.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Morgens - "Netzwerkkabel wurde entfernt"

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von MadALEX, 20 Sep. 2006.

  1. MadALEX

    MadALEX Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    seit 3 Tage habe ich ein FRITZ!Box Fon instaliert. Das FBF (Firmware-Version 06.04.01) ist auf Annex A (Rumänien) umgesetzt aber ich glaube dass es ändert nicht der Problem.

    Während der Tag funktioniert der Verbindung problemloss. Ich war auch weg von Haus für mehrere Stunden mit dem Computer ausgeschaltet aber jedes mal wenn ich zurück war, könnte ich die Rechner hochfahren und ohne Problem ins Internet surfen.

    Das Problem ist das jede Morgen wenn ich die Computer starte findet er die Netzwerkkabel nicht mehr. Das grüne Led auf dem Netzwerkkarte ist auch aus.

    Das einzige lösung die ich gefunden habe, war eine "Stecker raus, warten, Stecker rein" bei dem Stromversorgung der FBF. Noch wichtig zu sagen ist dass die Kabel ist 30m lang. Ich musste die FBF am eingang ins Haus haben und das Rechner ist an der andere Ende. Wie gesagt während der Rest der Tag kriege ich überhaupt keine Probleme. Kann es etwas mit dem Option mit der Zwangstrennung zu tun haben? FBF habe ich von Ebay gekauft und ich habe jetzt das Angst dass es etwas kaput ist....

    Vielen Dank.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es kann definitiv am Kabel liegen. Bei TwistedPair sind zwar ca. 100m möglich (theoretisch), aber in der Praxis sieht die ganze Sache leider etwas anders aus. Ohne einen aktiven Switch/Router/Repeater ist die Länge des Kabels (PATCH) bei ca. 10-16m schon fast an der Grenze, denke ich.
    30 Meter, eine schlechte Abschirmung oder ein schwaches Signal der Netzwerkkarte kann schon zu Fehlern führen. Ganz abgesehen von Knicken, Quetschungen oder Verletzungen der Abschirmung, die dann die Gefahr noch erhöhen.
    Ob es am Eingang der Box liegt, wage ich zu Bezweifeln, da nach dem Reset der Port ja wieder funktioniert.

    EDIT: Es könnte ja auch an der Netzwerkkarte liegen. Vielleicht steckt sie ja nicht richtig im Slot!
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ich habe hier im Haus CAT6-Kabel mit deutlich über 30 m Länge und auch einige UTP-Kabel für den Anschluß von Rechnern quer über einen Messestand mit Länge von 50 m war bisher noch nie ein Problem.

    Ich würde mal folgendes prüfen:

    - Ist auf dem PC ein Energiesparmodus aktiv, der z.B. die Netzwerkkarte bei Inaktivität abschaltet? Laß doch mal ein ping laufen (und protokolliere den Output) und prüfe, ob das die Leitung aktiv hält.

    - Sofern Du einen kleinen Switch hast, schalte diesen mal dazwischen und prüfe nach, ob das Problem weiter besteht. Liegt es einseitig an einem Netzwerkport (FBF oder PC), wird dieser weiterhin offline gehen... der andere jedoch nicht.

    - Wenn die Situation am Morgen auftritt, prüfe mal nach, ob Ziehen des Netzwerkkabels, 30 sec warten, wieder einstecken... das Problem auch behebt.

    - Dito: wird das Problem behoben, indem Du am PC in den Netzwerkgeräten die LAN-Karte deaktivierst und dann wieder nach 30 sec aktivierst?

    --gandalf.
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @gandalf
    Jepp, bei sauberer Verlegung. Guck mal oben (Rumänien) - Kabelqualität? :confused:
    Aber es kann auch der PC sein, denn beim Boot wird die NW-Karte manchmal nicht initialisiert.
     
  5. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Rumänien ist nicht ganz so untechnisch ;-) Auch dort gibt es vernünftige CAT5-Kabel :)
    Claro... das kann man aber mit einem Switch dazwitschen prüfen ;-)

    --gandalf.
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @gandalf
    Schon gut, ich hau mich schon selber! :blonk:
     
  7. MadALEX

    MadALEX Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für eure Antworten.

    Nach meine letzte Beitrag war ich weg und die Computer ausgeschaltet und jetzt am neustart der Computer habe ich dass Problem wieder gehabt....

    Netzwerkkabel in Rumänien sollte nicht so schlecht sein. Also naturlich kann der Problem auch dort liegen aber warum klappt es nicht wenn ich die Kabel wieder einstecke.... Netzwerkkarte deaktiviert und dannach wieder aktiviert habe ich auch geprüft. Wie gesagt das einzige die die Verbindung wieder zum laufen bringt ist die kurze Entfernung der FBF - Stromversorgung (jedes mal hat es geklappt).

    Energiesparmodus habe ich nicht eingestellt. Wie gesagt die Rechner ist immer wenn nicht benutzt komplet ausgeschaltet (kein standby oder änliches).

    Leider habe ich kein Switch hier aber ich sehe dass als eine der einzige möglichkeit um dass problem zu beheben... ich werde versuchen ein Switch zu besorgen.

    MfG, Alex
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mach mal die Sachen von @gandalf
    Der Rechner ist doch kein Notebook, sondern normaler PC? Dann prüf mal, ob die Netzwerkkarte richtig im Slot sitzt!
     
  9. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Lass mich raten:
    Die Netzwerkkarte hat einen VIA-Chip?
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @tippfehler
    Idee ist gut!
    Via bei Motherboard kenn ich, fragwürdig! :mad:
    Bei Netzwerkkarte-Karte, keine Ahnung! :noidea:
     
  11. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Fritzbox austauschen half leider nicht. Erst, als ich ein längeres Netzwerkkabel angeklemmt hatte (ca. 5 m) war das Problem verschwunden, warum auch immer. Ein zwischengeschalteter Switch half auch nicht. Ich hatte das Problem auch nur an einem Rechner mit Onboard-VIA-Netzwerkkarte, von dem ich mich schon vor längerer Zeit getrennt habe.
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Via mit Onboard-NW, passt! :(
    Aber ich hab bis dato keine Lösung. Könnte vielleicht mit einem Bios-Update behoben werden?? Bei Mikkisoft gibt es aber auch Hinweise und Workarounds. Müßte dann erstmal die Technet quälen. Heute aber nicht mehr! ;)
     
  13. MadALEX

    MadALEX Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Netzwerkkarte hat ein Realtek Chip (RTL8139) und ist eine PCI Karte.

    Heute morgen habe ich wieder der Problem gehabt und dieses mal habe ich eine neue Lösung gefunden. Wenn ich die Verbindung auf 10 Mb FULL setze findet die Karte die Kabel und alles funktioniert perfekt... Wenn ich wieder auf Auto oder 100 FULL einstelle geht das wieder nicht. Ich will jetzt die einstellung auf 10 lassen und wenn die Probleme nicht mehr kommt dann bin ich zufrieden. Es geht sowieso um eine 1 Mb Dsl Vertrag... also 10 Mb reichen.

    Ich habe auf dem Forum noch folgende Thema gefunden.
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=104480
    Es scheint dass ich nicht die einzige mit diese Problem war...
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmmmm....

    Die Karten mit dem Realtek Chip (RTL8139A) hatten immer Probleme mit dem IRQ im PCI-Bus. Die wollen immer IRQ 10.

    Na ja wenn es so geht! ;) Kannst ja nochmal 100 Half probieren!

    EDIT: Dann kann ich mir die Suche in der TECHNET ja sparen.