
Genau das wollte ich nicht hören :) Aber dir scheint die Problematik bekannt zu sein. Hilft es, wenn man AVM einen Feature-Request schicken würde?
 

tuchis

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn der iMac am nächsten zur 7590 steht, wäre eine Idee, die Sendeleistung etwas runterzuschrauben. Stell mal die max. Sendeleistung von automatisch/100% auf 50%.
Habe das die Tage getestet und heute Nacht wurde ein NAS Backup gefahren. Der Speed für das Backup ist ausreichend schnell bei 50% Wifi-Power.

Jedoch strahlt auch der letzte Repeater vom Nachbarzimmer unser Schlafzimmer aus. Und hier merkt man selbst bei 50 Mbit Internetleitung häufig dass man nicht den vollen Speed hat. Hier merkt man leider zu deutlich die Reduzierung der Wifi Leistung. Ich habe mich vorerst für die manuelle Beschränkung der Wifi Geräte ausschließlich auf dem letzten Repeater begrenz. Ist zwar etwas manuell, aber wohl auch erstmal die einzige Option.

Trotzdem danke für Eure Hilfe... :)
 

StAugustin

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2017
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8

tuchis

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kurzes Feedback:
Mit der neuen Firmware 7.12 auf allen Geräten scheint das meshen effektiver zu funktionieren und auch die Bandbreite der Gesamtstrecke zu berücksichtigen. Problem solved...zumindest in den letzten Tagen :)
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,951
Punkte für Reaktionen
356
Punkte
83

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,635
Beiträge
2,025,003
Mitglieder
350,511
Neuestes Mitglied
rikx86