Mesh zwischen Meshclient (Fritzbox) und Repeater

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo,

ich habe 2 Fritzboxen 7590. Die eine wird als Meshmaster die andere als Meshclient betrieben. Aus logistischen Gründen möchte ich das Wlan erweitern und am Meshclient einen Repeater connecten. Ich bekomme zwar die Verbindung hin, aber ins Mesh wird der Repeater nicht eingebunden.
Um einen Defekt auszuschliessen, habe ich das Mesh einbinden des Repeaters an dem Meshmaster getestet. Dies war erfolgreich.
Auch ein Test mit einer anderen 7490 als Meshclient scheiterte.
Ist eine solche Konstellation überhaupt machbar? Oder kann ein Repeater ausschließlich am Meshmaster betrieben werden (oder an einem anderen Repeater). Gibt es einen Trick?

Danke für die Unterstützung!
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2,301
Punkte für Reaktionen
395
Punkte
83
Im Repeater den Meshclient als Basis auswählen.
Heimnetz-Zugang -> Individuelle Einstellungen für die WLAN-Verbindung zum Heimnetz
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
Du musst da unterscheiden zwischen "WLAN-Verbindung herstellen" und "Einmeshen". Das "Einmeshen" erfolgt immer gegen den Mesh-Master.
Lies mal hier unter Punkt 2 bzw. Punkt 3.
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,748
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
ukw1985,
  1. Wie sind die FRITZ!Boxen untereinander verbunden (WLAN oder LAN)?
  2. Wie soll der FRITZ!Repeater verbunden werden (WLAN oder LAN)?
  3. Welchen FRITZ!Repeater mit welchen FRITZ!OS genau willst Du hinzufügen?
 

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Vielen Dank für den Tip. Leider war er aber nicht erfolgreich. Die Verbindung steht ja wie gesagt. Nur Mesh ist nicht da!

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

@sonyKatze

1. Die Boxen sind per LAN verbunden
2. Der Repeater soll per WLAN eingebunden werden.
3. Ein Repeater 2400 mit Version 7.21

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

@Benares

Nach deiner Meinung geht ein Einmeshen nur zum Meshmaster und nicht zum Meshclient? dann ist ja meine Beobachtung korrekt. Hilft mir aber baulich auch nicht weiter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,748
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
Wenn die Boxen per LAN verbunden sind,
a) kannst Du den Mesh-Master auf denjenigen legen, an den der Repeater soll. Bzw.​
b) brauchst Du überhaupt kein AVM-Mesh (außer Du willst AVM-Steering).​
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: betaman2

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
@Benares

Dort steht aber auch : Sie können Ihren FRITZ!Repeater also nicht nur mit der FRITZ!Box (Mesh Master) verbinden, sondern auch mit einem bereits vorhandenen Mesh Repeater. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei dem Mesh Repeater um einen weiteren FRITZ!Repeater, eine FRITZ!Box oder einen FRITZ!Powerline-Adapter handelt.

Also müsste es doch auch so gehen, wie ich es beabsichtige, da der Meshclient dann als Repeater funktionieren würde.

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

@sonyKatze

ich möchte die Vorteile der Übernahme der Konfiguration nutzen. Deswegen kann ich den Meshmaster nicht einfach umswitchen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,748
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
Du wählst Dich für die WLAN-Konfiguration dann auf der anderen FRITZ!Box an. Welcher Nachteil wäre das?
 

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Genau alexandi und die damit verbundene Konfiguration.

Nach der Anleitung liest es sich so einfach. Nur funktionieren tut es nur beim Meshmaster.

[Edit Novize: Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]

@sonyKatze

Damit wäre ein Problem vielleicht beseitigt, aber einige andere entstanden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
Lass dich durch die AVM-Begrifflichkeiten nicht verwirren.
"WLAN-Repeater" (per WLAN am Netzwerk) bzw. "WLAN-Accesspoint" (per LAN am Netzwerk) sind einfach unterschiedliche WLAN-Betriebsarten.
Dagegen sind "Mesh-Master" und "Mesh-Repeater" erstmal nur Mesh-Betriebsarten und haben zunächst nichts mit WLAN zu tun. Den Begriff "Mesh-Repeater" hat AVM m.E. etwas unglücklich gewählt, "Mesh-Client" oder "Mesh-Slave" wären treffender.
 
Zuletzt bearbeitet:

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ja stimmt. Aber dann müsste ja die Reihenschaltung auch funktionieren. Tut es aber nicht.

Meshmaster (Fritzbox) - Meshclient (Fritzbox als Repeater) - Repeater 2400 (Repeater)
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2,301
Punkte für Reaktionen
395
Punkte
83
Reihenschaltung funzt ohne Probleme:
1614949230525.png
 

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ja genauso möchte ich es haben!, Ist das deine Konfiguration? Oder ist die irgendwoher kopiert?
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
Klar geht das. Wie gesagt, eingemesht wird immer zum Mesh-Master.
Die WLAN-Basis eines WLAN-Repeaters kannst du unter Heimnetz-Zugang, "Individuelle Einstellung ..." wählen.
 

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Dann vielleicht die Frage:

wird 2400-kue-lo bei 7590-client oder 7590-master eingemesht?

Das heißt: Immer am master einmeshen und dann den Netzwerkzugang ändern?
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
2400-kue-lo hängt als WLAN-Repeater an 7590-client, als Mesh-Repeater aber (immer) an 7590-master. Unterschied jetzt verstanden?
 

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
ok, ich probier es. Melde mich wieder. Danke erstmal für die Geduld.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,066
Punkte für Reaktionen
1,412
Punkte
113
Nach deiner Meinung geht ein Einmeshen nur zum Meshmaster und nicht zum Meshclient?
Ja, logisch und korrekt.

Hilft mir aber baulich auch nicht weiter.
Warum nicht? Du musst nur unterscheiden zwischen Mesh-Master und WLAN-AP, mit welchem sich der Repeater verbinden soll, das sind in deinem Fall jeweils unterschiedliche Geräte. Den Repeater meldest du an der Client-Box an aber vermesht wird er mit dem Mesh-Master Box.
 

ukw1985

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2016
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
So, jetzt hab ich es wie gewünscht.

Besten Dank für die Erklärung an Benares! Aber du wirst doch zugegeben, dass das nirgends so beschrieben steht. Hast bestimmt auch eine Zeit gebraucht, um das so heraus zu finden.

Schönes Wochenende und bleib gesund!
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.