[Frage] Mesh ohne WLAN am Router?

Arganto

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2006
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich möchte mir als 7390 Ersatz eine 7590 kaufen und habe bereits zwei 1750E. Aktuell als einzelne Hotspots per LAN Brücke an der 7390. WLAN der 7390 ist aus, da im Keller im Schrank mit sowieso 0 Reichweite.

Daher meine Frage. Kann ich mit der 7590 ein Mesh-Netzwerk mit 2-3 1750E per LAN einrichten, ohne dass das WLAN der 7590 an ist. quasi wie jetzt, nur halt keine einzelnen Hotspots mehr, sondern ein Mesh-Netzwerk mit den evtl. entsprechenden Vorteilen?
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Kann ich mit der 7590 ein Mesh-Netzwerk mit 2-3 1750E per LAN einrichten, ohne dass das WLAN der 7590 an ist.
Mesh lässt sich bei mir testweise auch ohne WLAN des Masters 7580 aktivieren.
Ist natürlich mit nur einem 1750 irgendwie sinnlos ... aber bei 2 und mehr Stück 1750 sieht die Sache ganz anders aus, wenn sich deren WLAN-Netze überlappen.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,298
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Schau mal in meine Signatur. Geht schon, auch wenn der Mesh-Master kein WLAN hat. Man muss nur auf Dinge wie Einstellungsübernahme vom Mesh-Master verzichten, ansonsten schalten auch die Repeater ihr WLAN ab ;)

Bei den Versuchen, ein anderes Gerät als den Router zum Mesh-Master zu machen, habe ich bisher nur Schiffbruch erlitten. Da war das Chaos perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
... und vorher die 1750-WLAN-Einstellungen manuell auf der örtlichen und persönlichen Situation angepasste optimale Werte einstellen.
 

Arganto

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2006
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
... und vorher die 1750-WLAN-Einstellungen manuell auf der örtlichen und persönlichen Situation angepasste optimale Werte einstellen.
Was meinst Du hier im speziellen?

Generell: Danke Euch allen. Dann versuche auch ich mal mein Glück.
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,258
Punkte für Reaktionen
518
Punkte
113
Was meinst Du hier im speziellen?
Na zB vllt mag jemand 100% Sendeleistung nicht?
Oder jemand benötigt wegen dicker Wände unbedingt 100% Sendeleistung?
Oder jemand mag nicht im 2,4GHz - Band gegen die Nachbarn ankämpfen?
...
 

Arganto

Neuer User
Mitglied seit
22 Dez 2006
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ah. OK. Dachte an andere Sachen - was auch immer.

Wenn die Einstellungen dann nicht vom Master genommen werden, dann muss ich alle clients manuell einrichten und das geht auch so?

Im Beispiel an einem dann 2,4 aus und damit auch kein Bandsteering, bei den anderen beides an und damit Bandsteering und jeder macht das dann autark? Dachte, dass steuert er dann mit AP Steering vom Master aus zusammen.

Und angenommen ich möchte temp. Gastnetzwerk. Dann richte ich das auch separat in jedem AP ein und muss auch überall manuell ein und ausschalten?

Wo läuft dann überhaupt Master Client und Mesh, wenn es dann eigentlich so ist, wie ich es aktuell habe.

Oder stehe ich da nun auf dem Schlauch.
 

shark25

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Schau mal in meine Signatur. Geht schon, auch wenn der Mesh-Master kein WLAN hat. Man muss nur auf Dinge wie Einstellungsübernahme vom Mesh-Master verzichten, ansonsten schalten auch die Repeater ihr WLAN ab ;)

Bei den Versuchen, ein anderes Gerät als den Router zum Mesh-Master zu machen, habe ich bisher nur Schiffbruch erlitten. Da war das Chaos perfekt.
Hi,
ich würde gerne eine 7362SL am VDSL Anschluss im KG betreiben Wlan aus (Mesh Master???), (für Analog Fax+Lan)
Im Wohnzimmer würde ich gerne eine 7490 (Mesh Client???) per Lan an die 7362SL hängen, (für DECT+WLan+Lan)
Außerdem in einem entfernten Raum eine zweite 7362SL(Mesh Client???) mit Lan an der 7362SL im KG. (für Analog Fax+DECT+Wlan+Lan)

Problem was ich habe.
Wenn bei der 7362 am VDSL Anschluss das Wlan aus ist und ich bei der 7490 und der zweiten 7362 Wlan einschalte habe ich doch gar kein Mesh mehr, oder?
Wenn ich bei der 7362 am VDSL Anschluss Wlan einschalte kann dann auch das 5GHZ+ Gastnetz der 7490 im Mesh nutzen?

???
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,367
Punkte für Reaktionen
408
Punkte
83
7490 als Mesh-Master deklarieren und diesen Status der 7362 nehmen.

Außerdem ist Mesh in diesem Setup ja eh obsolet, somit könnten beide als Slave laufen.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,367
Punkte für Reaktionen
408
Punkte
83
Wenn Du Angst vor unerwarteten Umständen hast, konfigurier doch gleich beide neu. (Vorher Screenshots anlegen ist oft ratsam).
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,298
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
@shark25
Lass es besser bei der Router-7362SL als Mesh-Master und versuche die 7490 und die andere 7362SL "einzumeshen".
Ich kenne allerdings die 7362SL nicht. Welche Firmware-Version ist installiert?
Wenn das misslingt, kannst du immer noch probieren, halt die 7490 zum Mesh-Master zu machen.
Denk dran, Mesh-Master darf es nur einen geben. Mesh hast du, wenn alle Beteiligten das Mesh-Symbol auf dem Mesh-Master zeigen.
 

shark25

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Überall ist die 7.01 drauf.
Die 7362SL hat nur 2,4Ghz Wlan. Ich würde aber gerne auch das 5Ghz Netz der 7490 nutzen,...
Die anderen Boxen "einzumeshen" sollte ansich kein Problem sein, aber die Wlan Einstellungen sind ja dann bei der Client 7490 und der weiteren Client 7263SL, ist das dann überhaupt noch richtiges mesh?
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,298
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Klar geht das. Mein Router (FB7590-1) hat überhaupt kein WLAN! Du musst nur überall auf "Einstellungsübernahme" verzichten, sonst schaltet sich auch WLAN auf den anderen aus. Da hat AVM sicherlich noch einen Denkfehler ;)
Oder du probierst es halt doch mal mit der IP-Client-7490 als Mesh-Master, dann ginge vielleicht auch Einstellungsübernahme. Aber ich denke, da wird es ein ziemliches Kuddelmuddel mit den Namen geben, da AVM das bislang noch immer nicht richtig hinbekommen hat.

Ob das "richtiges Mesh" ist, kann ich dir leider auch nicht sagen, aber bei mir funktioniert's ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

shark25

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2019
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das die 7362SL der Master Mesh werden soll, finde ich eigentlich auch logisch und gut, aber habe ich dadurch irgendwelche Nachteile?
Die Wlan SSID an der 7490 und der zweiten 7362S stelle ich dann in jeder Box einfach gleich ein und Wlan mesh funktioniert dann?
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,367
Punkte für Reaktionen
408
Punkte
83
Du musst nur überall auf "Einstellungsübernahme" verzichten
genau ;)
Außerdem ist Mesh in diesem Setup ja eh obsolet,
Die Wlan SSID an der 7490 und der zweiten 7362S stelle ich dann in jeder Box einfach gleich ein
das ist die altbekannte "Gleichstellung" und das Kennwort sollte ebenso gleich lauten.
und Wlan mesh funktioniert dann
nein, weil es kein Mesh ist, man muss also auf die "zusätzlichen" Mesh-Goodies verzichten, zumindest im WLAN-Bereich.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,298
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
@stoney
Wenn du mit Goodies nur die Einstellungsübernahme meinst, ist das m. E. auch fast schon alles. Bei 2-3 Boxen bekommt man das auch noch selber hin. Welche Goodies noch?
Ich frag mich immer noch, was "Mesh" wirklich verbessert haben soll.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,367
Punkte für Reaktionen
408
Punkte
83
Ich frag mich immer noch, was "Mesh" wirklich verbessert haben soll.
genau deshalb die Anführungszeichen um zusätzlichen

Außer die "Zusammenfassung" fällt mir da auch nicht mehr viel ein, außer das verbesserte Handover?!
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
Ich denke, einen Versuch wäre es bei @shark25 wert. Mit dem Einmeshen der beiden Boxen 7490 und 7362SL übernehmen diese alle Einstellungen (wie auch die SSID) des Mesh-Masters. Danach die Einstellungsübernahme bei dem Mesh-Clienten 7490 deaktivieren und die WLAN-Einstellungen (5-GHz-Band aktivieren) anpassen.

Ich habe bei meinen Mesh-Clienten 7490 und 7590 auch die Einstellungsübernahme deaktiviert, um an ihnen jeweils individuelle Einstellungen (z. B. Zeitschaltung WLAN, andere fest eingestellte WLAN-Kanäle) vornehmen zu können und dabei noch keinerlei Nachteile im sogenannten "Mesh" festellen können.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,458
Beiträge
2,046,862
Mitglieder
354,243
Neuestes Mitglied
nickmuc