.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Modem in 7170 ok?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von niko001, 13 Sep. 2006.

  1. niko001

    niko001 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 niko001, 13 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13 Sep. 2006
    Hey,

    Ist das in der 7170 integrierte Modem mittlerweile besser als in den Vorgängermodellen, oder sollte man immer noch ein altes Telekom-Modem vorschalten?

    Danke,
    Gruß,
    Niko
     
  2. mabor

    mabor Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich verwende die FBF 7170 und habe kein Modem mehr davor, alles läuft prima. keine aussetzer, alles ok.

    Gruss,
    Marcus

    BTW: was gabs denn für probleme bei den vorgängermodellen?
     
  3. niko001

    niko001 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,
    danke für Deine Antwort. Bei den Vorgängemodellen hatte meines Wissens das in der FB eingebaute Modem eine sensiblere Fehlertoleranz bei der Sync, d.h. alle paar Minuten brach bei mir die Verbindung ab, weil das interne Modem angeblich keine Sync mehr hatte....Mit einem uralten T-Online Teledat 331 vorgeschaltet gings danach prima.

    Nochmal Danke,
    Gruß,
    Niko
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Fehlertoleranz des eingebauten DSL-Modems hängt wesentlich vom verwendeten DSL-Treiber in der FritzBox ab. Der wurde mit den letzten Firmware-Versionen regelmäßig aktualisiert.